[Villa Kunterbunt] Neu im Monat April – Neuerscheinungen eine Auswahl

Hallo ihr Lieben,

zu jedem Monatsanfang, in der Regel in der ersten Woche des Monats, werde ich ausgewählte Neuerscheinungen vorstellen, die mir ins Auge gesprungen sind. Es ist immer eine kleine Auswahl zwischen 3 und 10 Büchern, die ich euch kurz vorstellen möchte. Vielleicht ist das eine oder andere für euch dabei. Ich verspreche dabei keine Wertigkeit oder das ich nach jedermanns Geschmack entscheide, sondern ausschließlich nach meinen Lesegeschmack und was mich persönlich interessieren würde. Dann mal los und genug des Vorgeplänkels:
Nicola Förg – Scharfe Hunde

Anzeige
Scharfe Hunde von Nicola FörgKlappentext von der Verlagsseite:

Dem Welpenhandel auf der Spur – Irmi Mangold und Kathi Reindl ermitteln

Was haben der renitente Besitzer einer Outdoor-Agentur, ein holländischer Camping-Urlauber und eine begüterte Werdenfelser Oma miteinander zu tun? Erst einmal nichts, außer dass sie alle an einer Eisenhut-Vergiftung starben. Drei Suizide? Drei Morde? Doch bevor das Kommissarinnenduo Irmi Mangold und Kathi Reindl in die Ermittlungen eintauchen kann, stürzt vor dem Farchanter Tunnel ein ungarischer Lkw um. Heraus purzeln unzählige Käfige mit sehr jungen Hundewelpen. Der Fahrer schweigt. Merkwürdig ist jedoch, dass im Fahrerhaus die Adresse der verstorbenen Werdenfelser Oma entdeckt wird. Irmi und ihre Kollegin tauchen ein in ein Milieu, das dem der Waffenschmuggler und Drogenhändler in nichts nachsteht, denn es geht um unermesslich viel Geld …

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Förg, Nicola Übersetzer:Titel: Scharfe Hunde Originaltitel:Reihe: Mangold-Reindl Band: 8 Seiten: 320 ISBN: 978-3-492-31317-9 Preis: 10,00 € (Taschenbuch) Erschienen: 03.04.2018 bei Piper

 

Pierre Martin – Madame le Commissaire und die tote Nonne

Anzeige
Klappentext von der Verlagsseite:

Der neue Provence-Krimi von Spiegel-Bestsellerautor Pierre Martin um die mutige Ermittlerin Isabelle Bonnet und ihren originellen Assistenten Apollinaire und um den bizarren Mord an einer Nonne.
Vom Rand einer steil abfallenden Klippe, wo man sonst unter hohen Aleppo-Kiefern wunderbar den Sonnenuntergang genießen könnte, bietet sich Isabelle Bonnet ein alles andere als idyllischer Anblick:
Unten am Strand liegt eine Frau, unverkennbar in Ordenstracht gewandet. Schnell bestätigt sich, was zu befürchten war: Die Nonne lebt nicht mehr. Offenbar hatte sie bei der Suche nach seltenen Heilpflanzen den Halt verloren und war zu Tode gestürzt. So jedenfalls die (vorschnelle) Schlussfolgerung der Polizei.
Madame le Commissaire jedoch misstraut der ersten Schlussfolgerung ihrer Kollegen – und behält recht. Sie nimmt ihre Ermittlungen in dem einsam, aber malerisch gelegenen Monastère im Massif des Maures auf und hat bald mehr als einen Verdächtigen. Doch wer würde wirklich so weit gehen, eine Nonne zu ermorden?

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Martin, Pierre Übersetzer:Titel: Madame le Commissaire und die tote Nonne Originaltitel:Reihe: Madame le Commissaire Band: 5 Seiten: 384 ISBN: 978-3-426-52197-7 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 03.04.2018 bei Droemer

Tracy Chevalier – Zwei bemerkenswerte Frauen

Anzeige
Zwei bemerkenswerte Frauen von Tracy ChevalierKlappentext von der Verlagsseite:

Elizabeth Philpot ist eine junge Frau aus besseren Kreisen, deren Familienerbe nicht zu einem standesgemäßen Leben in London reicht. Daher zieht sie 1830 in den kleinen südenglischen Küstenort Lyme Regis. Was ihr zunächst wie eine Verbannung vorkommt, erweist sich schon bald als glückliche Fügung, denn am Strand nehmen seltsame Steine sie völlig gefangen: Fossilien. Sie begegnet Mary, einem Mädchen aus ärmlichen Verhältnissen, das die Familie mit dem Verkauf von Fossilien über Wasser hält und dabei spektakuläre Versteinerungen findet. Die beiden ungleichen Frauen freunden sich an. Doch dann verlieben sich beide in denselben Mann …

