Nicholas Sparks – Ein Tag wie ein Leben

Inhalt:
Wilson vergisst seinen 29. Hochzeitstag und die Ehe gerät ins Schwanken. Kann daran wirklich nur der vergessene Hochzeitstag Schuld sein? Oder gibt es da noch mehr Gründe?
Wilson, ein erfolgreicher Anwalt und Vater von drei erwachsenen Kindern hinterfragt sein Leben,als seine Frau Jane plötzlich ohne ihn Urlaub bei ihrem Sohn in New York machen will. Denn ein Leben ohne seine Frau Jane kann er sich einfach nicht vorstellen.
Er lässt ihr gemeinsames Leben Revue passieren und erkennt, dass er nie wirklich in seiner Familie vorhanden war. Nicht als aktives Familienmitglied, sondern eher wie ein Gast und Beobachter. Wilson erkennt, dass er was verändern muss, wenn Jane ihn wieder lieben soll. Denn diese Frage beschäftigt ihn unentwegt: Liebt sie ihn noch?
Er entschließt sich sein Leben zu ändern. Das erste Mal seit Jahren macht er wieder länger Urlaub. Denn er hat was großes vor. Und damit dies gelingt spannt er alle Freunde, Verwandte und auch seine Kinder ein.
Aber wie es nun einmal so ist, passieren im Leben eines Menschen oft ungeplante Dinge. So will seine älteste Tochter ausgerechnet am elterlichen Hochzeitstag heiraten, seine Frau will dafür ein großes Fest und sein Schwiegervater Noah, der glaubt, dass seine tote Frau in einen Schwan wiedergeboren wurde, fällt über eine Wurzel und verletzt sich am Kopf. Dies alles hindert Wilson aber nicht daran, seinen Plan zur Rückeroberung von Jane aufzugeben und einen unvergesslichen Hochzeitstag zu planen. Wird es Wilson gelingen?

Meinung:
Nicholas Sparks „Ein Tag wie ein Leben“ birgt viele kleine Begebenheiten, die einen berühren. Sei es Noahs Gespräche mit dem Schwan und seinen unendlichen Glauben daran, dass seine geliebte Frau in ihm zurück gekehrt ist. Oder die vielen kleinen Überraschungen die Wilson für seine Jane macht. Wer romantisch veranlagt ist und gerne Romane über Liebe liest, tut gut daran dieses Buch zu lesen.

Buchinfo:
Nicholas Sparks – Ein Tag wie ein Leben (The Wedding)
Taschenbuch 384 Seiten
Heyne 2005
ISBN-13: 978-3453401877

Bewertung:

Loading Likes...

Linda Olsson – Die Dorfhexe

Klappentext:
Welchen Preis hat das Glück? Zwei Frauen, zwei Lebensgeschichten – und eine Begegnung, die alles zum Guten wendet.

Nach dem Tod ihres Mannes sucht Veronika Trost in der Einsamkeit und mietet sich ein Haus in einem schwedischen Dorf. Bald schon wird ihre als Dorfhexe verschrieene Nachbarin die engste Vertraute der jungen Frau. Noch ahnt Veronika nicht, dass die alte Frau schwer an einem schrecklichen Geheimnis trägt.

Erste Meinung:
Mein Wichtelbuch vom Büchertreff-Wichteln habe ich gerade begonnen und ich freue mich in die Lebensgeschichten von Veronika und der Dorfhexe einzutauchen. Vielen Dank an meine Wichtelpartnerin.

Fasziniert hat mich schon der Klappentext und dann auch noch Schweden, völlig in den Bann gezogen hat mich allerdings der Schreistil von Linda Olsson. Ich geh’ wieder lesen.

Erster Satz: Während der Fahrt war es windig gewesen und hatte geschneit, doch als es dunkel wurde, legten sich Wind und Schnee.

Loading Likes...

Elke Heidenreich – Der Welt den Rücken


Klappentext:
Elke Heidenreichs Liebes- und Lebensgeschichten erzählen mit großer Einprägsamkeit, mit Charme und Witz und Trauer von den Versuchen, unsere Gegenwart zu verstehen. Von den (großen) Verlusten und den (kleinen) Triumphen und immer wieder von der Liebe.

