Leserunde im Büchertreff

Heute beginnt im Büchertreff mal wieder eine Leserunde bei der ich gerne dabei bin und zwar lesen wir in kleiner Runde Jane Austens Roman “Emma”. Einige lesen das Buch in englisch, andere als E-Book und wieder andere sowie ich in gedruckter deutscher Fassung.
Die ersten Seiten habe ich bereits gelesen und ich fühle mich gut unterhalten. So kann es weiter gehen.

Loading Likes...

8 Antworten auf „Leserunde im Büchertreff“

    1. Hallo Hermia,
      mein erstes Jane Austen Buch war “Stolz und Vorurteil”. Danach gab es noch das verhunzte Hörbuch “Sinn und Sinnlichkeit”. Irgendwann wird das Buch noch gelesen.
      Liebe Grüße
      wörterkatze

      1. Das war vermutlich nicht die Argon-Version von “Sinn und Sinnlichkeit”, gelesen von Eva Mattes, oder? Ich glaube, das haben wir hier im Blog bei Dir schon mal gestreift ;) Es gibt noch eine gekürze Version von Sybil …, in die ich nur kurz hineingehört hatte, weil ich neugierig war (eine Freudin hatte sie). Das gefiel mir überhaupt nicht – die Eva Mattes-Lesung dagegen fand ich wunderbar und sehr stimmig.

        1. Hallo Natira,
          ja das Thema hatten wir schon mal und es war die besagte Version von Sibel. Mit der Version von Eva Mattes liebäugele ich immer noch, aber vermutlich werde ich mir erst einmal das Buch zu legen und dann sehen wir weiter.
          Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
          wörterkatze

  1. Ich bin eine von denen, die das Buch im Original lesen, aber ich weiß noch nicht, ob ich das durchhalte. Habe mich gestern an den ersten drei Kapiteln versucht, aber bin daran fast verzweifelt. Die Sprache ist so schwer und umständlich. Irgendwie macht mir das Lesen so keinen Spaß… :-(

    1. Hallo Buchstabenträume,
      das kann ich irgendwie verstehen. Es ist ja nicht unser herkömmliches englisch, sondern altenglisch. Ich habe damals “Pride & Prejudice” und “Sense & Sensibility” auch abgebrochen aufgrund der Sprache. Da hilft dir auch kein Wörterbuch weiter. Leider. Es wäre allerdings schade, wenn Du bei der Leserunde aufhören würdest, habe ich mich so darauf gefreut mit dir zu lesen. Vielleicht kannst Du dir in der Bib, die deutsche Ausgabe besorgen?
      Liebe Grüße
      wörterkatze

      1. Ich hab auch schon überlegt, ob ich das Buch einfach auf Deutsch lese (beim Projekt Gutenberg gibt es das bestimmt) und dann trotzdem die englische Ausgabe von meinem SuB streiche. Der Inhalt ist ja der gleiche… Mal schauen.

        1. Das wäre auch eine gute Idee. Der Inhalt ist nun wirklich identisch. Und so ist es immer noch besser, als wenn Du dich durch das Buch quälst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.