[Villa Kunterbunt] Neu im Juni – Neuerscheinungen eine Auswahl

Hallo ihr Lieben,

zu jedem Monatsanfang, in der Regel in der ersten Woche des Monats, werde ich ausgewählte Neuerscheinungen vorstellen, die mir ins Auge gesprungen sind. Es ist immer eine kleine Auswahl zwischen 3 und 10 Büchern, die ich euch kurz vorstellen möchte. Vielleicht ist das eine oder andere für euch dabei. Ich verspreche dabei keine Wertigkeit oder das ich nach jedermanns Geschmack entscheide, sondern ausschließlich nach meinen Lesegeschmack und was mich persönlich interessieren würde. Dann mal los und genug des Vorgeplänkels:
“[Villa Kunterbunt] Neu im Juni – Neuerscheinungen eine Auswahl” weiterlesen

Loading Likes...

[Im Lesesessel] #Büchersommer – Das möchte ich lesen

Hallo ihr Lieben,

es ist Juni und damit wieder Zeit für meine WTR-Liste. Mein Mai war richtig genial und es hat so viel Spaß gemacht zu lesen.  Daher habe ich auch wieder eine riesige Lust auf eine Leseliste, die aber dieses Mal nicht ausschließlich für den Juni ist. Sie soll einen Umriss auf die Bücher geben, die ich im Rahmen des Büchersommers von Daggis Welt lesen möchte.  Da der Büchersommer vier Monate lang geht, habe ich noch genug Platz für weitere Bücher und möchte hier nur ein paar vorstellen.

“[Im Lesesessel] #Büchersommer – Das möchte ich lesen” weiterlesen

Loading Likes...

[Villa Kunterbunt] Neu im Monat April – Neuerscheinungen eine Auswahl

Hallo ihr Lieben,

zu jedem Monatsanfang, in der Regel in der ersten Woche des Monats, werde ich ausgewählte Neuerscheinungen vorstellen, die mir ins Auge gesprungen sind. Es ist immer eine kleine Auswahl zwischen 3 und 10 Büchern, die ich euch kurz vorstellen möchte. Vielleicht ist das eine oder andere für euch dabei. Ich verspreche dabei keine Wertigkeit oder das ich nach jedermanns Geschmack entscheide, sondern ausschließlich nach meinen Lesegeschmack und was mich persönlich interessieren würde. Dann mal los und genug des Vorgeplänkels: “[Villa Kunterbunt] Neu im Monat April – Neuerscheinungen eine Auswahl” weiterlesen

Loading Likes...

#Pfingstlesen_2017 – Tag 4

Pfingstlesen_2017 von 02.Juni bis 05. Juni 2017

Wie die Zeit verfliegt, heute ist schon Pfingstmontag und damit der vierte und letzte Tag des #Pfingstlesen_2017.  Ich freue mich über zahlreiche Mitleser. Die Teilnehmerliste findet ihr hier.

Gestern Abend habe ich endlich “Reiches Erbe” von Donna Leon beendet.

Reiches Erbe von Donna LeonKlappentext von der Verlagsseite:

Herzversagen – das diagnostiziert der penible Pathologe Rizzardi beim Tod von Signora Altavilla. Kein Fall für Brunetti mithin? Der Commissario traut dem Frieden nicht. Wer sucht, der findet …
Costanza Altavilla war für Anna Maria Giusti immer die gute Seele, die in ihrer Abwesenheit die Post aus dem Briefkasten nahm. Doch dieses Mal findet sie ihre Nachbarin tot in der Wohnung vor – mit Schürfwunden an Hals und Schultern. Ist die alte Dame nur gestürzt, oder hat jemand nachgeholfen? Während Vice-Questore Giuseppe Patta die Geschichte verharmlost und zu den Akten legen will, vertraut Brunetti auf seinen Instinkt – und gelangt zu tieferen Wahrheiten als jenen, die beweisbar sind. Mit ungewöhnlichen Mitteln macht Brunetti sich stark für die Alten und Schwachen. Donna Leons feinfühligster Fall.

