#wklm2014 – Tag 3 – auf in eine neue Runde

#wklm2014
Der dritte Tag von #wklm2014 hat begonnen und ich warte auf dem Handwerker, mal sehen wie pünktlich er sein wird. :-k:roll: Daher werde ich heute morgen wohl auch noch etwas zum Lesen kommen.  Vielleicht kann ich ja “Schnurrlaub” noch abschließen. Die Teilnehmerliste findet ihr wie immer hier. Über einen Austausch zwischen uns Bloggern würde ich mich auch heute sehr freuen, aber auch dies sei jedem selbst überlassen. Im Laufe des Tages drehe ich dann mal eine Blogrunde bei Euch.

978-3-499-26833-5_endlichschnurrlaub Klappentext von der Verlagsseite:

Auf Samtpfoten durch die Welt!

Manchmal muss eine Katze das Schicksal in die eigenen Pfoten nehmen: Als Kater Lucky, mit Haut und Fell Berliner, im Tierheim in Niedersachsen landet, steht für ihn fest: Ein echter Straßenkater eignet sich nicht als Stubentiger. Und so macht Lucky sich mutig auf die Reise in die ferne Hauptstadt. Auch Hope treibt das Heimweh nach Hause. Auf dem Weg einmal quer durch Australien trifft das schüchterne Kätzchen auf nachdenkliche Dromedare, listige Dingos und ein skeptisches Wombatpärchen und muss mehr als einmal beweisen, dass auch sie Krallen hat. Stadtkatze Mimi hingegen ist wenig begeistert von den Ferienplänen ihres Frauchens, denn das bedeutet für sie: Zwangsurlaub auf dem Bauernhof!
Abenteuerliche, heitere und erstaunliche Geschichten über unsere schnurrenden Freunde auf Reisen.

07.48 Uhr Gelesen…

habe ich gestern noch 110 Seiten. Neben dem berlinerten Kater gab es danach die Geschichte von Struppi auf Madeira, die ein neues Zuhause gefunden hat in Deutschland, dann noch die abenteuerliche Geschichte des Schiffskaters Trim, der seine große Liebe auf Mauritius fand und die Geschichte von Linus Langnase. Letztere erinnert mich stark an meine eigene Katze, die auch immer überall ihre Nase hineinstecken muss und vieles entdecken will.
Nun geht es weiter mit dem Kater eine Diva. Ich bin schon gespannt, wie er sich verhalten wird und wie es mit Elisa, seiner Betreuerin weiter geht.

11.07 Uhr Fertig…

sowohl der Handwerker als auch ich mit den Katzengeschichten von Christiane Lind. Alle Geschichten sind einfach nur süß und toll geschrieben. Auch die Geschichte von “Charming Prince” hat mich gut unterhalten, aber am Besten haben mir die letzten beiden gefallen.  “Ich und die Landeier” war sehr humorvoll und Mimi ist wirklich großartig und “Coming home” ist eine herrlich traurige und auch aufbauende Geschichte. Ein rundum tolles Lesevergnügen war “Endlich Schnurrlaub”. Eine Rezension dazu folgt in den nächsten Tagen.

Weiter geht es mit “Sehnsucht ist ein Notfall” von Sabine Heinrich. Um das Buch bin ich wochenlang herumgeschlichen und konnte mich nicht dazu durchringen es zu kaufen. Aber nun im Urlaub habe ich mir ein Herz gefasst und das Buch ist bei mir eingezogen. Nun bin ich gespannt, auf das was mich erwarten wird und stelle euch noch einmal den Klappentext rein:

9783462046212_sehnsuchtisteinnotfallKlappentext von der Verlagsseite:

»An einem sonnigen Tag im Januar gingen wir ins Meer und schrien vor Glück.«

Am Tag vor Silvester bekommt Eva einen Anruf von ihrer Oma: Sie macht mit Opa Schluss und verlässt ihn. Nach sechzig Jahren Ehe. Und Eva? Liebt ihren Freund. Es ist gut, wie es ist. Aber reicht »gut« in einer Beziehung aus? Kann es anders besser sein?
Eva und Johannes sind beide über dreißig und leben seit ein paar Jahren zusammen. Johannes liebt seinen Job als Lehrer und Eva ihren als Physiotherapeutin. Eva will vielleicht ein Kind, Johannes nicht. Darüber reden sie nicht, denn eigentlich ist die Sache entschieden. Aber dann stolpert Eva Hals über Kopf in eine Affäre mit Tobias, dem jungen Vater eines ihrer kleinen Patienten. Eigentlich ist es nur eine Nacht – aber passiert das, wenn man glücklich ist?
Als ihre Oma anruft und erzählt, dass sie es zu Hause nicht mehr aushält, beschließen die beiden: Wir hauen ab! Nach Italien, ans Meer. Familie und Freunde sind in Aufruhr, Johannes und Tobias schicken eine SMS nach der anderen. Aber es geht ums Eingemachte: Kann man immer wieder neu anfangen? Wie viele Kompromisse verträgt eine Beziehung? Wird man glücklich ohne Kinder? Und vor allem: Wie wird man Sophia Loren?
Sabine Heinrichs Debüt ist ein ganz besonderer Generationenroman: eine turbulente Road Novel über zwei Frauen vor einer großen Entscheidung, eine komisch-melancholische Fahrt durch Italien im Januar und eine hinreißend leicht erzählte Geschichte über das Verlangen nach Verlangen.

