Top-5 – die zweihunderste

Heute feiern die Top-5 der Woche ein Jubiläum. Zum 200. Mal stelle ich euch meine Lieder der Woche vor, kaum zu glauben, dass es schon so lange geht. Für die 200. Top-5 der Woche habe ich mir überlegt euch mal meine Lieder des Jahres 2013 vorzustellen. Alle waren in den Top-5 der Woche vertreten und wie auch sonst hat die Reihenfolge nichts mit der Beliebtheit bei mir zu tun.
Auf Bastille bin ich in diesem Jahr beim Rock am Ring aufmerksam geworden und die Jungs aus England haben mich überzeugt. Genauso ihr Album “Bad Blood”. Neben “Pompeji” hat mich vor allem noch “Things we lost in fire” begeistert und überzeugt. “Lifesaver” von Sunrise Avenue hat mir im letzten Drittel des Jahres oft den Tag versüßt und eins können die vier Finnen wirklich gute eingängige Rock-Pop-Musik machen. Wie auch in den vergangenen Jahren haben One Republic einen Platz bei mir in den Top-5 und ihr “Counting Stars” hat mich durch das ganze Jahr 2013 immer wieder begleitet und gehört zu meinen absoluten Lieblingsliedern des Jahres 2013. Mit “Let her go” haben auch Passenger einen Platz in meinen Jahres-Top-5 verdient. Die Ballade ist einfach wunderschön. Diese junge Dame verursachte in diesem Jahr durch ihren Imagewandel für viel Aufregung: Miley Cyrus.  Ihr Lied “Wrecking Ball” hat mich in diesem Jahr immer wieder mal begleitet und ist somit auch in den Jahres-Top-5 vertreten.
Ich wünsche Euch viel Spaß mit den Top-5 des Jahres und frage euch:

Was waren Eure Lieder des Jahres?

Bastille – Things we lost in fire  [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=J90WFEiG_ME”]
Sunrise Avenue – Lifesaver[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=gJ_L0QiTG-Y”]
One Republic – Counting Stars [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=G3zY9idHNl8″]
Passenger – Let her go[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=PBZfCmlRIVs”]
Miley Cyrus – Wrecking Ball[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nQ7gCD2chaMs”]

Loading Likes...

14 Antworten auf „Top-5 – die zweihunderste“

      1. Von Bastille sehr viele. Ansonsten fand ich viele ganz gut, aber so richtigen Ohrwurmfaktor hatten nur Bastille und Pantatonix. Die haben einen YouTube-Kanal und covern Lieder. Die sind so gut! Achso und dann natürlich noch Lady Gaga.

  1. Ich habe mir dieses Jahr sehr schwer getan mit Musik irgendwie. Nur selten konnten mich die neuen Lieder wirklich überzeugen. Ich habe dieses Jahr verstärkt auf alte Alben und Bands zurück gegriffen. Von dieser Pop Musik möchte ich nichts mehr wissen, da kommt selten noch was gutes.

    Im Zweifelsfall mache ich selbst Musik, aber das kann man sich wirklich nicht anhören. :)

    Grüße, Henni :D

    1. Einiges hat mir dieses Jahr gut gefallen, manches war überhaupt nicht meine Welt. Daher gibt es in meinen Top-5 der Woche auch oft ältere Lieder aus den 60er, 70er bis 2000.
      Vor allem Rock aus dieser Zeit wie Rolling Stones, Pink Floyd, Queen und Beatles haben es mir angetan.
      Und selber Musik machen kann ich nicht, da ich kein Instrument beherrsche. :-)

          1. Ja, am besten mit einem Kamm oder so vor dem Mund! :D Und wie blöd auf allem rumtrommeln, was ton von sich gibt. xD

  2. Bastille hat es auch bei mir weit nach vorne geschafft. The Draw und Flaws mag ich beide sehr gerne und höre sie oft, aber auch das ganze Album All this Bad Blood konnte mich überzeugen, ich habe mit dem kauf gewartet bis die Doppel-CD raus war. :D

    1. Ich habe das Einzelalbum “Bad Blood” und bin auch davon sehr begeistert. Bastille war meine Neuentdeckung in diesem Jahr. Mal sehen, wer es im nächsten Jahr ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.