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Chevalier, Tracy Übersetzer: Rademacher, Anne Titel: Zwei bemerkenswerte Frauen  Originaltitel: Remarkable Creatures Reihe:Band:Seiten: 368 ISBN: 978-3-328-10254-0 Preis: 10,00 € (Taschenbuch) Erschienen: 10.04.2018 bei Penguin

Takis Würger – Der Club

Anzeige
Der Club von Takis WürgerKlappentext von der Verlagsseite:

Hans Stichler stammt aus einfachen Verhältnissen. Er bekommt ein Stipendium für die Universität in Cambridge – als Gegenleistung soll er dort ein Verbrechen aufklären. Er schafft es, Mitglied im elitären Pitt Club zu werden – dem Club mit dem Schmetterlingssiegel -, und verliebt sich in Charlotte, die ihn in die Bräuche der Snobs einweiht. Bald merkt er, dass hinter den alten Mauern der britischen Oberschicht Geheimnisse lauern, über die keiner spricht. Was ist Hans bereit zu geben, um dazuzugehören? Muss er das Falsche tun, um das Richtige zu erreichen?

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Würger, Takis Übersetzer:Titel: Der Club Originaltitel:Reihe:Band:Seiten: 238 ISBN: 978-3-0369-5972-6 Preis: 12,00 € (Taschenbuch) Erschienen: 20.04.2018 bei Kein und Aber

 

Celeste Ng – Kleine Feuer überall

Anzeige
Kleine Feuer überall von Celeste NgKlappentext von der Verlagsseite:

Der zweite unvergessliche Roman der internationalen Bestsellerautorin

Es brennt! In jedem der Schlafzimmer hat jemand Feuer gelegt. Fassungslos steht Elena Richardson im Bademantel und den Tennisschuhen ihres Sohnes draußen auf dem Rasen und starrt in die Flammen. Ihr ganzes Leben lang hatte sie die Erfahrung gemacht, »dass Leidenschaft so gefährlich ist wie Feuer«. Deshalb passte sie so gut nach Shaker Heights, den wohlhabenden Vorort von Cleveland, Ohio, in dem der Außenanstrich der Häuser ebenso geregelt ist wie das Alltagsleben seiner Bewohner. Ihr Mann ist Partner einer Anwaltskanzlei, sie selbst schreibt Kolumnen für die Lokalzeitung, die vier halbwüchsigen Kinder sind bis auf das jüngste, Isabel, wohlgeraten. Doch es brennt. Elenas scheinbar unanfechtbares Idyll – alles Asche und Rauch?

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Ng, Celeste Übersetzer: Jakobeit, Brigitte Titel: Kleine Feuer überall Originaltitel:Reihe:Band:Seiten: 320 ISBN: 978-3-492-31317-9 Preis: 22,00 € (Hardcover) Erschienen: 20.04.2018 bei DTV

 

Frank Schätzing – Die Tyrannei des Schmetterlings

Anzeige
Die Tyrannei des Schmetterlings von Frank SchätzingKlappentext von der Verlagsseite:

Ein Triumph – »Die Tyrannei des Schmetterlings«, Frank Schätzings atemberaubender Thriller über das Thema unserer Zeit: künstliche Intelligenz.

Kalifornien, Sierra Nevada. Luther Opoku, Sheriff der verschlafenen Goldgräberregion Sierra in Kaliforniens Bergwelt, hat mit Kleindelikten, illegalem Drogenanbau und steter Personalknappheit zu kämpfen. Doch der Einsatz an diesem Morgen ändert alles. Eine Frau ist unter rätselhaften Umständen in eine Schlucht gestürzt. Unfall? Mord? Die Ermittlungen führen Luther zu einer Forschungsanlage, einsam gelegen im Hochgebirge und betrieben von der mächtigen Nordvisk Inc., einem Hightech-Konzern des zweihundert Meilen entfernten Silicon Valley. Zusammen mit Deputy Sheriff Ruth Underwood gerät Luther bei den Ermittlungen in den Sog aberwitziger Ereignisse und beginnt schon bald an seinem Verstand zu zweifeln. Die Zeit selbst gerät aus den Fugen. Das Geheimnis im Berg führt ihn an die Grenzen des Vorstellbaren – und darüber hinaus.