17.48 Uhr Was für ein …

Einstieg in das Buch. Bereits nach ein paar Seiten gefällt mir der Schreibstil von Sabine Heinrich und es ist so lustig, dass ich schon, das ein oder andere Mal lachen musste. Eine wirklich passende Sommerlektüre. Ich muss direkt weiter lesen, vermutlich habe ich hier gerade den nächsten Pageturner erwischt.

20.55 Uhr Auf dem Balkon…

sitzend und nicht nur den lauen Sommerabend genießend, sondern auch mein aktuelles Buch. 90 Seiten sind gelesen und ich mag Eva und ihr Oma. Vor allem Eva mit ihrem Chaos im Kopf und auch ihren Freund Jo, der sie so nimmt wie sie ist. Oder ist auch teilweise Desinteresse aus dem Herrn werde ich noch nicht ganz schlau. Aber das wird wohl noch kommen. Wieso bin ich so lange um das Buch herum geschlichen? :-k Keine Ahnung!
Direkt weiter lesen. Ich will wissen, wie es mit Eva und der Oma weiter geht!

23.59 Uhr Letztes Update…

für heute. Ich kann mich nur wiederholen “Sehnsucht ist ein Notfall” von Sabine Heinrich ist genial. Eva und ihre Oma sind mittlerweile in Italien angekommen und ich mag die Oma, ich habe sie schon so richtig ins Herz geschlossen. Eine tolle Frau. Jetzt geht es aber nach 172 in dem Buch ins Bett. Morgen ist ja auch noch ein Tag.

Bisher gelesen:

Montag:
Kjetil Johnsen – Zu Erde sollst du werden [Dark Village 05] 178 Seiten
Dienstag:
Kjetil Johnsen – Zu Erde sollst du werden [Dark Village 05] 125 Seiten
Christiane Lind – Endlich Schnurrlaub 82 Seiten
Mittwoch:
Christiane Lind – Endlich Schnurrlaub 102 Seiten
Sabine Heinrich – Sehnsucht ist ein Notfall 172 Seiten

Gelesene Bücher:

  1. Kjetil Johnsen – Zu Erde sollst du werden [Dark Village 05] 303 Seiten
  2. Christiane Lind – Endlich Schnurrlaub 184 von 224 Seiten

Frühere Beiträge:
#wklm2014 – Tag 2 – Das Lesen geht weiter!
#wklm2014 – Tag 1 – Es geht los!
#wklm2014 – Die Leseliste
Erinnerung – Wörterkatzes Lesemarathon 2014
Ankündigung – Wörterkatzes Lesemarathon 2014

Loading Likes...

20 Antworten auf „#wklm2014 – Tag 3 – auf in eine neue Runde“

    1. Hallo Sunny,
      er war da und hat repariert. Ging so gar schnell, da er dieses Mal auch sein Handwerkszeug dabei hatte. ;-) Zu teuer war auch nicht. Zum Glück.
      Die Katzengeschichten habe ich beendet und das Buch kann ich nur empfehlen!
      Liebe Grüße
      Kerstin

  1. Huhu :)

    Respekt wie viel du zum Lesen kommst! Ich tue mein Bestes, aber die Schule nimmt doch viel Zeit ein.
    Werde mich gleich mal ans Lesen machen und wünsche dir noch viel Spaß und weiterhin so viel Lesezeit! :)

    Lieber Gruß
    Annika

    1. Hallo Annika,
      das macht doch nichts. Hauptsache man hat etwas Lesezeit am Tag und die Schule geht eindeutig vor. Viel Spaß beim Lesen!
      Liebe Grüße
      Kerstin

  2. Die Geschichte mit der Berliner-Katze (oder -Kater) erinnert mich ein wenig an echte Geschichten von Haustieren, die über lange Entfernungen den Weg nach Hause gefunden haben. In Michael Streeters Buch “Das geheime Wissen der Tiere” werden einige reale Beispiele erzählt, bei denen Haustiere ihre Weg nach Hause gefunden haben oder ihren Besitzern das Leben gerettet haben und so weiter…
    Ich fand das Buch damals auf jeden Fall sehr interessant. Ist mir jetzt nur gerade so eingefallen.
    Hier auf jeden Fall einmal ein Link zum Buch: http://www.amazon.de/geheime-Paranormales-Verhalten-unseren-Haustieren/dp/3828934269/ref=sr_1_3?s=books&ie=UTF8&qid=1403706687&sr=1-3&keywords=Das+geheime+wissen+der+tiere

  3. Awww, für dich läuft es bisher ja richtig gut! Das erste Buch direkt in der ersten Nacht noch ausgelesen und seitdem geht es super weiter. Ich kann hoffentlich ab heute auch durchstarten – mir fehlt das Lesen schon richtig ;) Das Cover zu “Sehnsucht ist ein Notfall” gefällt mir ja richtig gut. Hoffentlich unterhält es dich weiterhin so gut, aber wenn dir der Einstieg so gefallen hat, mache ich mir da eigentlichk eine Sorgen…

    1. Bisher ist es genial. Mal sehen wie es weiter geht. Ich hoffe, dass der Stress jetzt bei dir weniger wird und du auch wieder Lesen kannst. Ich kann gut verstehen, dass es dir fehlt, ginge mir nicht anders. :-) Drück!

  4. Ach mensch, das neue Buch klingt ja auch wieder super..dass muss ich auch gleich auf due WuLI packen :) Viel viel Spass noch damit glg

    1. Das Buch ist wirklich toll. Vor allem für Katzenliebhaber und Katzenbesitzer. Man erkennt in Zügen seinen eigenen Stubentiger wieder. :-)
      Liebe Grüße
      Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.