[Challenge] #WirlesenFrauen – eine Leseliste

Hallo ihr Lieben,

heute ist es soweit, das Leseprojekt #Wirlesen Frauen startet. Wie bereits im ersten Post angekündigt ist am 8. März Weltfrauentag.  Immer noch wird so wenig weibliche Literatur gelesen. Ich nehme mich da nicht aus, aber ich versuche es seit Anfang des Jahres zu ändern und daher ist dieses Leseprojekt von Eva-Maria Obermann von Schreibtrieb eine Herzensangelegenheit.
Ich möchte dabei auch über meinen Tellerrand herausschauen und nicht nur vertraute Autorinnen lesen, sondern auch unbekannten Autorinnen eine Chance geben in mein Lesespektrum einen dauerhaften Platz zu finden.  Für mich wird es teilweise eine Reise ins Unbekannte und darauf freue ich mich. Nun aber genug der einleitenden Worte. Wenn ihr weiter liest, kommt ihr zu meiner Leseliste. Über Ergänzungen und das solltest du unbedingt lesen, würde ich mich sehr freuen.


Lest ein Sachbuch zum Thema Feminismus [3 Punkte]

Scarlett Curtis – The future is female

Andi Zeissler – Wir waren doch mal Feministinnen
Mithu M. Sabyal – Vergewaltigung
Laurie Penny – Fleischmarkt
Laurie Penny – Bitch Doktrin
Laurie Penny – Cybersexismus
Margarete Stokowski – Die letzten Tag des Patriarchats

Lest ein Buch aus einer Autorinnenvereinigung (Nornennetz, mörderische Schwestern) [1 Punkt]

Julia von Rein-Hrubsches – Sehnsuchtsfluchten (Nornennetz)
Eva Maria Obermann – Zeitlose Simeons Rückkehr (Nornennetz)
Christiane Franke – Muscheln, Mord und Meeresrauschen (mörderische Schwestern)

Lest ein Buch einer WoC (Woman of Color) [2 Punkte]

Angie Thomas – The hate u give
Harper Lee – Gehe hin stelle einen Wächter
Toni Morrison – Jazz
Toni Morrison – Paradies
Reni Eddo-Lodge Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche

Lest den Essayband einer Autorin [1 Punkt].

Asli Erdogan – Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch
Margaret Atwood – Aus Neugier und Leidenschaft

Lest das Buch einer deutschsprachigen Autorin [1 Punkt].

Anne Gesthuysen – Wir sind doch Schwestern
Margarita Kinstner – Mittelstadtrauschen

Lest das Buch einer nicht-europäischen und nicht-amerikanischen Autorin [2 Punkte].

Chimamanda Ngozi Adichie – Americanah
Chimamanda Ngozi Adichie – Blauer Hibiskus
Sayaka Murata – Die Ladenhüterin

Lest ein Sachbuch einer Autorin. [1 Punkt]

Deborah Feldman – Unorthodox
Deborah Feldman – Überbitten
Franziska Seyboldt – Rattatam, mein Herz
Juna Grossman – Schonzeit vorbei
Sarah Fischer – Die Mutterglück-Lüge
Eva Menasse – Der Holocaust vor Gericht
Jennifer Ackermann – Genie der Lüfte
Swetlana Alexijewitsch – Der Krieg hat kein weibliches Gesicht
Sylvia Beache – Shakespeare & Company

Lest ein preisgekröntes Buch einer Autorin [2 Punkte].

