[Klönstunde] #Lesemittwoch No. 5

#Lesemittwoch eine Aktion von Buchnippes

Moin Moin,

Ich möchte, dass auf dem Blog wieder mehr regelmäßige Beiträge kommen und so wird es jeden Mittwoch den #Lesemittwoch von Buch Nippes geben. Eigentlich für Social Media wie Twitter und Instagram geplant, hole ich ihn nun für mich auch auf den Blog. Welches Buch ich nun heute lesen werde, stelle ich euch gleich vor.


Anzeige

Ranka Nikolic Mord mit Meerblick Blanvalet Verlag

 

 

Klappentext von der Buchhandelsseite:

Hier wird gnadenlos gemordet – mitten in der Urlaubsidylle!

In der kroatischen Hafenstadt Rijeka wird ein Mann ermordet aufgefunden. Für Sandra Horvat und ihr Team von der Mordkommission wirft der Fall einige Fragen auf. Dass Sandra nebenbei auch noch die skurrilen Reibereien zwischen ihren Kollegen Milic¿ und Zelenika in den Griff bekommen muss und einen neuen Kollegen anzulernen hat, macht die Sache nicht gerade einfacher. Danijel Sedlar ist ein Mann mit festen Meinungen, was zwischen den beiden für jede Menge Zündstoff sorgt. Leider ist er auch unverschämt attraktiv, sodass sie ihm nur schwer widerstehen kann …

Klappentext von der Buchandelsseite:

Ranka Nikolic wurde 1966 in Rijeka geboren, kam im Alter von drei Jahren nach Deutschland und lebt heute mit ihrer Familie in München – allerdings nicht, ohne ihrer Heimat Kroatien, der sie sich nach wie vor sehr verbunden fühlt, mindestens drei Besuche im Jahr abzustatten. Sie begann bereits als Jugendliche mit dem Schreiben von Gedichten und Kurzgeschichten und gibt ihre Erfahrung heute als Leiterin von Schreibseminaren weiter. In ihrer Krimireihe um Ermittlerin Sandra Horvat spürt man in jeder Zeile die Liebe zu ihrer kroatischen Heimat.

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Nikolic, Ranka Übersetzer: — Titel: Mord mit Meerblick Originaltitel: — Reihe: Sandra Horvat Band:  1 Seiten: 286 ISBN: 9783734103544 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: März 2017 bei Blanvalet

 

Zu manchen Bücher komme ich durch Zufall oder halt in Rahmen einer Challenge. In der Gruppe Mitlesezentrale auf Goodreads gibt es eine Challenge wie gemacht für mich: Fußball und Literatur. Hört sich komisch an, oder? Ist es aber gar nicht im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft in Katar, gibt es tatsächlich eine literarische Fußballweltmeisterschaft, die über zwei Jashre geht. Es gibt eine 32er Edition und eine 62er Edition. Die erste ist nach Anzahl der teilnehmenden Länder, die zweite mit Vorrunde und allen Spielen bis hin zum Finale. Verrückt und vor allem Bücherverrückt wie ich bin mache ich bei der letzten mit.

Im Rahmen dieser Challenge muss auch mindestens ein Buch einer/s kroatischen Autor*in gelesen werden.So kam ich zu diesem Krimi, wenn etwas bei  mir gut funktioniert, ist es wenn ich im Rahmen von Challenges Krimi oder Belletristik lese.

“Mord mit Meerblick” von Ranka Nikolic spielt in Rijeka ihrer Geburtsstadt. So wie sie die Stadt beschreibt ist sie sehr schön und man kann sich richtig in den Ort versetzen mit seinem Hafen, den Plaza, den Straßen und Geschäften. So etwas gefällt mir, denn ich liebe ein passendes Setting, das einem auch direkt das Feeling für den Ort gibt.

Aber ein Krimi und ein Buch lebt nicht nur vom Setting, sondern auch von den Charakteren. Mit denen tat ich mich zu Beginn etwas schwer. Klar, der erste Band ist immer die Einführung und die Darstellung der handelnden Charaktere, aber da hätte ich mir schon etwas mehr gewünscht. Gut daran finde ich, dass es direkt vorne im Buch ein Personenverzeichnis gibt und da werde ich wohl noch öfters draufschauen.

Allerdings nun nach fünfzig Seiten muss ich sagen, sie sind liebevoll gestaltet mit Stärken und Schwächen, der Humor kommt auch nicht zu kurz. Erst hatte ich ja bei einem Charakter bedenken und dachte schon, nicht schon wieder das Klischee eines trinkenden Bullen, seit Harry Hole, finde ich das einfach zu abgegriffen und abgefrühstückt.

Der Plot ist bisher ganz unterhaltsam zwei Morde, die auf den ersten Blick nicht zusammenhängen, denn die Personen sind einfach zu unterschiedlich. Nur das Vorgehen der Tat ist identisch. Was haben nun eine alte Dame und ein Dealer gemeinsam? Gute Frage, die stelle ich mir im Moment auch noch. Und nicht nur ich, sondern auch das Team um Sandra Horvat.

Ich lese mal weiter, denn mittlerweile bin ich auf das Team und auf die Aufklärung des Falles gespannt.

Kennt ihr das Buch? Habt ihr schon einmal etwas von Ranka Nikolic gelesen? Mögt ihr Challenges? Erzählt doch mal.

Frühere Lesemittwoche

Lesemittwoch No. 1
Lesemittwoch No. 2
Lesemittwoch No. 3
Lesemittwoch No. 4
Lesemittwoch No. 5

 

Eure

Kerstin

Loading Likes...

Eine Antwort auf „[Klönstunde] #Lesemittwoch No. 5“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.