[Aktion] Gemeinsam Lesen #130

PicsArt_1434984592351ist eine Aktion von Schlunzen-Bücher, ins Leben gerufen von Asaviels Bücher-Allerlei.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Heute habe ich mit “Bis ans Ende aller Tage” von Jodi Picoult begonnen und bin auf Seite 16 angekommen.

bisansendeallertageKlappentext von der Verlagsseite:

Wenn die Liebe über den Tod hinausgeht.

Die Golds und die Hartes sind Nachbarn in einer wohlhabenden Stadt in New Hampshire und seit vielen Jahren eng befreundet. Ihre Kinder Chris und Emily wachsen miteinander auf. Von Kindesbeinen an sind sie unzertrennlich, bis sich diese innige Freundschaft in der Highschool in eine romantische Liebe verwandelt. Die Eltern sind zufrieden, da sie mit dieser Verbindung gerechnet haben. Doch dann bricht eine völlig unerwartete Tragödie über sie herein, die das Glück von Chris und Emily zerstört …

 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

“Wieder Arbeit?”

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Bisher habe ich gerade mal den Beginn vom Prolog gelesen und Jodi Picoult haut direkt zu Beginn wieder voll rein. Was für ein Einstieg und ich bin schon sehr gespannt, in welche Richtung sich die Geschichte entwickeln wird. Sie ist ja immer wieder für eine Überraschung gut.

4. Bist du ein Goodie-Sammler? Wenn du Lesezeichen, Visitenkarten, Leseproben oder andere Goodies bekommst, was machst du damit? Findest du Goodies generell sinnvoll oder lästig?

Ich liebe Goodies. Lesezeichen und Leseproben finde ich ganz toll. Ich liebe beides und wenn das Lesezeichen noch direkt zum Buch passt – ist es noch schöner. Lesezeichen nutze ich immer und auch die Leseproben lese ich. Wenn es mal eine Leseprobe zu einem Buch ist, wo ich schon weiß, dass das Buch nicht meinem Geschmack entspricht, verschenke ich die Leseprobe weiter. Andere Goodies wie Taschen oder Tassen zum Buch habe ich nicht. Generell finde ich Goodies nicht lästig, ich finde sie eher eine schöne Idee um das jeweilige Buch zu promoten.

 

Loading Likes...

10 Antworten auf „[Aktion] Gemeinsam Lesen #130“

  1. Ich liebe Jodi einfach. Sie hat immer sehr interessante Themen und sie schafft es wirklich auch hinter die Fassad8en zu gucken. Dieses Buch hab ich noch nicht, aber 2 andere warten noch immer auf meinem SuB gelesen zu werden, ich denke ich werde bald wieder mal zu einem von ihr greiffen.

    Was die Goodies angeht, mit denen hab8 ich es nicht so. Gut, wenn es mal ein passendes Lesezeichen gibt, nehm ich es dankend an, aber mit Leseproben ode8r dergleichen kann ich so gar nichts anfangen und wandern bei mir eigentlich auch umgehend im Eimer. Ausser es sind jetzt ganz tolle und spezielle Goodies, dann bewahre ich die schon auch auf.

    Viel spass noch mit dem Buch ;) BIn gespannt wie es dir gefallen hat.

    1. Hallo Alexandra,
      Jodi Picoult schreibt wirklich schön und ihre Bücher sind immer wieder interessant. Ich bekomme als Goodies eigentlich nur Leseproben oder Lesezeichen, andere Dinge nie. Ist aber auch nicht weiter tragisch. Welche beiden Bücher von Jodi Picoult liegen denn noch bei dir?
      LG
      Kerstin

  2. Hallöchen :)

    Jodi Picoult ist spitze! Ich habe mir heute ihr neues Buch “Bis ans Ende der Geschichte” gekauft und bin schon so gespannt darauf, ahhhhhh!
    Ich wünsche dir jedenfalls ganz ganz viel Lesefreude :)

