Diane Broeckhoven – Ein Tag mit Herrn Jules

Klappentext:
Alice und Jules haben ein morgendliches Ritual. Und auch an diesem Wintermorgen wird Alice geweckt vom Duft des Kaffee, den ihr Mann schon zubereitet hat. Als sie jedoch zu Jules ins Wohnzimmer kommt, sitzt er tot auf dem Sofa. Alice beschließt, seinen Tod zumindest für einen Tag, zu ignorieren. Doch dann taucht der kleine Nachbarjunge auf, der wie immer um zehn Uhr eine Schachpartie mit Herrn Jules spielen möchte…

Inhalt:
Alice und Jules, mittlerweile über 50 Jahre verheiratet, haben ein gemeinsames Frühstücksritual. Jules kocht Kaffee und weckt dann seine Frau mit dem frischen Kaffeeduft. So ist es auch an diesem Tag. Alice wird vom Kaffeeduft wach und doch ist nichts wie immer. Sie findet ihrem Mann Jules tot auf dem Sofa vor. Obwohl sie von seinem plötzlichen Tod geschockt ist, beschließt sie, dass sie in den nächsten Stunden in Ruhe von ihm Abschied nehmen will und informiert deshalb niemanden über Jules Tod. Sie möchte mit ihm über die gemeinsame Vergangenheit sprechen und auch über seine Affäre. Aber wie jeden Tag kommt der autistische Nachbarjunge vorbei um mit Jules Schach zu spielen. Alice weiß nicht, wie der Junge mit dem Tod von Jules umgehen wird. Sie ist erstaunt darüber, wie er mit Jules Tod umgeht.

Meinung:
Eine kleine feine Erzählung von Diane Broeckhoven. In den gerade einmal 92 Seiten schafft sie es dem Menschen Hoffnung zu geben und dies nur mit einer kleinen Geschichte über den Sinn von Ritualen. Ein wunderbares sanftes Buch.

Buchinfo:
Diane Broeckhoven: Ein Tag mit Herrn Jules De buitenkant van Meneer Jules
Taschenbuch 96 Seiten
Rowohlt 2006
ISBN-13: 978-3499241550

Loading Likes...

4 Antworten auf „Diane Broeckhoven – Ein Tag mit Herrn Jules“

  1. ach, du schwärmst auch davon … dann werde ich das buch vielleicht doch mal vom wunschzettel herunternehmen und bestellen, irgendwann mal, wenn ich zeit habe ;)

    1. Hallo Natira,
      “Ein Tag mit Herrn Jules” war mein erstes Buch von Diane Broeckhoven und seit dem freue ich mich über jedes Buch, was ich von ihr entdecke.
      Ich freue mich schon, auf deine Meinung, wenn Du es gelesen hast.
      Liebe Grüße,
      wörterkatze

  2. Wenn dir das Buch gefallen hat, wird dir sicher auch “Eine Reise mit Alice” gefallen. Ich lese ja mit Begeisterung dicke Wälzer, aber es gibt eben auch die kleinen, feinen Bücher, die auf 100 Seiten auch so viel zu sagen haben.
    LG Heike

    1. Hallo Heike,
      “Eine Reise mit Alice” habe ich schon gelesen und war wie immer begeistert. Gerade dieser Autorin gelingt es so gut auf wenigen Seiten eine Geschichte zu entwickeln die Hand und Fuß hat und den Leser verzaubert.
      LG,
      wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.