7 days – 7 books – Das neue Sarum und die Kathedrale oder auch Tag 4

7D7B Logo Oktober 2013 VIDer vierte Tag der  Aktion “7 days – 7 books – back to the roots” von Mandy und Melanie hat begonnen. Jetzt muss ich zunächst erst einmal nachtragen…

00.00 Uhr Fast das Tagesziel…

habe ich gestern erreicht. Auf 172 Seiten bin ich bis gestern Nacht um Mitternacht gekommen. Und nun ab ins Bett und weiter schmökern.

Und wie immer mit dem Tagespost das Buch:

sarum_edwardrutherfurdKlappentext von der Amazonseite:

7500 v. Christus: Der Jäger Hwll macht sich mit seiner Frau Akun und ihren Kindern auf den Weg Richtung Süden. Zusammen mit einer anderen Familie gründen sie eine Siedlung – damals Sarum, heute Salisbury genannt. Rutherfurd inszeniert anhand von fünf spannenden Familienschicksalen markante Ereignisse in der Geschichte einer geschichtsträchtigen und sagenumwobenen Gegend: den Bau von Stonehenge, die Eroberung Britanniens durch die Römer und vor allem die Errichtung der berühmten Kathedrale.

08.15 Uhr 44 Seiten sind …

es in der Nacht noch geworden. Heute morgen wird erst einmal nichts mehr hinzu kommen, da ich unterwegs sein werde. Aber ab heute Nachmittag wird wieder gelesen.

15.38 Uhr Wieder da….

und gleich geht es weiter mit “Sarum”. Der Bau der Kathedrale von Sarum oder auch Salisbury ist abgeschlossen. Ein wahres Bauwerk mit tollen Fresken und Statuen hat Osmund, der junge Steinmetz, mit erschaffen. Aber irgendwie steht er sich immer selbst im Weg. Aber auch die anderen Protagonisten wie der junge Peter Shockley und Jocelyn de Godefroi haben so ihre Probleme. Teilweise hausgemacht, teilweise durch alte Fehden entstanden. Jedenfalls wurde es mir auf den etwas mehr als vierzig Seiten nicht langweilig. Auch habe ich etwas über den eigenwilligen König Edward und seine Vorgänger erfahren, sowie der Entstehung der Magna Charta.
Außerdem hat Melanie wieder eine Frage für uns:

7D7B Frage Donnerstag

Da werde ich jetzt mal nach den schönen Zitaten Ausschau halten, aber bei diesem faktenreichen historischen Roman wird dies etwas schwierig.

Jetzt mache ich erst einmal wieder die Blogrunde und dann wird weiter gelesen. Später am Tag gibt es nochmals ein Update.

20.28 Nun musste …

ich doch mal lachen. Kommt bei dem Buch selten vor, aber John Wilson, der Nachfahre von William atte Brigge, hat ihn verursacht. Er hat mal wieder versucht Shockley und Godefroi zu verunglimpfen und ist zum König gegangen. Dieser hat ihn aber durchschaut und so musste Wilson dran glauben. Tja, wenn man nicht lesen kann, sollte man nicht versuchen den König zu übertölpeln. :-D

Leseziel: 1.225 Seiten

Montag: 72 – 132 = 60  (1.165 bis zum Leseziel)
Dienstag: 132 – 194 = 62 (1.103 bis zum Leseziel)
Mittwoch: 194 – 366 = 172 (973 bis zum Leseziel)
Donnerstag: 366 – 410 = 44 (929 bis zum Leseziel) aktueller Stand 15.35 Uhr
Freitag:
Samstag:
Sonntag:

Auf die Wunschliste gewandert:

Robin Gold – Die Liste der vergessenen Wünsche (gesehen bei Sweesomastic)
David Levithan – Das Wörterbuch der Liebenden (gesehen bei Chocolat Ponys Bücherwelt)

Loading Likes...

2 Antworten auf „7 days – 7 books – Das neue Sarum und die Kathedrale oder auch Tag 4“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.