und dann waren es hundert

bücherNun habe ich es geschafft: Die Hunderter-Marke an gelesenen Büchern in diesem Jahr ist geknackt! Gehofft habe ich, dass ich dieses Jahr mindestens genauso viele Bücher lese (83) wie im vergangenen Jahr. Da bin ich ja nun schon drüber hinaus.  Zwar hat es bisher nicht so gut geklappt, den SuB auf unter die Zahl von 225 Büchern zu drücken und damit den SuB wirklich zu verkleinern, aber dies ist zweitrangig. Denn ich habe bisher viele schöne Bücher gelesen, viele neue Autoren für mich entdeckt und auch etwas meinen Lese-Horizont erweitert.
Mein SuB beträgt aktuell 264 Bücher und auch die SuB-Abbauliste 2009 geht gut voran. Von den 52 Büchern sind mittlerweile 14 gelesen und 38 stehen noch aus. Und darunter fallen noch einige Schätzchen, so dass mir bis zum Ende des Jahres nicht langweilig wird.
Und spätestens an Weihnachten wird mein SuB wieder wachsen. :-) Aber auch darauf freue ich mich schon.

Loading Likes...

4 Antworten auf „und dann waren es hundert“

  1. Na dann darf man wohl gratulieren :) 100 Bücher ist schon eine Leistung! Ich hoffe, dass darunter nur wenig Flops waren.
    Ich habe ja zwischen April und Juni keine Listen geführt, so dass ich keine Ahnung habe wie viel ich in der Zeit gelesen habe. So sind es jetzt gut 40 Stück. Ich vermute in der Listenfreien Zeit waren es ca. 20…

    1. Nicht all zu viele. Ich schätze so drei bis vier, die nur einen Stern bekommen haben, dann wohl noch zwei oder drei mit zwei Sternen. Ansonsten habe ich sehr viel Glück bei meiner Auswahl gehabt. Am Ende des Jahres stelle ich mal die ganze Liste rein und dann auch mit den Bewertungen, dann sehe ich es genauer. Das hier ist alles nur meine Erinnerung. 40 Bücher sind aber auch gut und wenn man die 20 noch dabei rechnet bist Du ja auf 60!
      Aber lesen soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.

    1. Damit hatte ich am Anfang des Jahres auch nicht gerechnet. Da ich aber sehr wenig fern sehe, kann ich mir die Zahl mittlerweile gut erklären und da kommt dann auch schon etwas zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.