SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Oktober

SubAbbau2013_pink_groß

Wie auch in den Vormonaten bin ich auch im September bei der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini grandios gescheitert, sowohl  was den Abbau als auch was die Zusatzaufgabe angeht. Die Aufgabenstellung für den September war ja eigentlich nicht schwer “Keine zwei Bücher auf einmal kaufen und zwischen den Bücherkauf drei Tage Abstand”. Zu Beginn des Monats hat dies ja auch noch funktioniert und dann kam der Bücherflohmarkt. Gelinde gesagt, wer sagt denn bei Büchern für einen Euro schon nein und geht nur mit einem Buch weg. Damit war die Zusatzaufgabe hinfällig. Aber auch mit dem Abbau lief es wieder nicht. Trotz zweier Lesemarathons habe ich lediglich acht Bücher gelesen und das war wenig. Daher auch von dieser Seite keine Lose für mich.  Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Und hier ist nun die

Oktober-Aufgabe:

Buchkauffrei!

Ne, das ist nun wirklich keine Zusatzaufgabe für mich!

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe September

SubAbbau2013_pink_groß

Acht Monate der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini sind vorbei und ich bin wieder einmal grandios gescheitert, sowohl  was den Abbau als auch was die Zusatzaufgabe angeht. Die Aufgabe für den August hieß “Nur Neuerscheinungen des Monats”. Als Schnäppchenliebhaberin war ich mir da schon hundertprozentig sicher das ich an der Zusatzaufgabe scheitern würde, denn Mängelexemplartische, Flohmärkte und günstige Internetplattformen ziehen mich magisch an und so war es dann auch im August. Grandioser konnte ich gar nicht scheitern. Aber was solls, dafür habe ich jede Menge neue Bücher zu einem günstigen Preis.  Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Sonntag kam dann  die September-Aufgabe herein:

September-Aufgabe:

  1. Kauft nie mehr als ein Buch auf einmal
  2. Zwischen jedem Buchkauf müssen mind. 3 Tage Abstand liegen

Ich gehe selten nur mit einem Buch aus dem Buchladen, wenn ich schon einmal drinnen bin. Den Abstand von drei Tagen könnte ich ja noch einhalten, aber ersteres – ooooooooooh – na ja, mal sehen.

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Juli

SubAbbau2013_pink_groß

Der sechste Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich bin grandios gescheitert, sowohl  was den Abbau  als auch was die Zusatzaufgabe angeht. Bekanntlich hieß die Aufgabe “keine Schnäppchen”, da war ich mir eh schon sicher, dass ich daran scheitern würde. Mängelexemplartische, Flohmärkte und günstige Internetplattformen ziehen mich magisch an und so war es dann auch im Juni. Grandioser konnte ich gar nicht scheitern. Aber was solls, dafür habe ich jede Menge neue Bücher zu einem günstigen Preis.  Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Montag kam dann  die Juli-Aufgabe herein:

Juni Aufgabe:

Es ist Halbzeit, wir haben schon die Hälfte des Jahres hinter uns gebracht und möchten euch deshalb eine Besonderheit bieten:
Sucht euch selbst eine Aufgabe aus!
Im Detail bedeutet das, ihr wählt aus den bisherigen Aufgaben diejenige aus, die bisher für euch am besten funktioniert hat, die Aufgabe, die bei euch für den größten Sub Abbau (geringsten Aufbau) gesorgt hat (nicht die, die euch bloß am besten gefallen hat!)
Zur Auswahl stehen also:
– keine Spontankäufe (für jedes Buch muss es eine gute Begründung geben)
– keine Online-Käufe
– Buchkauffrei
– Reihen: keinen 1. Teil, wenn nicht vorher eine Reihe beendet wurde und nicht die Titel, von denen der Vorgänger nicht gelesen wurde
– 3:1 (3 lesen, 1 kaufen)
– keine Schnäppchen

Da ich nur bei den ersten beiden Monaten die Zusatzaufgabe geschafft habe, muss es eine von den beiden sein. Daher entscheide ich mich für

Keine Online-Käufe.

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Juni

SubAbbau2013_pink_groß

Der fünfte Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich bin grandios gescheitert, sowohl  was den Abbau  als auch was die Zusatzaufgabe angeht. Bekanntlich hieß die Aufgabe “3:1”, zunächst dachte ich dann wie auch im Vormonat, dass wird schon klappen. Aber dem war nicht so, denn der Mai war noch ein größerer Aufbaumonat als der April . Eine Reihe von kostenlosen E-Books, Hörbüchern und dann noch ein Kaufrausch bei Rebuy und in meiner Stammbuchhandlung hat den SuB im Mai explodieren lassen. Aber was solls, dann gibt es halt dieses Mal keine Lose für die Wörterkatze. Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Mittwoch kam dann  die Juni-Aufgabe herein:

Juni Aufgabe:

Im Juni ist das Motto: Keine Schnäppchen – Finger weg von Ebay, Amazon Marketplace, Rebuy und generell allen reduzierten Büchern.

