Mein erstes Rezensionsexemplar…

kam heute mit der Post. Es ist “Thaddeus und der Februar” von Shane Jones und ist im Eichborn-Verlag erschienen. Ich möchte mich noch beim Eichborn-Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken.

Klappentext:

Viele hundert Tage schon währt die kalte Herrschaft des Februars: Der Wechsel der Jahreszeiten ist außer Kraft gesetzt, Papierdrachen dürfen nicht mehr zum Himmel aufsteigen, Kinder verschwinden im Wald, Traurigkeit legt sich über die Stadt wie der Schnee, der endlos fällt, doch die Erinnerung an warme Tage lebt weiter. Die Stadt beschließt, in den Kampf zu ziehen, den Winter zu besiegen, und Thaddeus, der Ballonfahrer soll ihr Anführer sein. Dann stößt Thaddeus in einer Hütte am Stadtrand auf dem Februar selbst: Es ist ein trauriger junger Mann, der eine Geschichte schreibt – die Geschichte der Stadt…

Allein der Klappentext hört sich schon schön an und wenn man dann das Buch aufmacht ist man schon begeistert. Lauter schöne Illustrationen und eine wunderbare Einbandgestaltung. Aber mehr wird erst in der Rezension verraten. :-)

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.