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Schätzing, Frank Übersetzer:Titel: Die Tyrannei des Schmetterlings Originaltitel:Reihe:Band:Seiten: 736 ISBN: 978-3-462-05084-4 Preis: 26,00 € (Hardcover) Erschienen: 24.04.2018 bei Kiepenheuer & Witsch

 

Martin Walker – Revanche

Anzeige
Revanche von Martin WalkerKlappentext von der Verlagsseite:

Martin Walkers Romane spielen im geschichtsträchtigen Périgord mit seinen herrlichen Landschaften und trutzigen Burgen. Von einer dieser Burgen, Commarque, brachen im Mittelalter die Tempelritter zu Kreuz­zügen nach Jerusalem auf. Tausend Jahre später nimmt das einstige Morgenland eine späte Revanche in der Person einer jungen Archäologin, die wild entschlossen scheint, bei den damaligen Eroberern einen sagenumwobenen geraubten Schatz sowie ein politisch höchst explosives altes Dokument zutage zu fördern.

Der zehnte Fall der Erfolgsserie. Bruno Courrèges bekommt eine junge Kollegin aus Guadeloupe zur Seite gestellt, die seine Ermittlungsmethoden studieren und ihn in puncto soziale Medien auf den neuesten Stand bringen soll. Doch ihnen bleibt wenig Zeit, denn vor den prähistorischen Höhlen unterhalb der Templerburg Commarque wird die Leiche einer Archäologin entdeckt, die dort nach einem jahrtausendealten religiösen Artefakt suchte. Dessen Fund würde im Nahen Osten für gefährlichen Aufruhr sorgen – von Saint-Denis ganz zu schweigen. Nur eine sehr innige Abstimmung zwischen Brunos und Amélies Ermittlungsmethoden könnte noch rechtzeitig eine Katastrophe verhindern.

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Walker, Martin Übersetzer: Windgassen, Michael Titel: Revanche Originaltitel: The Templars’ last secret Reihe: Chef de Police Band: 10 Seiten: 416 ISBN: 978-3-257-07025-5 Preis: 24,00 € (Hardcover) Erschienen: 25.04.2018 bei Diogenes

 

Volker Klüpfl; Michael Kobr – Kluftinger

Anzeige
Kluftinger von Volker Klüpfl und Michael KobrKlappentext von der Verlagsseite:

Kommissar Kluftinger in Lebensgefahr

Endlich Opa! Kommissar Kluftingers Freude über sein erstes Enkelkind wird schnell getrübt: Auf dem Friedhof entdeckt er eine Menschentraube, die ein frisch aufgehäuftes Grab umringt, darauf ein Holzkreuz – mit seinem Namen. Nach außen hin bleibt Kluftinger gelassen. Als jedoch eine Todesanzeige für ihn in der Zeitung auftaucht, sind nicht mehr nur die Kollegen alarmiert – sein ganzes Umfeld steht Kopf. Um dem Täter zuvorzukommen, muss der Kommissar tief in seine eigene Vergangenheit eintauchen. Doch die Zeit ist knapp, denn alles deutet darauf hin, dass Kluftingers angekündigter Tod unmittelbar bevorsteht.

Deutschlands erfolgreichstes Autorenduo ist zurück – mit dem großen Jubiläums-Bestseller, in dem endlich das Geheimnis um Kluftingers Vornamen gelüftet wird!

 

Anzeige
Bibliografische Angaben
Autor: Klüpfl, Volker; Kobr, Michael Übersetzer:Titel: Kluftinger  Originaltitel:Reihe: Kluftinger Band: 10 Seiten: 480ISBN: 9783550081798 Preis: 22,00 € (Hardcover) Erschienen: 27.04.2018 bei Ullstein

Eure

Kerstin

Loading Likes...

3 Antworten auf „[Villa Kunterbunt] Neu im Monat April – Neuerscheinungen eine Auswahl“

  1. Huhu!

    “Scharfe Hunde” klingt spannend, aber ich glaube, Welpenhandel ist ein Thema, das mich ganz schön wütend machen könnte… ;-)

    “Zwei bemerkenswerte Frauen” muss ich mir mal auf die Wunschliste setzen. “Kleiner Feuer überall” und “Die Tyrannei des Schmetterlings” stehen da schon.

    Oh, “Der Club” gibt es schon als Taschenbuch? Das steht noch als gebundenes Buch auf meiner Wunschliste. :-)

    Eine schöne Auswahl!

    Ich habe diesen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt.

    LG,
    Mikka

    1. Hallo Mikka,
      Danke für die Verlinkung. “Scharfe Hunde” ist ein Band aus einer meiner liebsten Krimireihen. Schätzing liebe ich ja und “Zwei bemerkenswerte Frauen” hat mich schon angesprochen, aber da überlege ich noch. “Der Club” hatte ich als Audible Hörbuch und kann es nur empfehlen. Top.
      Liebe Grüße
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.