Herje, ich liebe Schnäppchen und kann da so schlecht nein sagen. Daher gibt es jetzt erst einmal keine Prognose von mir.

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Mai

SubAbbau2013_pink_groß

Der vierte Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich bin grandios gescheitert, sowohl  was den Abbau  als auch was die Zusatzaufgabe angeht. Bekanntlich hieß die Aufgabe “Achtung Reihe”, zunächst dachte ich noch, ach das geht schon irgendwie auf. Eine Reihe hatte ich auch brav beendet und so konnte dann auch der erste Teil Thomas-Cromwell-Trilogie von Hilary Mantel “Wölfe” bei mir einziehen, aber dann gab es ja da auch noch “Zorn” von Arne Dahl. Und damit war die Zusatzaufgabe dann auch schon hinfällig, denn es ist der zweite Teil und der erste “Gier” steht noch bei mir ungelesen im Regal. Daher bei der Zusatzaufgabe gescheitert. Aber auch der Lesemonat April war nicht so berauschend, nur acht gelesen und insgesamt 31 hinzugekommen. Daher auch die Pflichtaufgabe nicht geschafft. Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Montag flatterte dann  die Mai-Aufgabe herein:

Mai Aufgabe:

Die Aufgabe für Mai ist ein altbekanntes Schema: 3:1
Auf jeweils drei gelesene Bücher dürft ihr euch also jeweils ein Buch zulegen (=kaufen/ertauschen/leihen/…)

Dies sollte wohl zu schaffen sein, hoffe ich jedenfalls. Ich werde dann bei der nächsten Aufgabenstellung berichten, wie es geklappt hat!

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe April

SubAbbau2013_pink_groß

Der dritte Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich war erfolgreich, was den Abbau angeht. Einen Post zu der März-Aufgabe  “Buchkauffrei” gibt es nicht, da ich direkt zu Beginn des Monats gescheitert bin.  8 Bücher haben in diesem Monat ihren Weg in mein Regal gefunden. Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Mittwoch flatterte bereits die April-Aufgabe herein:

April Aufgabe:

Die Aufgabe heißt „Achtung Reihe“ und darum geht’s:

Es darf kein 1. Teil gekauft werden, wenn ihr nicht vorher eine Reihe beendet habt. Außerdem darf kein Band einer Reihe gekauft werden, dessen Vorgänger noch nicht gelesen wurde. Reines Seriensammeln, wie man es so oft macht, ist also nicht gestattet.

 

Wie auch in diesem Monat gibt es dann am Ende vom April wieder ein Post, ob ich die Challenge-Aufgabe bestanden habe!

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe März

SubAbbau2013_pink_groß

Der zweite Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich war erfolgreich, was den Abbau angeht. Einen Post zu der Februar-Aufgabe  “Keine Bücher online kaufen” gibt es dieses Mal nicht, aber ich darf vermelden, dass ich sie erfolgreich absolviert  habe.  6 Bücher wurden in diesem Monat gekauft und diese ausschließlich in meiner Stammbuchhandlung. Den Zwischenstand zur Challenge findet ihr  natürlich hier.
Am Dienstag flatterte bereits die März-Aufgabe herein:

März Aufgabe:

Also wer die nicht schon lange im Voraus erraten hat… schließlich sind wir ja extrem und es ist gerade FASTENZEIT! Welche Aufgabe könnte da besser passen als Buchkauffrei!?
Aber wir sind natürlich ganz extrem und verzichten nicht nur auf das Bücher kaufen, sondern auch tauschen, leihen,…!

Wie auch in diesem Monat gibt es dann am Ende vom Märzwieder ein Post, ob ich die Challenge-Aufgabe bestanden habe!

Loading Likes...

SuB Abbau Extrem Aufgabe Januar Lösung

SubAbbau2013_pink_groß

Gelesen habe ich 17 Bücher (die Monatsliste gibt es morgen) und neun habe ich gekauft. Damit habe ich mein Abbauziel von vier mehr als nur erfüllt: Und hier ist sie nun meine Lösung der Januar-Aufgabe:

Kai Meyer – Die Sturmkönige. DschinnlandDie Bücher von Kai Meyer waren im letzten Jahr die Entdeckung für mich, daher musste ich dieses Buch unbedingt haben.

