Top-5 – die einhundertsiebenundneunzigste

Nach dem die letzten Top-5 der Woche ganz im Zeichen von Pink Floyd stand, wird es dieses Mal weihnachtlicher. Nikolaus war ja auch schon gestern, die ersten Weihnachtsmärkte habe ich besucht und Plätzchen sind auch schon gebacken worden. Daher bin ich voll im Weihnachtsmodus angekommen und der Schnee, der hier runter kommt, trägt auch noch so einiges dazu bei. “Now winter comes slowly” von Sting habe ich zu Beginn der Woche gehört und gedacht, der Winter wird wohl bald eintreffen und mit dem Orkan “Xaver” kam er dann auch. “Auld lang syne” ist eines meiner absoluten Lieblingslieder zu Weihnachten interpretiert wird es in den Top-5 der Woche von Rod Stewart. Auch Elvis Presley habe ich in dieser Woche mal wieder gehört und gut gefallen hat mir da “The first Noel”. Nach lauter Männerstimmen gibt es nun auch mal wieder Frauenstimmen und dann direkt vier an der Zahl: Celtic Woman mit “Let it snow”. Was gerade auch wieder mal stimmt, wenn ich so aus dem Fenster sehe. Zum Schluss gibt es dann noch “Wonderful Christmas Time” von Paul McCartney.  Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit den Liedern und frage wie dieses Mal:

Habt ihr auch schon Weihnachtslieder gehört? Wenn ja, welche?

Sting – Now winter comes slowly [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=McFPygfGWqM”]
Rod Stewart – Auld lang Syne [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=QQpcHIyHpk0″]
Elvis Presley – The first Noel [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=7Oh2CQewyqI”]
Celtic Woman – Let it snow[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=R-qoSXfzUUs”]
Paul McCartney – Wonderful Christmas Time [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=V9BZDpni56Y”]

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.