Inhalt:
Die erste Geschichte in dem Erzählband “Der Welt den Rücken” handelt von den Bemühen eine lesbische Romanze vor der eigensinnigen Mutter zu verbergen. “Silberhochzeit” erzählt wie bei einer kleinen Feier zwie langjährige Beziehungen in die Brüche gehen. Letzlich noch etwas zur Titelgeschichte erinnert sich eine mittlerweile reiche verheiratete Frau, nach 27 Jahren, an den ersten Mann in ihrem Leben und sucht ihn. Als sie sich in einem Hotel treffen, der ehemalige Bundeswehrsoldat ist mittlerweile Frührentner, ziehen sie zusammen für fünf Tage in eine Nobelsuite, wo die alte Liebe noch einmal aufflammt. Und wie damals bemerken, sie nichts von einem geschichtlichen Großereignis.

Meinung:
Elke Heidenreichs Erzählungen sind sehr schön geschrieben. Am besten gefallen hat mir dabei die Titelgeschichte “Der Welt den Rücken”. Alle Erzählungen sind sehr unterschiedlich und doch behandeln sie alle Liebe, Verlust und manchmal Erfolg. Jede Geschichte stellt ein Stück Leben da. Toller Erzählband.

Buchinfo:
Elke Heidenreich: Der Welt den Rücken
Taschenbuch 192 Seiten
Rororo 2003
ISBN-13: 978-3499232534

Bewertung:

Loading Likes...

Jostein Gaarder – Das Orangenmädchen


Inhalt:
Jostein Gaarders „Das Orangenmädchen“ geht auf die Suche nach den Antworten zu den wichtigen Fragen ‚Was ist Liebe?’ ‚Was ist Glück?’. Wie keinem zweiten gelingt es Gaarder diese Fragen wieder philosophisch zu beantworten.
Gaarder schickt seinen Protagonisten Georg, einen fünfzehn Jahre alten Jungen, auf die Reise in die Vergangenheit. Elf Jahre nach dem sein Vater an einer tödlichen Krankheit verstorben ist findet seine Oma einen Brief von ihm versteckt in Georgs roten Kinderwagen. In seinem Brief erzählt sein Vater ihm die Geschichte seiner großen Liebe und Suche nach dem Orangenmädchen. Er berichtet von seinen Bemühen dieses Mädchen zu erobern und stellt seinen Sohn immer wieder Fragen zu seinem Leben. Auch gibt er einen Einblick in seine Gedankenwelt als er von seinen nahenden Tod erfahren hat und wie er die letzten Tage mit seinem Sohn verlebt hat. Wie der Vater hat auch der Sohn ein großes Interesse am Hubble-Teleskop. Dies ist die eine Verbindung des Vaters zu seinem Sohn, die andere liegt in der Geschichte des Orangenmädchens. Wer ist nun dieses geheimnisvolle Orangenmädchen?

Meinung:
Wer eine Geschichte über die Suche nach der großen Liebe und dem großen Glück lesen, der sollte sich dieses Buch zur Hand nehmen. Gaarder schreibt sehr gefühlvoll, die Liebesgeschichte und auch all die Ängste nieder, die ein Mensch haben kann, wenn er glaubt den Partner fürs Leben gefunden zu haben und Angst hat ihn wieder zu verlieren.
Mich hat dieses Buch berührt. Es ist wunderbar geschrieben und man kann sich richtig in die Charaktere hinein versetzen. Nicht nur in Georg, der nach so langer Zeit, einen Brief von seinem Vater bekommt, sondern auch in den Vater, als er auf der Suche nach seinem Orangenmädchen war.

Buchinfo:
Jostein Gaarder: Das Orangenmädchen
Taschenbuch 196 Seiten
DtV 2005
ISBN-13: 978-3423133968

Bewertung:

Loading Likes...

Hardy Pundt – Friesenwut

Klappentext:

RASENDE WUT. Eine Landstraße in Ostfriesland, weit nach Mittenacht. Es kracht. Die Landwirtstochter Freya Reemts, mit dem Fahrrad von der Disco nach Hause unterwegs, wird von einem Auto erfasst und in den Straßengraben geschleudert. Kurz darauf verliert der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum.
Für Kommissarin Itzenga und ihren Kollegen Ulferts von der Kripo Aurich scheint der Fall klar – der Unglückswagen war viel zu schnell unterwegs. Bis ein Stückchen Stoff am Unfallort entdeckt wird. Es ist Teil eines Kleidungsstücks, das keiner der beteiligten Personen zugeordnet werden kann…