Deon Meyer – Dreizehn Minuten Der Klappentext hat mich fasziniert und es ist außerdem noch ein Buch für die Weltenbummler-Challenge

Helen Brown – Cleo → Ich liebe Bücher in denen Katzen eine Hauptrolle spielen.

Paige Toon – Immer wieder du Toon ist eine Autobuy-Autorin für mich. Ihre Bücher ziehen mich in den Bann und schenken mir immer wieder ein köstliches Lesevergnügen.

Nicola Förg – Hüttengaudi Der dritte Bann um das Ermittlerduo Mangold/Reindl war für mich ein absolutes Muss, schon die ersten beiden Bände haben mich mit ihrer Situationskomik in den Bann gezogen und etwas komisches kann nie verkehrt sein.

Katie Kacvinsky – Die Rebellion der Maddie Freeman → Dystopien schießen ja seit einiger Zeit aus dem Boden und dieses Buch verbindet dazu noch die digitale Welt, daher ist es für mich etwas anderes als Hunger Games und die anderen Bücher. Auch wenn der Grundgedanke gleich ist, die Befreiung aus dem Zwang.

Hermann Bauer – Fernwehträume Gute österreichische Krimi-Autoren gibt es nicht so oft, aber Hermann Bauer ist einer und daher musste der 1. Band seiner Kaffehaus-Krimi-Reihe endgültig bei mir einziehen. Schließlich muss ich ja wissen, wie alles begann, nach dem ich Band 2 bereits gelesen habe.

Thomas Hardy – Tess von d’Ubervilles → Das Buch musste einfach sein, denn es ist für eine Leserunde im Krümelforum und ohne Buch macht es ja auch keinen Sinn an der Leserunde teilzunehmen.

Gillian Flynn – Gone Girl Seitengeraschel hat mich mit diesem Buch angefixt. Sie hat es so gut rezensiert, dass es bei mir zu einem unbedingten Must-have des Monats wurde.

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Februar

SubAbbau2013_pink_groß

Der erste Monat der SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini ist vorbei und ich war erfolgreich, was den Abbau angeht. Meinen Post zu der Januar-Aufgabe findet ihr hier und den Zwischenstand natürlich hier. Am Montag flatterte bereits die Februar-Aufgabe herein und diese Aufgabe scheint für ich machbar. Ich will eh mehr Bücher in der örtlichen Buchhandlung kaufen als online!

Februar Aufgabe:

In der heutigen Zeit ist es ziemlich einfach an das Buch zu kommen, das man haben möchte. Internetseite auf, Buch in den Warenkorb und bestellen. Ein paar Tage später liegt das Buch schon im Briefkasten nur um dann zu seinen Freunden auf den Sub zu wandern. Im Februar ist die Aufgabe also leicht erklärt: Es sind keine Online-Käufe gestattet!

Wie auch in diesem Monat gibt es dann am Ende vom Februar wieder ein Post, ob ich die Challenge- Aufgabe bestanden habe!

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – Aufgabe Januar

SubAbbau2013_pink_groß

Morgen beginnt sie: Die SuB Abbau-Extrem 2013 Challenge von Tascha und Crini​. Und irgendwie muss ich bei meinem Hang zum Bücher kaufen, schon etwas verrückt sein da mitzumachen, aber irgendwas hat mich doch dazu getrieben. Ach ja, mein SuB. Somit stehe ich nicht nur auf der Teilnehmer-Liste der Challenge, sondern habe mich auch noch mit vier Büchern pro Monat für den SuB-Abbau eingetragen. Etwas Ansporn muss ja nun einmal auch sein. Nicht wahr?
Heute flatterte dann auch die Aufgabe für den Januar ins Haus:

Januar Aufgabe:

​Käufe, die uns immer wieder besonders den SUB Abbau verderben, sind ja oft die Spontan-Käufe. Bücher, bei denen man ohne groß nachzudenken mal eben schnell zuschlägt, vielleicht weil sie gerade billig sein, vielleicht weil sie in diesem Moment super interessant klingen. Und dann landen sie doch erst mal auf dem Sub, weil es keine Bücher waren, die zur Sorte ‘muss ich unbedingt haben und lese ich auch direkt’ gehören.

