[Aktion] Gemeinsam Lesen #85

Gemeinsam Lesen 2Eine gemeinsame Aktion von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich “Der Sarg” von Arno Strobel. Begonnen habe ich es in der letzten Halloween-Lesenacht. Laut meinem E-Reader bin ich bei 54 % oder wenn ich es auf Seiten umrechne auf Seite 207 im Taschenbuch. Wenn das mal stimmt?  :-k  :scratch:

KStrobel_Sarg_HK_fin.inddKlappentext von der Verlagsseite:

»Sie konnte nicht einordnen, was diese Schwärze zu bedeuten hatte. Aber sie war überall. Und es gab keinen Ausweg.«

Köln wird durch eine Reihe fürchterlicher Verbrechen erschüttert. Jemand entführt mehrere Frauen und begräbt sie bei lebendigem Leib. Der Täter spielt der Polizei Hinweise zu, doch wenn ein Grab gefunden wird, ist die Frau darin bereits tot. Erstickt.
Zur gleichen Zeit hat Eva, eine erfolgreiche Geschäftsfrau Mitte 30, einen immer wiederkehrenden Traum. Sie wacht in einem Sarg auf. Gefangen, hilflos, panisch. Sie weiß nicht, wie sie in den Sarg hineingekommen ist, und später nicht mehr, wie sie ihn wieder verlassen hat. Doch irgendwann ist es vorbei, sie ist frei, liegt in ihrem Bett. Und bemerkt die Blutergüsse und Kratzspuren an Händen, Armen und Beinen …

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Das ist Quatsch, Jutta.”

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch verstört mich immer noch. Ich kann bisher überhaupt nicht einschätzen, ob Eva, die Täterin ist oder ob ihr böse mitgespielt wird. Ist sie vielleicht eine gespaltene Persönlichkeit? Arno Strobel schreibt sehr gut und wenn ich mir gerade mal über etwas schlau geworden bin und denke jetzt hast du es, kommt wieder eine Wendung. Sehr spannend das Ganze.

4. Warum hast du dir gerade dieses Buch zugelegt? Wars ein Coverkauf? Hat dich der Klappentext angesprochen? Ist es eine Reihenfortsetzung? Was hat den Ausschlag gegeben?

Ich wollte schon immer einmal ein Buch von Arno Strobel lesen und “Der Sarg” gab es dann im vergangenen Jahr mal im Kindle-Deal der Woche. Da habe ich dann zugeschlagen. Aber auch weil die Beschreibung mich angesprochen hat, gelegentlich lese ich gerne Psychothriller made in Germany. Fitzek kenne ich ja schon und da musste mal ein anderer her. Leider habe ich jetzt feststellen müssen, dass “Der Sarg” eine Reihenfortsetzung von “Das Wesen” ist. Dennoch kann man dieses Buch gut alleine lesen, da es ein neuer Fall ist und lediglich Bernd Menkhoff als Protagonist wieder auftaucht und ermittelt. Allerdings werde ich mir “Das Wesen” auch noch zulegen. Es reizt mich einfach.

Loading Likes...

9 Antworten auf „[Aktion] Gemeinsam Lesen #85“

  1. Huhu (:

    Da bekommt man ja glatt ne Gänsehaut, wenn man das so liest. Gleichzeitig hast du mir das Buch ganz schön Schmackhaft gemacht, obwohl ich eigentlich gar nich so viele Thriller lese. Quasi gar keine xD
    Aber immer mal wieder schleicht sich ein solches Buch auf meine Wunschliste und plötzlich lese ich es dann doch :D Mal sehen ob “Der Sarg” es dieses Mal sein wird :D

    Liebe Grüße, Anna (:

    1. Hallo Anna,
      ich kann es bisher, zwar nach einem schleppenden Beginn, nur empfehlen. Jetzt ist es richtig schön spannend und Herr Strobel hat einige Handlungsfäden gesponnen, die einen immer wieder zum Umdenken zwingen. Ein tolles Buch!
      Liebe Grüße
      Kerstin von Wörterkatze

  2. Ich habe noch nie etwas von Arno Strobel gelesen, aber es ist eigentlich auch nicht so mein Genre ;) Aber das, was ich über den Autor gehört habe war fast nur positiv :)
    LG Anna

    1. Hallo Anna,
      “Der Sarg” ist mein erstes Buch von Arno Strobel und bisher habe ich auch seit den Fitzek-Büchern einen Bogen um Psychothriller gemacht, aber dieses hier hat mich gereizt und bisher bereue ich weder den Kauf noch das bisher gelesene. Ein tolles Buch!
      Liebe Grüße
      Kerstin von Wörterkatze

  3. Hallo Kerstin,

    ich hab mir das Buch auch schonmal näher angeschaut, weil ich den Klappentext sehr spannend finde. Gleichzeitig ist das aber wirklich sehr verstörend, allein bei der Vorstellung lebendig begraben zu werden, schnappe ich nach Luft. Sehr beklemmend.
    Weiß gar nicht, warum das Buch nicht auf meiner Wunschliste gelandet ist… Na ja, jetzt ist es drauf :D

    Übrigens, woher stammt die Aktion mit den 365 Büchern? Ich finde das irgendwie sehr interessant und hab mal kurz mit dem Gedanken gespielt, das im nächsten Jahr auch zu probieren.

    Liebe Grüße,
    Julia

    1. Hallo Julia,

      das ist eine Aktion des Büchertreffs http://www.buechertreff.de – einem ganz tollen Bücherforum. Da bin ich auch aktiv und die Leute sind super nett.

      “Der Sarg” ist schon beklemmend, aber auch sehr toll geschrieben.

      Liebe Grüße

      Kerstin von Wörterkatze

  4. Huhu!

    Oh, das hört sich ja echt richtig gut an! Das Buch werde ich mir auf jeden Fall mal näher anschauen, das könnte was für mich sein :)
    Wünsch dir noch viel spannende Lesestunden damit!

    Liebste Grüße. Aleshanee

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.