Montagsfrage – Habt ihr euch schon mal vor einem Buch gedrückt, obwohl ihr es eigentlich lesen wolltet?

montagsfrage_banner_neuHabt ihr euch schon mal vor einem Buch gedrückt, obwohl ihr es eigentlich lesen wolltet?

Oh ja! Da drinnen bin ich ein Genie. Obwohl es ja eigentlich schwachsinnig ist, denn wenn man es lesen will, sollte es man auch tun. Aber wie gesagt, ich kann dies auch recht gut. Zum Teil aus Angst, dass es doch nicht, das ist, was ich von dem Buch erwarte und zum anderen, dass es einfach nicht die richtige Zeit für das Buch ist und ich den Kopf dafür nicht frei habe.
So geht es mir bei “Blackout” von Marc Elsberg. Das Buch steht bei mir im Regal und ich schleiche ständig um es herum. Ebenso erging es mir mit “Im Land der weißen Wolke” von Sarah Lark, aber dies habe ich mittlerweile begonnen.  Ein Anfang gegen das Herumdrücken um gute Bücher ist gemacht. 

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Nina von Libromanie.

Loading Likes...

2 Antworten auf „Montagsfrage – Habt ihr euch schon mal vor einem Buch gedrückt, obwohl ihr es eigentlich lesen wolltet?“

  1. Halloechen!
    Ja, sowas kenne ich auch nur zu gut! :) “Blackout” steht bei mir auch schon seit Monaten ungelesen herum und der “Hundertjährige, der…” schon seit Weihnachten! :) Aber irgendwann sind sie fällig!
    LG Melli

    1. Hallo Melanie,
      oh ja, der Hundertjährige ganz vergessen. Angefangen und irgendwie hat der Humor bei mir nicht gezogen. Vielleicht doch noch mal probieren.
      Liebe Grüße
      Kerstin von Wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.