Daher ist die Aufgabe für Januar, sich über jeden Kauf ganz gezielt erst einmal Gedanken zu machen:

Für jedes Buch das ihr im Januar gekauft habt (oder auf anderem Wege zugelegt), müsst ihr eine anständige Begründung aufbringen, wieso ihr das Buch unbedingt gerade jetzt haben musstet. (so etwas wie ‘Es war gerade super billig’ zählt dabei natürlich nicht!)

Um das ganze etwas witziger und interessanter zu machen, wäre es natürlich toll​, wenn ihr dies irgendwo festhaltet.

Ihr könnt das auf einer Seite eures Blogs tun, ihr könnt Zettelchen schreiben und später von allen ein Foto machen, auf Google Docs ein Dokument führen,einfach später gesammelt eine Mail schreiben… sucht/denkt euch was aus, damit ihr am Ende des Monats eine Möglichkeit habt, eure Erklärungen für jeden Buchzuwachs mit den anderen Teilnehmern zu teilen.​

Ich werde vermutlich am Ende des Monats einen Post erstellen mit den unter Umständen (habe ich dies jetzt wirklich geschrieben?) gekauften Bücher und werde auch jeweils eine Begründung anführen. Die muss mich mir natürlich gut überlegen.

Loading Likes...

SuB Abbau-Extrem 2013 – oder es muss einfach sein…

Nach dem mein SuB – dank des Kaufs eines Kindles, diverser Bücherflohmärkte, Geschenke usw. – ausgeufert ist, muss nun etwas getan werden. Gesagt getan und habe mich mal bei der Challenge angemeldet. Mein monatliches Ziel liegt bei einem Abbau von 4 Bücher – realistisch muss ich dabei ja auch sein – vor allem, wenn man bedenkt, dass ich dies in diesem Jahr eindeutig in keinem Monat geschafft habe.

SubAbbau2013_pink_groß

Das Ziel der Challenge

Das Ziel der Challenge von Crini und Tascha ist es natürlich, den eigenen Sub um so viele Bücher wie möglich abzubauen. Neu ist dieses Jahr: Ihr setzt euch selbst ein monatliches Sub Abbau Ziel!

Möchtet ihr euren Sub also z.B. bis zum Jahresende um 60 Bücher reduzieren, ist euer Ziel pro Monat 5. Dieses Ziel tragt ihr bitte in das Anmeldeformular ein (in diesem Bsp die 5).

WICHTIG: Euer selbst gewähltes Ziel kann nicht mehr im Laufe der Challenge geändert werden!

Der Ablauf

Die Challenge wird vom 01.Januar 2013 bis zum 31.Dezember 2013 stattfinden. Die Anmeldung ist bis zum 30. Dezember 2012 möglich.

Immer am 30./31. jeden Monats wird es eine Rund-Mail geben, die folgendes enthält:

  1. Ein Link zum Formular, in dem ihr euren Sub Abbau Wert für diesen Monat eintragen könnt.
    Sub Abbau = Gelesen – erworbene Bücher
    Dieses Jahr gehen wir etwas strenger vor (wir nennen unsere Challenge ja nicht umsonst Extrem) und verstehen unter erworbene Büchern absolut jedes Buch, das den Sub erhöht. Also auch Geschenke und Gewinne. Ein Buch zählt dann als erworben, wenn es bei euch zu Hause ankommt.
  2. Eine neue Aufgabe zum Sub Abbau für den folgenden Monat

Die erste Mail wird es somit also am 31.12.12 geben, die dann die erste Aufgabe für Januar enthält.

(Achtet also bitte darauf, dass ihr bei der Anmeldung die richtige Mail-Adresse angebt um diese Rundmails nicht zu verpassen, da wir uns die monatlichen Posts damit sparen werden!)

Das Los-System

Auch dieses Jahr könnt ihr wieder Lose sammeln:

  1. Ihr bekommt ein Los, wenn ihr euer selbst auferlegtes Ziel für den jeweiligen Monat geschafft habt.
  2. Es wird auch dieses Jahr wieder Sub Abbau Aufgaben geben, die euch dabei helfen sollen, euer Ziel zu erreichen. Haltet ihr euch zusätzlich an diese Aufgabe, könnt ihr ein weiteres Los bekommen. (dieses Los gibt es jedoch nur, wenn 1. erfüllt ist)
  3. Es gibt Zusatzlose:
    1. Habt ihr 3 Monate in Folge euer Ziel erreicht: 1 Zusatzlos
    2. Habt ihr 6 Monate in Folge euer Ziel erreicht: 2 Zusatzlose
    3. Habt ihr euer Ziel in einem Monat sogar verdoppelt: 3 Zusatzlose
Loading Likes...