Monatsliste Januar 2012

Ein schwacher Auftakt ins neue Lesejahr, aber zumindest mit guten Bücher. Ursächlich für nur sechs gelesene Bücher mag Justin Cronins “Der Übergang” sein, an dem ich mich richtig fest gebissen habe. Zumindest ist der RuB geschrumpft.

Gelesene Bücher Januar 2012

  1. Stella Blomkvist – Der falsche Zeuge (454 Seiten)
  2. Vicki Myron – Dewey und ich (400 Seiten)
  3. Marie-Sabine Roger – Das Labyrinth der Wörter (223 Seiten)
  4. Dieter Hermann Schmitz – Die spinnen, die Finnen (361 Seiten)
  5. Gayle Forman – Wenn ich bleibe (271 Seiten)
  6. Meg Cabot – Aber bitte für immer (414 Seiten)

Bücher: 6
Seiten: 1.923 Seiten

Highlight: Gayle Forman – Wenn ich bleibe
Flop: keins

Gekaufte Bücher Januar 2012

  1. Meg Cabot – Aber bitte für immer
  2. Justin Cronin – Der Übergang
  3. S. J. Watson – Ich. darf. nicht. schlafen.

Bücher: 3
Ausgaben: 31,88 €

Rezensionsexemplar Januar 2012

  1. Jenna Black – Rosendorn

RUB

01.01.2012: 575
Zugang: 4
Abgang: 6
01.11.2011: 573

Statistik

Gelesene Seiten pro Tag:  62,03 Seiten
DN-Punkte: 4,5
Genre: Krimi (1), Erzählung (3),  Romantik (2)
Autoren: 6
Länder: Island (1), Finnland (1), USA (3), Frankreich (1)

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.