Jahresendspurtliste 2011 Update 10

Nach zwei lesearmen Wochen. Kann ich in dieser Woche endlich mal wieder Leseerfolge melden. Beendet habe ich zwei Bücher und an einem lese ich noch. Letzteres wird auch noch etwas länger dauern, da es skandinavische Weihnachtsgeschichten sind. Nun zu den zwei gelesenen Büchern:

Der zweite Fall mit Franz Eberhofer aus Niederkaltenkirchen. Rita Falks freche Schreibweise und der wunderschöne Dialekt sowie die Eigenheiten der Protagonisten machen dieses Buch zu einem Leseerlebnis. Sehr oft musste ich über Eberhofers Familie schmunzeln und auch so manches mal lachen. Allein die Tatsache, dass seine Nichte lieber bei ihm ist, als bei seinem Bruder, fand ich schon sehr gelungen. Ansonsten plätschert die Handlung erst vor sich hin. Man erfährt einiges über die Beziehung zwischen Franz und Susi, und wie sollte es auch anders sein, benimmt er sich wie ein Depp. Mit der Zeit bilden die einzelnen Puzzleteile, die Eberhofer mit einiger Mühe und mit der Hilfe seiner Freunde löst Eberhofer den Todesfall Höfl. Natürlich mal wieder anders als man erwarten würde, aber gerade dies macht den Reiz der Falk-Krimis aus. “Dampfnudelblues” hat mir noch ein stückweit besser gefallen als “Winterkartoffelknödel”.

Rita Mae Brown und Sneaky Pie Brown sind zurück! Und das ist wahrsten Sinne des Wortes, denn die beiden Vorgängerkrimis haben mir nicht so gut gefallen. Aber nun ist sie wieder die alte. Der Wortwitz ist zurück und es ist auch nicht mehr so ausufernd (Weinbauanleitungen, Pferdezucht), sondern die Geschehnisse in dem kleinen Ort Crozet in Virginia stehen wieder im Vordergrund. Es ist kurz vor Weihnachten und im Mönchskloster wird ein Mönch von Mary Minor “Harry” Harristeen tot aufgefunden. Die Befürchtung von den Polizeibeamten Cooper und Rick Shaw, dass ich Harry mit ihren beiden Katzen Mrs Murphy und Pewter sowie der Corgidame  Tee Tucker sind begründet, denn noch nie konnte irgendetwas sie von eigenen Ermittlungen abhalten und allzu oft hat sie sich damit in Gefahr gebracht. Ein sehr schöner Katzenkrimi,  mit vielen liebgewonnenen Charakteren und mal wieder sehr schönen Illustrationen. Allerdings ist der Krimi nur für Leute geeignet, die nichts gegen sprechende Tiere haben.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.