#wklm2014 – Tag 1 – Es geht los!

#wklm2014
Es ist so weit. Der #wklm2014 startet und ich habe vor heute so einiges zu lesen. Die Teilnehmerliste findet ihr hier. Über einen Austausch zwischen uns Bloggern würde ich mich sehr freuen, aber auch dies sei jedem selbst überlassen. Im Laufe des Tages drehe ich dann mal eine Blogrunde bei Euch.
Jetzt stellt sich die Frage, welches Buch ich aus meiner Liste beginne. Den Anfang macht der fünfte und abschließende Band der Dark Village-Reihe von Kjetil Johnsen. Ich will nun unbedingt wissen, wer der Mörder ist, denn bisher tappe ich völlig im Dunkeln, obwohl einen Verdächtigen habe ich ja noch in der Hinterhand. Bin schon gespannt, ob ich recht behalte oder sich Johnsen etwas ganz anderes überlegt hat.

darkvillage05Klappentext von der Verlagsseite:

Der Mörder von Dypdal hat viele Gesichter. Seine Fassade beginnt jedoch zu bröckeln. Schließlich begeht er den entscheidenden Fehler. Indem er alles auf eine Karte setzt, versucht er, das Blatt noch einmal zu wenden. Aber seine Zeit ist abgelaufen – endgültig. Und er reißt jeden mit sich in den Abgrund, der ihm zu nahe kommt.

Hochspannend, mitreißend, erschreckend real … Das Finale der Bestseller-Serie

 

 11.59  Uhr Nun wird erst einmal …

gekocht, nach dem ich dem Morgen außer Haus verbracht habe. Anschließend noch etwas Hausarbeit und dann geht es auch endlich mit dem fünften und letzten Band der Dark Village Reihe weiter.
Mittlerweile sind wir 16 Teilnehmer und ich freue mich, dass der Lesemarathon #wklm2014 so viel Interesse weckt. Ich freue mich auf gute Bücher und eine angeregte Unterhaltung untereinander. Im übrigen kann unter dem hashtag #wklm2014 auch getwittert werden.

17.26 Uhr So hatte ich mir…

meinen ersten Lesetag nicht vorgestellt. Ganze 24 Seiten habe ich gerade mal in meinem Buch gelesen. Ein Grund war das Warten auf einen Handwerker, der dann nur kurz vorbei kam und nun übermorgen wieder hier aufschlägt. Hoffentlich pünktlich, denn heute war es eindeutig nicht. Dann kam mir noch die Hausarbeit in den Weg, die aber auch gemacht werden musste. Jetzt hoffe ich, dass ich heute Abend endlich ausgiebig schmökern kann.
Allerdings habe ich bereits auch schon eine Blogrunde gedreht und bei fast jedem von Euch einen Kommentar hinterlassen.Bis nachher dann und dann hoffentlich mit einem Kommentar zu Buch.

21.27 Endlich….

habe ich in meinem Buch gelesen und es ist spannend. Da Duna den zweiten Teil gerade liest, werde ich hier nicht so viel sagen, denn spoilern möchte ich sie nicht. Aber es klärt sich etwas auf und dennoch ist es super spannend. Ganz schlau werde ich aus der Story noch nicht nach 104 Seiten, aber es ist ja auch gerade erst einmal ein Drittel des Buches gelesen.
Weiter geht es nun mit dem Buch und ich befürchte schon, dass es mich noch die Nacht über beschäftigen wird. Aus der Hand legen lässt es sich nicht so leicht. :lechz:

Gelesene Bücher:

  1. …..

Frühere Beiträge:
#wklm2014 – Die Leseliste
Erinnerung – Wörterkatzes Lesemarathon 2014
Ankündigung – Wörterkatzes Lesemarathon 2014

Loading Likes...

15 Antworten auf „#wklm2014 – Tag 1 – Es geht los!“

    1. Der erste Band fand ich schon gut, aber noch nicht so gelungen. Der Cliffhanger ging mir besonders auf den Keks, aber irgendwie hat er mich auch dazu gebracht, die Reihe weiter zu lesen. Tja, und nun ist es schon der letzte Band.

  1. Von der Reihe habe ich schon viel gehört, aber ich mag es ja nicht so spannend. Ich wünsche dir viel Spaß damit und einen tollen Start in den Lesemarathon. Ich werde sicher auch erst am späten Nachmittag oder Abend zum Lesen kommen, aber ich habe schonmal meine Leseliste auf dem Blog gepostet.
    LG
    Sunny

    1. Hallo Sunny,
      spannend ist es, aber da es zu dem Bereich Jugendthriller gehört geht es wirklich. Es nicht blutrünstig, aber es kommen dennoch harte Themen vor. Missbrauch, Drogen, Gewalt.
      Deine Leseliste schaue ich mir direkt mal an. :-)
      Liebe Grüße
      Kerstin von Wörterkatze

  2. Vom Klappentext her klingt das Buch wirklich sehr spannend, auch wenn ich dazu sagen muss, dass ich eher nicht so der Thriller-Fan bin. Aber vielleicht habe ich einfach bis jetzt noch keinen guten erwischt.
    Ist ja gerademal der erste Tag, da muss man sich auch erst langsam reinfinden.^^ Ich wünsche dir auf jeden Fall auch viel Vergnügen bei deinem Marathon! :) So ein Marathon ist wirklich eine schöne Idee.

    1. Mittlerweile bin ich auch drinnen im Marathon und auch im Buch. Es ist spannend und so langsam lösen sich ein paar Fäden der vergangenen vier Bände auf.
      Ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinen Büchern!
      :-)

  3. Oh, das lief ja nicht so doll. Ich drücke die Daumen, dass es morgen besser wird und vor allem, dass dieser Handwerker übermorgen nicht die Leseathmosphäre total zerstört.

    1. Mir würde es schon reichen, wenn Mittwoch Vormittag (dieses Mal) pünktlich da wäre und dann auch so schnell wie möglich wieder weg wäre. Einfach positiv denken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.