Bibliografische Angaben:

Autor: Leon, Donna  Übersetzer: Schmitz, Werner Titel: Reiches Erbe Originaltitel: Drawing Conclusions Reihe: Commissario Brunetti #20 Seiten: 320 ISBN: 978-3-257-24267-6 Preis: 12,00€ (Taschenbuch) Erschienen: 23.10.2013 bei Diogenes

Ich mag das Setting mit Venedig und ich mag auch das Personal der Buchreihe.  Aber Himmel was war das für ein Plot, langatmig und leider auch langweilig bis zum Ende hin. Das einzige spannende war immer wieder Elettra und ihr Bemühungen gegenüber Scarpa. Aber ansonsten war es einfach nur mau.

Bricht ihr Bücher ab oder liest ihr sie zu Ende?

Es kommt ganz selten vor, dass ich ein Buch abbreche, dann muss es mich schon völlig wahnsinnig machen. In der Regel lese ich die Bücher zu Ende, wie halt auch “Reiches Erbe”.

Jetzt brauche ich mal wieder etwas spannendes und Frau Mischke bürgt für Spannung und auch Qualität. Hoffen wir mal, dass mich das Buch fesseln kann.

Kalte Fährte von Susanne MischkeKlappentext von der Verlagsseite:

»Wer das macht, muss ein Ungeheuer sein«

Als Steffen Plate gefunden wird, ist er kaum mehr zu identifizieren. Ratten haben ihn bei lebendigem Leibe zernagt! Kommissarin Francesca Dante, eine impulsive Neapolitanerin, und ihr Vorgesetzter Jessen, der reservierte Hanseat mit einer Schwäche für Maßanzüge und alte Geschichte, stoßen schnell auf eine kalte Fährte. Vor 18 Jahren war Plate in ein Verbrechen verstrickt: Eine Familie wurde in Geiselhaft genommen, ein Banküberfall scheiterte. Eine der Töchter starb, so auch Plates Komplize. Dante und Jessen decken viele Ungereimtheiten auf und machen eine grausige Entdeckung: Hier befindet sich jemand auf einem minutiös geplanten, mit erschreckender Geduld ausgeführten Rachefeldzug. Und die drängendste Frage ist: Wer hat sich noch schuldig gemacht?

Bibliografische Angaben:

Autor: Mischke, Susanne Übersetzer: — Titel: Kalte Fährte Originaltitel: Reihe:Seiten: 464 ISBN: 978-3-8270-1248-7 Preis: 14,99€ (Paperback) Erschienen: 09.03.2015 bei Bloomsbury Berlin

Gelesene Bücher

  1. Pierre Martin – Madame le Commissaire und die späte Rache (100 Seiten)
  2. Donna Leon – Reiches Erbe (320 Seiten)

Merken

Loading Likes...

[Leserunde] Pierre Martin – Madame le Commissaire und die späte Rache

 

Morgen starten Petra von  Seesternsbuecher und ich in unsere erste gemeinsame Leserunde. Zusammen wollen wir folgendes Buch lesen:

Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs von Pierre Martin

Klappentext von der Verlagsseite:

Das Sirren der Zikaden, der würzige Duft von Lavendel und hinter sanft geschwungenen Hügeln das azurblaue Meer, von einem silbrigen Schleier aus flimmerndem Licht ins Reich der Märchen gerückt. Das Dörfchen Fragolin im Hinterland der Côte d’Azur wäre der ideale Ort, um die Seele baumeln zu lassen – doch dazu fehlt Kommissarin Isabelle Bonnet mal wieder die Zeit. Der angebliche Selbstmord eines hohen Polizeibeamten, der Besuch eines exzentrischen Bekannten und ein Überfall auf ein Juweliergeschäft an der Croisette in Cannes halten Madame le Commissaire in Atem.