    Viele liebe Grüße,
    Patrizia

    1. Hallo Patrizia,
      “Bis ans Ende der Geschichte” habe ich mir bei Audible als ungekürztes Hörbuch gekauft. Bin schon so gespannt auf die Geschichte.
      Ich wünsche dir auch viel Spaß bei dem Buch.
      Liebe Grüße
      Kerstin

  3. Huhu,
    das Buch habe ich vor Jahren mal gelesen – und ich fands es sehr gut. Es war mein erstes Buch von Jodi Picoult – aber nicht mein letztes. Und klar – gab es eine überraschende Wendung, aber die verrate ich natürlich nicht. :-)
    Viel Spaß noch beim Lesen!
    LG Sabine

    1. Hallo Sabine,
      an überraschende Wendungen bin ich bei ihr schon gewohnt. Habe ich bei “19 Minuten” – das war mein Erstling von ihr erlebt und auch bei “Beim Leben meiner Schwester” – beide fand ich sehr toll. Lediglich “Die Macht des Zweifels” hat mir nicht so gut gefallen.
      Neben den begonnenen liegen nun noch acht weitere Picoults bei mir. Ich mag einfach ihre Ideen und den Stil.
      Hast du sonst noch welche von ihr gelesen?
      Liebe Grüße
      Kerstin

      1. Ja – “19 Minuten” fand ich sehr gut, einfach wegen des brisanten Themas, dass sie super umgesetzt hat. (Aber für brisante Themen ist Jodi Picoult ja bekannt.) “Zerbrechlich” habe ich als Hörbuch gehört, aber da hatte ich echt Probleme, weil ich die Grundidee, die die Protagonistin verfolgt, unmöglich fand – ich habe mich die ganze Ziet nur aufgeregt und das Hörbuch deshalb auch nicht bewertet. Auch “Schuldig” habe ich als Hörbuch gehört – und das hat mir gut gefallen. Es gab überraschende Wendungen, es war spannend und hatte ein interessantes Thema. Jetzt bin ich ganz neugierig auf “Bis ans Ende der Geschichte” – das werde ich wohl als nächstes lesen.
        LG Sabine

        1. Hallo Sabine,
          dann muss ich mir wohl als nächstes “Schuldig” mal parat legen und zu “Zerbrechlich” werde ich mir noch meine eigenen Meinung bilden.
          Ihre Figuren haben immer Ecken und Kanten und bei manchen mag man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln. So geht es mir im Moment auch mit Gus und Melanie.
          Liebe Grüße
          Kerstin

  4. Huhu <3

    Ich liebe Goodies ebenfalls und freue mich auch schon rießig auf die Buchmesse, um dort auf Goodie-Jagd gehen zu können! Bdw.: Gehst du eigentlich dieses Jahr auf die Frankfurter Buchmesse und kennst du bereits die Aktion "Buchbloggerbande"? Da geht es darum, wie sich Buchblogger leichter untereinander auf der Buchmesse erkennen können (Hier einfach mal der Link, falls du die Aktion noch nicht kennst: http://literatouristin.org/2015/09/01/wichtig-aktion-buchbloggerbande-fbm-2015/ )
    Ich habe schon viel über Jodi Picoult gehört, aber noch nie ein buch von ihr gelesen, irgendwie habe ich keines entdeckt, das mir so richtig zusagte… kannst du mir vielleicht eines empfehlen?

    Nach einer Ewigkeit habe ich übrigens auch endlich mal wieder an der Aktion teil, ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust:
    http://literatouristin.org/2015/09/15/gemeinsam-lesen-130/

    Liebe Grüße,
    Bianca von http://www.literatouristin.org

    1. Hallo Bianca,
      empfehlen kann ich dir “19 Minuten”, dass ist immer noch mein absoluter Liebling von ihr. Er war auch mein Erstling und hat mich mit Picoult infiziert.
      Liebe Grüße
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.