SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Januar

SubAbbau2013_pink_groß

Morgen beginnt sie: Die SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini​. Und irgendwie muss ich bei meinem Hang zum Bücher kaufen, schon etwas verrückt sein da mitzumachen, aber irgendwas hat mich doch dazu getrieben. Ach ja, mein SuB. Somit stehe ich nicht nur auf der Teilnehmer-Liste der Challenge, sondern habe mich auch noch mit vier Büchern pro Monat für den SuB-Abbau eingetragen. Etwas Ansporn muss ja nun einmal auch sein. Nicht wahr?
Heute flatterte dann auch die Aufgabe für den Januar ins Haus:

Januar Aufgabe:

​Käufe, die uns immer wieder besonders den SUB Abbau verderben, sind ja oft die Spontan-Käufe. Bücher, bei denen man ohne groß nachzudenken mal eben schnell zuschlägt, vielleicht weil sie gerade billig sein, vielleicht weil sie in diesem Moment super interessant klingen. Und dann landen sie doch erst mal auf dem Sub, weil es keine Bücher waren, die zur Sorte ‘muss ich unbedingt haben und lese ich auch direkt’ gehören.

Daher ist die Aufgabe für Januar, sich über jeden Kauf ganz gezielt erst einmal Gedanken zu machen:

Für jedes Buch das ihr im Januar gekauft habt (oder auf anderem Wege zugelegt), müsst ihr eine anständige Begründung aufbringen, wieso ihr das Buch unbedingt gerade jetzt haben musstet. (so etwas wie ‘Es war gerade super billig’ zählt dabei natürlich nicht!)

Um das ganze etwas witziger und interessanter zu machen, wäre es natürlich toll​, wenn ihr dies irgendwo festhaltet.

Ihr könnt das auf einer Seite eures Blogs tun, ihr könnt Zettelchen schreiben und später von allen ein Foto machen, auf Google Docs ein Dokument führen,einfach später gesammelt eine Mail schreiben… sucht/denkt euch was aus, damit ihr am Ende des Monats eine Möglichkeit habt, eure Erklärungen für jeden Buchzuwachs mit den anderen Teilnehmern zu teilen.​

Ich werde vermutlich am Ende des Monats einen Post erstellen mit den unter Umständen (habe ich dies jetzt wirklich geschrieben?) gekauften Bücher und werde auch jeweils eine Begründung anführen. Die muss mich mir natürlich gut überlegen.

Loading Likes...

2 Antworten auf „SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Januar“

  1. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg. Ich war auch hin und hergerissen, ob ich mitmache, habe mich dann aber doch nicht getraut, weil mir die Uni immer einen fetten Strich durch die Rechnung macht, wenn es darum geht meinen SuB zu verringern. :( Schade eigentlich. Die Aufgabe finde ich richtig klasse. Viel Spaß und ganz viel Durchhaltevermögen!
    Liebe Grüße :)

    1. Hallo Nina,
      deine Erfolgswünsche kann ich ganz gut gebrauchen. Motiviert bin ich ja und auch die erste Aufgabe scheint machbar zu sein.
      Als ich noch studiert habe hat mir die Uni auch immer einen Strich durch den SuB-Abbau gemacht, jetzt lese ich zwar auch mehr, aber es kommt auch immer wieder neues hinzu. Daher ist die Challenge mal genau das richtige. Mal sehen, ob ich bis zum Ende des Jahres durchhalte. Ich hoffe es!
      Liebe Grüße
      wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.