Bibliografische Angaben:

Autor: Martin, Pierre Übersetzer: — Titel: Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs Originaltitel: — Reihe: Isabelle Bonnet #3 Seiten: 368 ISBN:  978-3-426-51872-4 Preis: 9,99€ (Taschenbuch) Erschienen: 02.05.2016 bei Knaur

Vorgenommen haben wir uns 8 Kapitel für jeden Tag und ich freue mich auf die erste Leserunde. Unsere Beiträge zum Buch könnt ihr in unseren Kommentaren unterhalb dieses Beitrags verfolgen.

Loading Likes...

[Aktion] Gemeinsam Lesen #174

PicsArt_1434984592351ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Im Moment lese ich “Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer” von Pierre Martin und bin auf Seite 195 oder da es auf dem E-Reader ist bei 53%.

9783426513842Klappentext von der Verlagsseite:

Isabelle Bonnet, hochdekorierte Leiterin einer geheimen Spezialeinheit in Paris, wäre bei einem Sprengstoffattentat fast
ums Leben gekommen.
Um sich zu erholen, reist sie in ihren beschaulichen Geburtsort Fragolin im Hinterland der Côte d’Azur. Doch aus der ersehnten Ruhe wird nichts: In einer Villa wird eine halbnackte Frauenleiche gefunden, und der Hausherr, ein mysteriöser Engländer, ist spurlos verschwunden.
Isabelle Bonnet lässt sich überreden, den Fall zu übernehmen – was bei den Kollegen vor Ort nicht gerade Begeisterung auslöst …

Bibliografische Angaben:
Autor: Martin, Pierre Übersetzer:Titel: Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer Originaltitel:Reihe: Isabelle Bonnet #1  Seiten: 368 ISBN: 978-3-426-51384-2 Preis: 9,99 € (Taschenbuch) Erschienen: 01.04.2014 bei Knaur

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

Während Apollinaire zum Telefon eilte, dachte sie darüber nach, ob sie etwas falsch gemacht, ob sie etwas übersehen hatte, ob sie Zoés Schicksal hätte verhindern können, wo ein Zusammenhang bestehen könnte – oder ob das einfach ein saudummer Zufall war.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich hatte Lust auf einen tollen lockeren Krimi und bin bisher auch nicht enttäuscht worden. Pierre Martin schreibt sehr locker und hat mit Isabelle Bonnet einen Charakter geschaffen, der auf der einen Seite tough und mutig ist und auf der anderen Seite mit ihrer Vergangenheit hadert. Ich mag sie und auch das ganze Setting von Südfrankreich. Der Ort wird so schön beschrieben, dass ich schon den Lavendel riechen kann und vorstelle mit Thierry Boule zu spielen, in Pascals Metzgerei zu stehen, mit Isabelle einen Café au Lait im Straßencafé zu trinken oder in Clodines Seifenladen zu stehen.

4. Bekommt ein pausiertes oder abgebrochenes Buch bei dir noch mal eine Chance?  (Frage von Schneeflocke’s Buchgestöber)

Ein abgebrochenes Buch bekommt bei mir immer wieder eine Chance. Denn manchmal war es einfach nicht der richtige Zeitpunkt für das Buch. Daher kann es passieren, dass ich es beim zweiten Mal beende und mich dann frage, wieso es so lange hier im Regal gestanden hat oder warum es nicht beim ersten Mal mit uns funktioniert hat. Aber es kann auch passieren, dass es wieder nicht klappt und dann geht es zum Bücherflohmarkt.

 

Loading Likes...

