[Im Lesesessel] #TBR im Januar 2021

Hallo ihr Lieben,

Neues Jahr, neues Glück. Ich versuche mich mal wieder an eine #TBR-Liste und bin schon sehr gespannt, ob ich sie komplett lesen werde oder mir wieder andere Bücher dazwischen kommen.

Nun aber mal zu meinen Büchern, die ich vom SuB weglesen möchte:

Acht Bücher haben es auf meine Liste geschafft und es sind sicher nicht alle, die ich in diesem Monat lesen will. Dafür habe ich eindeutig zu viele Leseprojekte schon in diesem Monat. Auf der Liste sind die vier #Bookopoly-Titel, ein #Frühjahrsputzbingo-Buch – da kommen sicher noch drei bis vier hinzu – und noch zwei #21für2021 Bücher sowie eine Fortsetzung. Auch das Genre ist bunt gemischt: Sachbuch, Cozy Crime, Belletristik, New Adult und Spannungsroman.

Das vergessene Haus” von Matthew Costello und Neil Richards ist der 37. Band der Cherringham-Reihe. Ich habe diese Cozy Crime-Reihe im letzten Jahr für mich entdeckt und bin ein riesiger Fan von ihr. Es ist das erste Buch des #Bookopoly.

Anatol Regniers “Jeder schreibt für sich allein” ist mir durch Findos Bücher aufgefallen und es passt einfach in den Januar. Denn Findo macht einen Sachbuch-Januar #SachJan2021 und ich werde versuchen dabei zu sein. Mein erstes Buch aus der Liste #21für2021.

If you stay” und “If you leave” von Courtney Cole liegen schon einige Zeit auf dem SuB und Anabelle Stehls “Breakaway” hat mir wieder richtig Lust auf New Adult gemacht. “If you stay” gehört zum #Bookopoly.

Ich liebe den Film “African Queen” und so muss nun endlich auch mal C.S. Foresters gleichnamiger Roman gelesen werden. Das einzige Buch, das sowohl zu #Bookopoly-Titel und zu #21für2021 gehört.

Ellen Sandberg “Die Vergessenen” hat mir der Twitter-Lesewichtel beschert und damit auch der letzte #Bookopoly-Titel im TBR Januar.

Das nächste Buch habe ich beim Wichteln 2020 im Büchertreff geschenkt bekommen. Ich liebe die Schauspielerin Audrey  Hepburn und so war ich sehr sehr glücklich, dass mir ein Buch mit ihr geschenkt wurde. Es ist der zweite Band der Ikonen ihrer Zeit Reihe und hat den wundervollen Titel “Audrey Hepburn und der Glanz der Sterne” von Juliana Weinberg.

Nun kommt schon das letzte Buch der TBR-Liste. Es wird zwar hier als letztes genannt,  aber ist tatsächlich das erste Buch für dieses Jahr. “Ein Leben mehr” von Jocelyne Saucier spielt in der kanadischen Wildnis und der Prolog hat sich schon mal sehr gut angehört. Es ist das erste Buch aus dem #Frühjahrsputzbingo.

Da sind sie nun meine ersten Bücher für 2021. Kennt ihr welche davon?

Eure

Kerstin

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.