[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Oktober 2021

Moin Moin,

es ist mal wieder Ende des Monats und damit Zeit für #zurückgeschaut. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KeJas Wortrausch

Ich lese aktuell:

Es ist die Zeit des Gruselbingos und im nächsten Monat ist noch Horror-Monat bei mir, d.h. es bleibt gruselig bei mir und im Moment liebe ich es noch. Da ich ab und an auch in eine weniger gruselige oder spannende Geschichte eintauche.

Ich lese was, was du nicht liest:

Zugegeben es lesen immer mehr Horror und auch immer mehr Selfpublisher, daher passt es nicht so gut, aber egal. Ich habe noch so einige Selfpublisher Bücher aus dem Horror-Genre auf meinem SuB und diese werden nun im November gelesen und vorgestellt.

Top vs Flop:

Dieses Mal gibt es nur ein Highlight und keinen Flop. Die Graphic Novel von Stéphane Louis “Liebe ist… Nur ein anderes Wort für Hass!” ist einfach super toll gezeichnet und geschrieben. Selten eine Graphic Novel gelesen, die so gut das Thema Rassismus, Ku-Klux-Clan und Freundschaft darstellt, wie diese.

Neu dabei und geblieben

  1. Pascal Bresson – Beate und Serge Klarsfeld. Die Nazijäger (Graphic Novel)
  2. Harper Lee – Wer die Nachtigall stört (Graphic Novel)
  3. Gabriela Ullbeg- Westin – Der Todgeweihte
  4. Andy Weir – Der Astronaut
  5. Simone van der Vlugt – Nachtblau
  6. Kathrin Lange – Probe 12
  7. Anna Johannsen – Die Frau aus der Nordsee
  8. Antonia Blum – Kinderklinik Weißensee. Jahre der Hoffnung
  9. Lisa Graf – Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben
  10. Chris Whitaker – Von hier bis zum Anfang
  11. Michael Leuchtenberger – Pfad ins Dunkel
  12. Lars Kepler – Lazarus
  13. Louise Erdrich – Der Nachtwächter
  14. Christof Weigold – Der Mann, der nicht mitspielt
  15. Peter Longerich – Antisemitismus
  16. Cixin Liu – Der dunkle Wald
  17. Cixin Liu – Jenseits der Zeit
  18. Tami Fischer – Sinking Ships
  19. Tami Fischer – Hiding Hurricanes
  20. Tami Fischer – Moving Mountains
  21. Frank Goldammer – Zwei fremde Leben
  22. Roman Voosen – Schneewittchensarg
  23. Regina Scheer – Gott wohnt in Wedding
  24. Michael Hjorth – Die Opfer, die man bringt
  25. Julie Chaplin – Die kleine Patisserie in Paris
  26. Marie Sanders – Die Frauen vom Nordstrand. Jahre des Wandels
  27. Hanna Paulsen – Der tote Journalist
  28. Julie Chaplin – Der kleine Teeladen in Tokio
  29. Sam Bourne – Der Gewählte
  30. Jerôme Loubry – Der Erlkönig
  31. Marie Lacrosse – Das Weingut. Tage des Schicksals
  32. Marie Lacrosse – Das Weingut. Aufbruch in ein neues Leben
  33. Matthias Brandt – Blackbird
  34. Jarika Kubsova – Bergland
  35. Alex Reeve – Das Haus in der Half Moon Street
  36. Margret Kindermann – Damit
  37. Agnes Poirier – An den Ufern der Seine. Die magischen Jahre von Paris 1940 – 1950
  38. J.R.R. Tolkien – Der Herr der Ringe. Die Gefährten (Hörbuch)
  39. J.R.R. Tolkien – Der Herr der Ringe. Die zwei Türme (Hörbuch)
  40. J.R.R. Tolkien – Der Herr der Ringe. Die Rückkehr des Königs (Hörbuch)
  41. Louise Penny – Das Dorf in den roten Wäldern (Hörbuch)
  42. Rebecca Makkai – Die Optimisten
  43. Sam Bourne – Das letzte Testament
  44. Martin Krist – Höllenblut
  45. Helena Marchmont – Bunburry. Die schwarze Witwe
  46. John Grisham – Die Wächter
  47. Miriam Schäfer – Das Fehlen des Flüsterns im Wind
  48. Sameena Jehanzeb – Winterhof
  49. S.J. Bennett – Das Windsor-Komplott. Die Queen ermittelt
  50. Craig Russel – Aspekte des Teufels
  51. Craig Russel – Wo der Teufel ruht
  52. Lily Magdalen – Novemberkönig