Inhalt:
Pewsum/Ostfriesland. Frühmorgens fährt ein Bauer mit seinem Traktor die Straße entlang und entdeckt heruntegedrücktes Schilf. Erstaunt darüber, da die Straße völlig gerade ist, verlässt er seinen Traktor und geht der Spur nach. Was er vorfindet erschreckt ihn! Ein Fahrrad liegt im Graben und an der anderen Böschungsseite findet er Freya, die einzige Tochter von Bauer Reemts, bewusstlos vor. Er rennt zu einem benachbarten Hof und alarmiert die Rettungskräfte. Kurze Zeit später wird Freya geborgen und ins Krankenhaus eingeliefert. Als die Polizei mit Kommissar Ulferts von der Kripo Aurich eintriftt, befragen sie den Bauern. Irritiert darüber wie so ein Unfall auf einer geraden Strecke passieren konnte, stellt sich ein Polizist aufs Fahrzeugdach des Polizeiwagens und sieht mehrere hundert Meter weiter, dass ein Auto gegen einen Baum gefahren ist. Der Fahrer des Wagens, ein Bankangestellter namens Aldenhoff wird geborgen. Was zunächst wie ein Unfall mit Fahrerflucht aussieht, entpuppt sich nach einiger Recherche von Ulferts als wesentlich mehr. Er bedrängt seine Vorgesetzte Itzenga den Fall selber zu übernehmen und nicht an eine andere Stelle abzugeben. Sie finden schnell heraus, dass Aldenhoff in der kleinen Gemeinde nicht sehr beliebt war. Denn als Bankberater in Zeiten der Finanzkrise hat er sehr viele Bauern verärgert in dem er die laufenden Kredite nicht verlängert hat. Aber nicht nur die Bauern hat er gegen sich aufgebracht, sondern auch den Grundschullehrer Manninger, denn ihm hat er die Freundin ausgespannt, die verletzte Freya. So haben Itzenga und Ulferts mehrere Verdächtige und auch Motive, aber durch die vielen Spuren tappen sie immer mehr im Dunkeln. Erst als sie einen Verdächtigen verhaften kommen sie der Lösung des Falls auf die Spur.

Meinung:
Friesenwut ist Hardy Pundts zweiter Kriminalroman mit dem Handlungsort Ostfriesland. Er erzählt den Kriminalfall und die Ermittlung mit sehr vielen Einzelheiten und legt auch viele Fährten, so dass der Leser genauso wie die Kommissare lange Zeit im Dunkeln tappen. Die Idee die Finanzkrise in Deutschland in die Krimihandlung mit einzubinden finde ich gelungen, allerdings bringt sie einen auch des öfteren durcheinander, was aber nicht weiter schlimm ist, da es nur ein Aspekt dieses Buches ist. Vor allem der Kniff zum Ende des Buches fand ich gelungen. Sehr gut gefallen hat mir die Beschreibung der Landschaft, denn man konnte sich die Orte sehr gut vorstellen. Weniger gut gefallen haben mir dagegen die beiden Kommissare, sie waren mir nicht deutlich genug beschrieben, ihr Charakter war nur oberflächlich und dadurch für den Leser nicht greifbar. Positiv hingegen war wieder der sprachliche Stil und auch die Einbindung des ostfriesischen Dialektes, der das Buch stimmig gemacht hat. Denn die Eigenheiten der Ostfriesen dürfen nun einmal bei einem Regionalkrimi nicht fehlen.
Ein guter Regionalkrimi, der einen bis zum Schluss mit rätseln lässt.

Buchinfo:
Hardy Pundt: Friesenwut
Taschenbuch 367 Seiten
Gmeiner 2010
ISBN-13: 978-3839211021

Bewertung:

Für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanke ich mich herzlich beim

Loading Likes...

Nicholas Sparks – Du bist nie allein

Hörbuch-Rückseite:

Vier Jahre nach dem tragischen Tod ihres Mannes ist Julie bereit, sich auf eine neue Beziehung einzulassen. Zwei Männer werben um sie: der weltgewandte Richard und ihr langjähriger bester Freund Mike, ein eher schüchterner Charakter. Während Richard Julie jeden Wunsch von den Augen abliest, traut sich Mike kaum, seine Gefühle für sie zu zeigen. Als Julie ihre Entscheidung getroffen hat, wird ihr Leben zum Albtraum, denn die Eifersucht des zurückgewiesenen Mannes steigert sich zur beinahe tödlichen Leidenschaft. Eine atemraubende Geschichte über Liebe, Angst und höchste Gefahr.

