wklm2013 – es geht weiter oder Tag 6 des Lese-Marathons

Wörterkatzes_Lese-Marathon
Ich habe “Ein ganzes halbes Jahr” noch ausgelesen.

01.00 Uhr Tränen nichts als Tränen

einganzeshalbesjahrKlappentext von der Verlagsseite:

Lou & Will.

Louisa Clark weiß, dass nicht viele in ihrer Heimatstadt ihren etwas schrägen Modegeschmack teilen. Sie weiß, dass sie gerne in dem kleinen Café arbeitet und dass sie ihren Freund Patrick eigentlich nicht liebt.
Sie weiß nicht, dass sie schon bald ihren Job verlieren wird – und wie tief das Loch ist, in das sie dann fällt.

Will Traynor weiß, dass es nie wieder so sein wird wie vor dem Unfall. Und er weiß, dass er dieses neue Leben nicht führen will.
Er weiß nicht, dass er schon bald Lou begegnen wird.

Eine Frau und ein Mann.
Eine Liebesgeschichte, anders als alle anderen.
Die Liebesgeschichte von Lou und Will.

Immer wieder stand mir im Laufe des Buches, das Wasser in den Augen und ich musste schlucken. Aber dies ist alles nichts gegen das Ende, da fließen dann die Tränen. Das Buch ist unendlich schön, humorvoll, traurig und sehr gut gemacht. Jojo Moyes schreibt unendlich sanft, gefühlvoll und dann auch wieder humorvoll. Ein Highlight ohne Frage, wenn nicht sogar mein Jahreshighlight. Jetzt muss ich erst einmal ins Bett und schlafen. Dann schaue ich morgen früh, was ich als nächstes von der Leseliste lesen werde, vermutlich aber nicht wieder ein Buch bei dem ich zum Schluss weinen muss.

10.36 Versuchen wir es mal wieder mit einem Jugendbuch

dersommeralsichschönwurdeKlappentext von der Verlagsseite:

Die Sommer in Susannahs Strandhaus waren schon immer die Highlights in Bellys Leben. Und Susannahs Söhne Jeremiah und Conrad sind vielleicht das Wichtigste an den Ferien. In diesem Sommer fühlt Belly sich endlich nicht mehr wie ein kleines Mädchen, sondern wie eine attraktive junge Frau. Und endlich interessieren sich auch die Jungs für sie. Nur Conrad, in den sie schon immer heimlich verliebt war, reagiert zurückhaltender als früher. Und auch der sonst so fröhliche Jeremiah wirkt bedrückt.

Was steckt dahinter? Belly begreift, dass ihr Kindheitstraum von den gemeinsamen Strandhausferien in diesem Jahr endet. Und dass sie ihn erst loslassen muss, bevor sie bereit ist für etwas Neues.

Von vielen habe ich nur gutes über das Buch gehört, dann bin ich mal gespannt ob mich Bellys Geschichte ebenso fesseln kann.

16.04 Ein gutes Jugendbuch

Jenny Hans Schreibstil gefällt mir sehr gut und auch die Charaktere sind toll. Ich mag die drei Teenager sehr gern. Vor allem die beiden Jungs Conrad und Jeremiah gefallen mir. Sie sind unterschiedlich und gerade dies macht die Story aus.

21.08 Viel geredet und wenig gelesen

Heute komme ich nicht so zum Lesen, wie ich es gehofft habe. Heute Abend kam lieber Besuch und da fiel das Lesen aus. Dementsprechend bin ich nicht viel weiter gekommen, aber dies wird sich nun ändern. Vermutlich gibt es später noch ein Update.

Gelesene Bücher während des Lesemarathons

  1. Charlotte Hager – Lavendelsommer (restliche 182 Seiten von 318 Seiten)
  2. Dick Wolfsie – Frühstück mit Barney (288 Seiten)
  3. Verena Carl – Der Himmel über New York (256 Seiten)
  4. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr (522 Seiten)
Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.