[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Juli 2020

Hallo ihr Lieben,

es ist schon August und damit höchste Zeit für #zurückgeschaut. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KeJasWortrausch.

Ich lese aktuell:

Im Moment wieder mehr Sachbücher. Gerade habe ich Alice Hasters “Was weiße Menschen nicht über Rassismus hören wollen, aber wissen sollten”. Ein grandioses Buch und ich möchte noch viel mehr zu diesem Thema lesen.

Ich lese was, was du nicht liest:

Cosy Crime immer noch. Die Cherringham-Reihe von Matthew Costello und Neil Richards hat es mir richtig angetan. Es sind schöne kurze Bände und damit genau das Gegenstück zu meinen Büchern aus das #dickebüchercamp.

Top vs Flop:

Ganz klar ein Cherringham-Krimi. “Mord in heller Nacht” war wieder ein tolles Buch mit meinen beiden Lieblingscharakteren und spannend geschrieben.

Nicht wirklich ein Flop, aber dennoch das Buch mit der niedrigsten Bewertung im Juli war Emma Clines “The Girls”. Es war mir zu langatmig und ich wurde mit keinem Charakter warm. Ich fand es banal und auch wenn der Hintergrund der Story bekannt ist, so fand ich es einfach nicht gut umgesetzt.

Neu dabei und geblieben

  1. Daphne du Maurier – Rebecca

Gelesen aus der Onleihe

Aus Skoobe wurde die Onleihe und ich bin richtig froh darüber. Irgendwann  werde ich auch noch einen Beitrag zur Onleihe verfassen.

  1. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Das letzte Rätsel
  2. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Gefährlicher Erfolg
  3. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Spur aus der Vergangenheit
  4. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Der verschwundene Tourist
  5. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Ein rätselhafter Einbruch
  6. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Ein schmutziges Geschäft
  7. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Tödliche Melodie
  8. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Eine schlechte Partie
  9. Matthew Costello, Neil Richards – Cherringham. Ein Trauerfall in der Familie
  10. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Tiefer Grund
  11. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Mord in heller Nacht
  12. Matthew Costello; Neil Richards – Cherringham. Ungebetene Gäste

Gelesen – Gehört aus der Privatbibliothek

  1. Emma Cline – The Girls
  2. Meg Wolitzer – Die Interessanten

Besprochen aus vergangenen Monaten

Leider noch nichts.

Bleibende Worte

“Du lebst nur einmal, aber wenn du es richtig machts, ist einmal genug.” (Mae West)

Klönstunde

Das kontinuierliche Lesen klappt vorzüglich, jetzt muss es mit dem Bloggen wieder besser werden. Aber Brotjob, Garten, Haushalt fordern ihren Tribut.

Eure

Kerstin

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.