Nach dem ich mit den letzten Hörbücher nicht so viel Glück hatte, bin ich von diesem Hörbuch bisher, nach nun zwei von fünf CDs, begeistert.
Gelesen wird dieses sehr schöne Hörbuch von der Schauspielerin Ulrike Kriener. Ich empfinde ihre Stimme als sehr angenehm, da sie den Charakteren eine eigene Persönlichkeit geben und auch die Spannung sehr gut wiedergegeben wird.

Loading Likes...

Marie Velden – Lilienrupfer

Klappentext:
Lieber Robbie Williams…
So beginnen die E-Mails von Undine Busch, Mitte dreißig, an eine erfundene Mailadresse des Superstars. Darin erzählt sie ihm von den kleinen und großen Dingen ihres Lebens, von ihren Träumen und von Christian, ihrer großen Liebe. Als dieser sie über Nacht verlässt, verkriecht sich Undine tief getroffen vor der Welt. Da erhält sie plötzlich eine Antwort auf ihre Mails…
Eine bitter-süße Sommerliebe.
Eine charmante Verbeugung vor Literatur und Musik.

Inhalt:
Undine ist 37 Jahre alt, arbeitet in einem Theater in München und ist Single. Nach einem Fahrradunfall liegt sie im Krankenhaus und schreibt Emails an eine erfundene Mailadresse von Robbie Williams. Da schreibt sie ihre Gedanken, Sehnsüchte und Ereignisse wieder, die sie bewegen. Undine freundet sich im Krankenhaus mit ihrer Physiotherapeutin an und bei einem gemeinsamen Cafébesuch, nach dem Undine aus dem Krankenhaus entlassen wurde, lernt sie Christian kennen. Undine verliebt sich in ihn und erlebt zu Beginn eine schöne Zeit, aber es kommt immer öfter zu Ungereimtheiten zwischen ihr und Christian.

Meinung:
Marie Velden hat mit Lilienrupfer einen wunderschönen poetischen Roman geschaffen. Er ist in zwei Teile und einen Epilog aufgeteilt und der Leser wird immer wieder überrascht.
Der erste Teil erzählt von den E-Mails an Robbie Williams und die Beziehung zu Christian sowie Undines Arbeit am Theater und ihr Privatleben. Der zweite Teil bringt dann einiges unvorhergesehenes und auch der abschließende Epilog hat es noch einmal in sich.
Gerade die E-Mails geben einen sehr guten Einblick in das Leben von Undine und ihre Gefühle, Gedanken, Träume und Eigenheiten. Sie kommt dadurch dem Leser sehr nahe und man fühlt sich mit ihr verbunden. Diese Verbundenheit hatte ich bei Christian einfach nicht, mag vielleicht auch daran liegen, dass er dem Leser zu distanziert bleibt und man ihn nicht so nah kommt, wie bei Undine. Neben dieser tollen Charakterdarstellung haben mir die vielen Anspielungen auf literarische Werke, sei es “Gut gegen Nordwind” von Daniel Glattauer oder “Theater” von William Maughan Sommerset, sowie die verschiedenen Musikstücke die Marie Velden in dem Buch verarbeitet hat, sehr gut gefallen. Und es sind nicht nur Robbie Williams Songs, sondern auch von Billy Joel und Rebekka Bakken. Ich habe mir dann im Internet, die verschiedenen Musikstücke angehört und sie haben jeweils sehr gut zu den Situation gepasst.
Lilienrupfer ist nicht einfach ein E-Mail-Roman und nicht einfach ein Frauenbuch, das man schnell weg gelesen hat, sondern es berührt einen und durch die ganzen Wendungen, die die Handlung nimmt, kommt man sich vor wie bei einer Achterbahnfahrt. Ein tolles Buch für viele vergnügliche Stunden mit einem wunderbaren Cover!

Buchinfo:
Marie Velden: Lilienrupfer
Taschenbuch 235 Seiten
dtv 2010
ISBN-13: 9783423212205

Bewertung:

Für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanke ich mich herzlich bei

Loading Likes...