Judith O’Reilly: Stadt, Land – Schluss

stadt_land_schluss

Klappentext:
Judith O’Reilly liebt ihr Leben in London über alles. Nur eines liegt ihr noch mehr am Herzen: das Glück ihrer Familie. Deshalb folgt sie dem Traum ihres Mannes und zieht, hochschwanger mit dem dritten Kind, in ein Cottage in Northumberland – und lernt High Heels und Karriere durch Schafescheren und Gummistiefel zu ersetzen.

“Mein Mann war derjenige, der unbedingt auf dem Land leben wollte. Als ich meinen jüngsten Sohn fragte, was er davon hält, sagte er mit großen ängstlichen Augen: ‘Ein Bär könnte mich fressen!’ ‘Da gibt es keine Bären’ beruhigte ich ihn, schaute aus dem Fenster in die Dunkelheit und hörte das Brummen…”

Eine Leseprobe findet ihr bei vorablesen.de.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.