Bücherzuwachs, der zweite…

bücherGestern haben mal wieder einige Bücher den Weg in mein Regal geschafft. Zunächst kam mein Gewinnbuch von Vorablesen an, ich fand es auf den Küchentisch, als ich nach Hause kam :D. Und dann war da ja noch der Bücherflohmarkt mal wieder und auch von dort sind ein paar Bücher mitgekommen: vier Stück. Das ging ja noch und es waren wahre Schnäppchen. Sodele, dann stelle ich mal hier meine Neuanschaffungen vor:

rauhnacht

Klappentext:
Eigentlich sollte es für die Kluftingers ein erholsamer Kurzurlaub werden, auch wenn das Ehepaar Langhammer mit von der Partie ist: ein Winterwochenende in einem schönen Allgäuer Berghotel samt einen Live-Kriminalspiel. Doch aus dem Spiel wird blutiger Ernst, als ein Hotelgast unfreiwillig das Zeitliche segnet. Kluftinger steht vor einem Rätsel: Die Leiche befindet sich in einem von innen verschlossenen Raum. Und über Nacht löst ein Schneesturm höchste Lawinenwarnstufe aus und schneidet das Hotel von der Außenwelt ab. Kommissar Kluftinger ist ganz auf sich allein gestellt. Das heißt: fast. Denn Doktor Langhammer mischt bei den Ermittlungen kräftig mit. Und das alles während der berüchtigten Rauhnächte, von denen man sich hier in den Bergen grausige Geschichten von bösen Mächten erzählt.

Kluftingers neuer Fall ist mein Gewinnbuch von Vorablesen und ich freue mich schon richtig dadrinnen zu schmökern.

blondwiedertod

Klappentext:
Gelegenheitsschreiberin Jaine Austen hat einen neuen Auftrag. Okay, nobelpreisverdächtig ist er nicht, aber wenigstens bringt er Geld: Societydame SueEllen sucht einen Ghostwriter für ihre Memoiren. Doch nur wenig später schwimmt die Auftraggeberin tot in der Badewanne – und ihre Tochter Heidi wird zur Hauptverdächtigen. Hilfe suchend wendet sich diese ausgerechnet an Jaine, die schon immer ein weiches Herz und eine Schwäche für Mord hatte …

Das Cover hatte es mir auf dem Bücherflohmarkt angetan und als dann auch noch der Klappentext sich viel versprechend anhörte musste es einfach mit.

champagnerundkamillentee

Klappentext:
Ines ist fast vierzig, als ihre heile Welt zusammenbricht: Der Ehemann wird anderweitig Vater. Von heute auf morgen steht sie alleine da – geschieden, ohne Ausbildung, ohne Beruf, ohne Freunde. Ines stürzt ab…

Mein zweite Errungenschaft vom Bücherflohmarkt ist vor allem deswegen mit nach Hause genommen worden, da ich im August schon mal ein Buch von Franziska Stalmann gelesen habe, dass mir sehr gefallen hat.

ichfangnochmalvonvornean

Klappentext:
Bei Lily geht alles drunter und drüber. Kurz vor ihrem langersehnten Durchbruch als Schauspielerin bricht ihre Mutter Charlotte ganz unerwartet zusammen und bittet Lily um Hilfe. Sie soll die Modefirma weiterführen, die Charlotte mit Riesenerfolg aus dem Nichts geschaffen hat. Doch so einfach liegt die Sache nicht. Lily sitzt zwischen zwei Stühlen. Soll sie auf ihre Karriere am Theater verzichten und ihren sehnlichsten Wunsch für immer begraben? Ist das Opfer, das Lily bringen soll, nicht viel zu groß?

Seit Maeve Harans Schokoladenküsse wollte ich noch einmal was von der Autorin lesen und als ich von ihr etwas entdeckte habe ich natürlich zugeschlagen.

wennzweisichstreiten

Klappentext:
Scheidungen sind Tess Briens Geschäft. Tagtäglich hat die erfolgreiche Anwältin mit zankenden Ehepaaren zu tun. So ein Debakel, schwört sie sich, wird ihr niemals passieren. Doch schneller, als sie denkt, ist die Katastrophe perfekt: Ihr Mann Stephen kündigt seinen Job, zieht aus und lässt Tess mit den beiden Kindern allein. Für Tess gibt es von da an nicht mehr viel zu überlegen. Sie nimmt einen ihrer härtesten Fälle in Angriff und holt zum Retttungsschlag aus.

Hier haben mich sowohl der Klappentext als auch natürlich die Autorin angesprochen und daher ist es das vierte und letzte Buch, das von Bücherflohmarkt mit nach Hause durfte.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.