[Montagsfrage] Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?

montagsfrage_banner

Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?

Ich hatte in diesem Jahr schon einige sehr gute Bücher. Sehr begeistert hat mich “Ostende. 1936, Sommer der Freundschaft” von Volker Weidermann, aber auch “Mit brennender Geduld” von Antonio Skármeta oder “Mal Aria” von Carmen Stephan. Alle drei sind Erzählungen und dabei auch ziemlich unterschiedlich.
“Ostende” ist mehr eine Chronik über die gemeinsame Zeit von Stefan Zweig, Irmgard Keun und Josph Roth in Ostende. “Mit brennender Geduld” erzählt die Freundschaft zwischen den ungleichen Gespann Pablo Neruda und Jorge Jiménez. “Mal Aria” wird aus der Sicht der Malaria-Mücke erzählt.
Alles keine Mainstream-Bücher oder die hoch in den Bestseller-Listen stehen, aber mir haben sie einen bisher sehr guten literarischen Jahresanfang beschert.

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

6 Antworten auf „[Montagsfrage] Welches Buch hat dich 2015 bisher am meisten begeistert?“

    1. Für mich war es meine erste Begegnung mit Pablo Neruda. Allerdings möchte ich seine Gedichte noch lesen. Kannst du mir einen Gedichtband empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.