Natascha Wodin – Sie kam aus Mariupol (Leipziger Buchpreis)
Melina Nadj Abonji – Tauben fliegen auf (Schweizer Buchpreis)
Margaret Atwood – Der Report der Magd (Govenor General’s Award for English language Fiction)
Inger Maria Mahlke – Archipel (Deutscher Buchpreis)

Lest das Buch einer SP-Autorin. [1 Punkt]

Wiebke Tillenburg – Eselsmädchen
Eva Lirot – Seelenfieber

Lest einen Literaturklassiker einer Autorin.  [2 Punkte]

Jane Austen – Emma
Irmgard Keun – Nach Mitternacht

Lest einen Gegenwartsroman einer Autorin. [1 Punkt]

Juli Zeh – Unterleuten
Lize Spit – Und es schmilzt
Angharad Price – Das Leben der Rebecca Jones
Anja Baumheier – Kranichland
Annette Hess – Deutsches Haus
Stephanie von Hayek – Als die Tage ihr Licht verloren

Lest ein Buch über eine trans Frau, geschrieben von einer (trans) Frau. [2 Punkte]

Pari Roehi – Mein bunter Schatten

 

Und ihr? Seit ihr auch mit dabei?
Wenn ja habt ihr eine Leseliste? Ich bin auf eure Buchvorschläge gespannt!

 

Eure

Kerstin

Loading Likes...

6 Antworten auf „[Challenge] #WirlesenFrauen – eine Leseliste“

  1. Feine Titel! “Sehnsuchtsfluchten” ist wundervoll, aber das war nicht aus dem Nornennetzwerk ;) und hat weibliche wie männliche Autor*innen inne. “Zeitlose” habe ich auch gelesen, ist aber auch Verlagsbuch und nicht von den Nornen – aber ehrlich? Egal, gibt ja immer noch die Möglichkeit (so machen wir das) eine Extra Rubrik “Was nicht zu en Aufgaben passt” zu machen – so nun ist Klugscheißermodus aber auch wieder aus :D

    “Eselmädchen” und “Und es schmelzt” haben mich beide begeistert und da bin ich mega gespannt auf deine Eindrücke der zwei Geschichten!

    Bezüglich “Report der Magd” habe ich die Serie (beide Staffeln) geschaut und war begeistert! Buch muss ich gestehen, kenne ich nicht – mal sehen ob ich das nochmal ändern werde (=

    Mukkelige Grüße

    1. Huhu Janna,
      Ich hatte verstanden, dass das Buch von einer Autorin aus der Autorenvereinigung sein soll. Habe nichts vom Verlag in Erinnerung. Aber egal. :-)))
      Auf die Bücher freue ich mich. Atwoods “Report der Magd” liegt schon ewig hier und “Und es schmilzt” hat auch schon ein Jahr hier gestanden.
      Auf deine Leseliste bin ich auch gespannt.
      Liebe Grüße
      Kerstin

      1. Das stimmt, aber Nornennetz ist SP – oder bin ich jetzt doof??

        Wie wirst du das handhaben? Auch alles besprechen?
        Und nach deinem Kommi zu unserem Monatsrückblick, bin ich am überlegen, unseren kommenden Beitrag zu erweitern :D Haben bislang nur einen Titel zu den Aufgaben benannt und da nicht mal alle …

        1. Gut möglich. Aber da mache ich jetzt nicht die Unterscheidung bei den mörderischen Schwestern sind auch Verlagsautorinnen. Daher habe ich da nicht so drauf geachtet.

          Ich versuche auf jeden Fall zu jeder Aufgabe ein Buch zu besprechen, ansonsten geht es mir ums Lesen.

          Wäre schön, wenn ihr es erweitert, vielleicht finde ich da noch was.

          1. Mein Klugscheißermodus ist nun auch wieder off *lach

            Ich lese einfach Frauen, manches gezielt, anderes einfach weibliche Autorin und mal sehen, was am Ende belesen ist – mir geht es um mehr Aufmerksamkeit für Autorinnen, die Punkte sind mir auch schnuppe (=

            Werde mich heute mal dran setzen!

          2. Huhu Janna,
            auf die Punkte kommt es mir auch nicht an. Ist bei mir bei den Challenges genauso. Ich lese einfach und schaue, ob es passt. Wenn nicht auch egal.
            Bin gespannt.
            Liebe Grüße
            Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.