[Bücher und mehr] SuB am Samstag #9

Logo_SuB_am_Samstag

“SUB am Samstag” ist eine Aktion von Frau Hauptsachebunt. Dabei sollen jeden Samstag drei Bücher vorgestellt werden, die man auf dem SUB hat. Bis jetzt habe ich mir jeden Samstag die Aktion angeschaut und gedacht, da kannst du mal mitmachen und immer wieder vergessen. Aber nun bin ich mit dabei und das hoffe ich auch regelmäßig, denn meine Privatbibliothek bietet ja genug Lesestoff.

gierIch bin ein großer Fan von Arne Dahl und so stehen mittlerweile jede Menge Bücher von ihm gelesen als auch ungelesen in meinem Regal.

Klappentext von der Verlagsseite:

»Mit ›Gier‹ liefert Arne Dahl einen brillanten, erschreckend realistischen Thriller.« Deutschlandradio

Aus seinem Mund ergießt sich ein Schwall Blut. Es ist kaum zu verstehen, was der junge Chinese flüstert. Nur dass seine letzten Worte von entscheidender Bedeutung sind, ist dem Polizisten instinktiv klar. Kurz darauf findet sich in einem Waldstück bei London eine weitere schrecklich zugerichtete Leiche. Was treibt die Drahtzieher der beiden Morde an? Europol tappt im Dunkeln, nur so viel wird ihnen immer klarer – die Dimension dieser Verbrechen lässt selbst den Erfahrensten unter ihnen den Atem stocken.

Bibliografische Angaben:
Autor: Dahl, Arne (übersetzt von Antje Rieck-Blankenburg)
Titel: Gier (Viskleken)
Seiten: 528
ISBN:978-3-492-30310-1
Preis: 9,99 € (Taschenbuch)
Erschienen: 16.04.2013 bei Piper

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣

die_fluesse_von_london-9783423213417Aus einer Laune herausgekauft und es steht noch in meinem Regal. Irgendwann wird es auch gelesen.

Klappentext von der Verlagsseite:

Wer sich optimal auf den nächsten London-Besuch vorbereiten will, für den ist Die Flüsse von London ein Muss. Ben Aaronovitchs Bestseller wirft ein völlig neues Licht auf die Stadt an der Themse – für Krimi-Fans, Fantasy-Liebhaber und alle, die einen Hang zum Magischen haben.

Ein Polizist als Zauberlehrling

Peter Grant ist frischgebackener Police Constable in London. Eines Nachts wird er nach Covent Garden zum Tatort eines grausigen Mordes beordert. Dort begegnet er einem Geist, der behauptet, Zeuge des Mordes gewesen zu sein. Peters Hang zum Magischen und seine Begegnung mit dem Übernatürlichen ruft den letzten Zauberer Englands auf den Plan: seinen Vorgesetzten, Polizeiinspektor Thomas Nightingale. Der führt Peter in die Grundlagen der Magie ein. Ab jetzt wird Peters Leben um einiges komplizierter.

Magische Ermittlungen

Londons Wasseradern – in Ben Aaronovitchs “Die Flüsse von London” erhalten sie ein Gesicht. Wer hätte geahnt, dass der Themsegott und die Themsegöttin einander spinnefeind sind und ihre Zwistigkeiten auf ihre Nachkommen, alle kleineren Zuläufe und Kanäle des weitläufigen Londoner Flussnetzes, übertragen? Ausgerechnet Peter soll zwischen den Lagern vermitteln. Keine leichte Aufgabe, insbesondere da eine der Flusstöchter unwiderstehliche Reize besitzt …

Gleichzeitig dauern die Ermittlungen im Covent-Garden-Mord an, dem bald weitere schaurige Taten folgen. Irgendjemand (oder etwas?) sät Bosheit und Gewalt in der Stadt. Die Spuren führen weit in die Vergangenheit, zum ungesühnten Mord an einem Schauspieler, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand.

Zauberhafter Lesespaß

“Die Flüsse von London” – das ist beste britische Krimi- und Fantasy-Unterhaltung von Erfolgsautor Ben Aaronovitch: rasant, spannend und witzig erzählt – und bis zum Schluss voller Rätsel. Constable Peter Grant ist ein liebenswerter Charakter, der zu allem und jedem einen schrägen Kommentar auf den Lippen hat und dessen Werdegang als Zauberlehrling man mit größtem Vergnügen verfolgt.