Gelesen aus der Onleihe

  1.  Stéphane Louis u.a. – Liebe ist… Nur ein anderes Wort für Hass! (Graphic Novel)

Gelesen – Gehört aus der Privatbibliothek

  1. Marie-Renée Lavoie – Tagebuch einer überaus glücklich Geschiedenen
  2. Anne Mette Hancock – Leichenblume
  3. Jenny Lecoat – Die Übersetzerin
  4. Uderzo; Goscinny – Asterix und der Greif (Comic)
  5. Uderzo; Goscinny – Asterix und der Kupferkessel (Comic)
  6. Uderzo; Goscinny – Asterix in Spanien (Comic)
  7. Anna Johannsen – Enna Andersen und das verschwundene Mädchen
  8. Linda Castillo – Lange vermisst
  9. Linda Castillo – A Hidden secret
  10. Linda Castillo – Only the lucky
  11. Uderzo; Goscinny – Streit um Asterix (Comic)
  12. Uderzo; Goscinny – Die Trabantenstadt (Comic)
  13. Morris – Lucky Luke 100. Die Ursprünge. Western von Gestern (Comic)
  14. Caroline Bernard – Die Frau von Montpernasse
  15. Sam Bourne – Die Kampagne
  16. Julia von Rein-Hrubesch – Leporello
  17. Selina Schuster – Verblasste Gischt
  18. Selina Schuster – Der Leuchtturmwärter
  19. Stephanie Lammers – Das Schiff der Fey
  20. Morris – Lucky Luke. Die Postkutsche (Comic)

Besprochen

  1. Marie-Renée Lavoie – Tagebuch einer überaus glücklich Geschiedenen

Bleibende Worte

“Über das Leben zu schreiben ist leicht – es zu leben ist sehr viel schwieriger.” (E.M. Forster)

Klönstunde

Ein schleppender Oktober ist zu Ende gegangen, der mich die letzten beiden Wochen vom Bloggen abhielt, da die Erkältung und die daraus resultierende Müdigkeit mich von vielem abhielt, was ich so gerne machen wollte. Aber ich habe Bücher aussortiert und auch den E-Reader entschlackt.

Der November sollte besser werden, denn es ist #horrember und der eine oder andere Beitrag werde ich noch dazu hoffentlich veröffentlichen.

Auch im nächsten Jahr wird es die Weltenbummler-Challenge geben und auch dazu wird es noch ein Ankündigungspost geben. Dann ist da noch das Gruselbingo und es müssen noch ein paar Rezensionen geschrieben werden. Ich freue mich darauf.

Dann ist auch noch Wichteln im Büchertreff, das heißt es wird bald wieder gebacken und auch darauf habe ich wieder richtig Lust. Auch wenn der November familiär gesehen ein trauriger Monat ist, aber ich kann mich ja zum Glück einmuckeln und versuchen die Welt draußen zu lassen.

Eure

Kerstin

Loading Likes...

2 Antworten auf „[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Oktober 2021“

  1. Schönen guten Morgen!

    Ich hoffe, deine Erkältung verabschiedet sich wieder von dir und du bist wieder fit und gesund <3

    Die Gruselbücher flauen bei mir jetzt langsam wieder ab, da hab ich im Oktober immer richtig viel Lust drauf, aber nach Halloween kommt dann doch langsam die Zeit, in der ich mich auf den Advent und Weihnachten einstelle :)

    Gelesen hast du ja wieder einiges, aber außer den Asterix Comics kenne ich leider nichts davon.
    Den Reader entschlacken *lach* Ja, das hab ich auch mal gemacht vor einiger Zeit, sehr rigoros und jetzt ist es da sehr übersichtlich geworden :D

    Ich wünsch dir einen wunderschönen November und spannende Lesestunden mit deiner Horror-Lektüre!

    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Lesemonat

    1. Hallo Aleshanee,

      Die ist hartnäckig im Moment, die Erkältung. Aber wird auch sicher mal wieder besser. Ich habe einiges gruseliges im Oktober gelesen und dazu wird es noch Besprechungen geben.

      Entschlacken war nötig, manches interessiert mich einfach nicht mehr und daher raus damit.

      Dir wünsche ich auch einen schönen November.

      Liebe Grüße

      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.