Und wer glaubt, London zu kennen, wird eines Besseren belehrt. Ben Aaronovitch blickt in “Die Flüsse von London” hinter die bekannten Fassaden der Stadt an der Themse – auf eine Stadt, in der Geister ihr (Un-)wesen treiben und die Grenzen zwischen Raum und Zeit verschwimmen … Freuen Sie sich auf Ihren nächsten London-Besuch!

Bibliografische Angaben:
Autor: Aaronovitch, Ben (übersetzt von Karlheinz Dürr)
Titel: Die Flüsse von London (The Rivers of London)
Seiten: 480
ISBN:978-3-423-21341-7
Preis: 9,95 € (Taschenbuch)
Erschienen: 01.01.2012 bei DTV

♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣♣
parisSeit “Sarum” liebe ich die Bücher von Edward Rutherfurd. Denn seine historischen Romane zu den Städten sind richtig gut recherchiert.

Klappentext von der Verlagsseite:

City of love. City of splendour. City of terror. City of dreams.

Inspired by the haunting, passionate story of the city of lights, this epic novel weaves a gripping tale of four families across the centuries: from the lies that spawn the noble line of de Cygne to the revolutionary Le Sourds who seek their destruction; from the Blanchards whose bourgeois respectability offers scant protection against scandal to the hard-working Gascons and their soaring ambitions.

Over hundreds of years, these four families are bound by forbidden loves and marriages of convenience; dogged by vengeance and murderous secrets; torn apart by the irreconcilable differences of birth and faith, and brought together by the tumultuous history of their city. Paris bursts to life in the intrigue, corruption and glory of its people.

Beloved author of Sarum, London and New York, Edward Rutherfurd illuminates Paris as only he can: capturing the romance and everyday drama of the men and women who, in two thousand years, transformed a humble trading post on the muddy banks of the Seine into the most celebrated city in the world.

Bibliografische Angaben:
Autor: Rutherfurd, Edward
Titel: Paris
Seiten: 848
ISBN:9781444736816
Preis: 9,90 € (Taschenbuch)
Erschienen: 27.02.2014 bei Hodder Paperbacks

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Straße nach Nirgendwo

New WoW
“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Mein heutiges WoW erscheint am 11. September 2015 im Ullstein Verlag und ist der zweite Band der Sheridan-Grant-Serie von Nele Löwenberg. Nele Löwenberg ist das Pseudonym der Krimi-Autorin Nele Neuhaus. Ich liebe ihre Krimis und so bin ich noch mehr auf ihre Jugendbücher gespannt. “Straße nach Nirgendwo” ist die Fortsetzung von “Sommer der Wahrheit”. Der zweite Band erschient nun in der broschierten Ausgabe und kostet 14,99 € für 496 Seiten.
9783548287386_straßenachnirgendwo_nelelöwenberg

Klappentext von der Verlagsseite:

Nach einem Familienstreit hat die 17-jährige Sheridan Grant Nebraska verlassen, um in New York ihr Glück als Sängerin zu suchen. Doch ein blutiger Amoklauf ihres Bruders Esra macht ihre Träume zunichte. Eine abenteuerliche Flucht vor der Presse und den hasserfüllten Anschuldigungen ihrer Adoptivmutter führt Sheridan durch halb Amerika. Während sie versucht, sich ein neues Leben aufzubauen, deckt Detective Jordan Blystone ein dreißig Jahre altes Familiengeheimnis auf und bringt Rachel Grant deswegen vor Gericht. Hin- und hergerissen zwischen der Sehnsucht nach ihrer Heimat und der Chance, die Schatten der Vergangenheit für immer hinter sich zu lassen, muss Sheridan eine schwere Entscheidung treffen …

Loading Likes...