4 Katzische Fragen No. 10

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Ulli!

1.Thema “Schnurren & Schnarchen”! Schnurren & Schnarchen Eure Katzen viel oder wenig?

Das Tigerchen schnurrt und schnarcht je nach Laune. Mal viel, mal weniger.

2. Schnurren & Schnarchen Eure Katzen eher laut oder leise?

Wenn das Tigerchen schnurrt und schnarcht dann eher so laut, dass man sie gut hören kann. :-)

3. Treteln Eure Katzen auch wenn sie schnurren?

Tigerchen ist eine wahre Tretelmaus. Entweder tretelt sie auf ihrem Lieblingskissen oder halt auf meinen Knien. Bei letzterem sind die Krällchen nicht gerade angenehm. ;-) :-(

4. Empfindet Ihr das Schnurren & Schnarchen Eurer Katzen als angenehm oder unangenehm?

Wenn Tigerchen schnurrt ist sie zufrieden und das gefällt mir sehr. Aber mich stört auch nicht ihr schnarchen, denn es hört sich einfach putzig an.

Loading Likes...

Katzische Fragen No.8

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Ulli!

1.Thema “Pfotiküre”! Beissen Eure Katzen ihre Krallen selber ab oder schneidet Ihr sie Ihnen regelmäßig?

Tigerchen beisst ihre Krallen regelmäßig selber ab, zumindest die an den Hinterpfoten. Sie nutzt auch immer regelmäßig den Kratzbaum, da bleibt dann auch so manches von den Vorderkrallen. Ansonsten muss Tigerchen zu unserer lieben Tierärztin, da sie es von uns nicht zu lässt.

2. Wenn Ihr sie schneidet in welchen Zeitraum macht Ihr das?

Einmal wollten wir es selber versuchen, aber Tigerchen war da gar nicht unserer Meinung. :-(

3. Welches Werkzeug benützt Ihr dafür?

Wir haben eine Katzenkrallenschere, aber die wird nun nicht mehr benutzt.

4. Mögen Eure Katzen die Pfotiküre oder eher nicht?

Sie mag sie überhaupt nicht, weder von uns, noch von unserer Tierärztin, aber was muss das muss.

Loading Likes...

4 Katzische Fragen No.7

Dieses Mal einen Tag später von meiner Seite her, aber ich möchte die Fragen trotzdem beantworten. :-). Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Ulli.

1. Habt Ihr schon einmal eine Eurer Katzen über die RB-Brücke pfoteln lassen – müssen und wie alt waren sie?

Leider ja. Zwei Tigerchen haben diesen Weg bereits antreten müssen und es war immer wieder schwer für uns. Die erste war unsere Mohrle. Sie wurde 18 Jahre alt und hatte mit Sicherheit ein gutes langes Katzenleben. Die zweite war unsere kleine Tigerin Pieri. Sie wurde leider nur sieben Jahre und verstarb an einen Nierentumor. Das hat uns ziemlich traurig gemacht, da sie noch so jung war, als sie über die Regenbogenbrücke ging. :-(

2. Wenn Ja  – wart Ihr immer bis zum Schluss bei Eurer Katze?

Bei Mohrle konnte ich dabei sein. Sie verstarb an einem Sonntag vor nun mehr 14 Jahen. Pieri konnte ich leider nicht persönlich begleiten, sondern da musste meine Mutter, da ich zu dem Zeitpunkt an einem Seminar in einer anderen Stadt teilnahm und nicht weg konnte. Dieses Nicht-Abschied nehmen können, tut mir heute noch weh, aber die Tierärztin hat sie nach der OP friedlich einschlafen lassen im Beisein meiner Mom, da leider einfach nichts mehr zu machen war. :-(
3. Habt Ihr sie bei Euch im Garten begraben, auf einem Tierfriedhof oder wo anders?

Die beiden wurden bei uns im Garten beerdigt. Wir haben das so gewollt, so sind sie mindestens noch immer bei uns in der Nähe.

4. Wie geht es Euch an solchen Tagen? Wie Geburtstag oder Sterbetag der RB-Katze?

Gelinde gesagt äußerst bescheiden. An solchen Tagen bin ich immer traurig und denke noch mehr an sie zurück als sonst.

Loading Likes...

Kätzische Fragen No. 6

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Ulli.

1. Mit was spielen Eure Katzen am liebsten?

Mein Tigerchen spielt am liebsten mit ihrer Fellmaus, der Quietschemaus, Bällchen und ihrem Nachzieh-Schmetterling. Papierkugeln tun es bei ihr übrigens auch.

2. Spielen Eure Katzen eher lange oder eher kurz mit Euch, miteinander oder mit Ihrem Spielzeug?

Da Tigerchen alleine ist spielt sie nur mit ihrer Familie oder ihrem Katzenspielzeug. Die Spieldauer ist dabei sehr unterschiedlich, mal spielt sie eine ganze Weile und andermal schaut sie nur zu wie das Bändchen bewegt wird. :-)

3. Zu welcher Zeit spielen Eure Katzen am liebsten?

Das Tigerchen spielt am liebsten Abends kurz vor dem Schlafen gehen. Aber gelegentlich auch tagsüber, immer wenn sie Lust und Laune hat.

4. Dass wir alle viel (viel zu viel) Katzenspielzeug für unsere Fellbaby’s haben wissen wir ja bereits. Könnt Ihr bei gewissen Sachen widerstehen oder kauft Ihr es trotzdem? (Egal ob online oder beim vorbeipfoteln bei einem Geschäft – z.B Fressnapf)

Bei manchen Sachen kann ich gut widerstehen, wie dem Rascheltunnel, da würde das Tigerchen eh nicht reingehen, da sie etwas schissig ist. Aber bei Mäusen, Bändchen und Bällchen kann ich nicht widerstehen, ersten gehen sie auch öfters kaputt, da das Tigerchen öfters etwas raubeinig ist und sie verschwinden manchmal auch auf unerklärliche Weiße. :-(

Loading Likes...

Kätzische Fragen No. 5

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Ulli.

1. Sind Eure Katzen kastriert?

Ja, das Tigerchen ist kastriert.

2. Sind Eure Katzen alle geimpft ? Wenn ja gegen was alles? Und entwurmt?

Selbstverständlich ist das Tigerchen geimpft und zwar gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche. Dazu wird sie noch entwurmt.

3. Lasst Ihr Eure Katzen jedes Jahr impfen oder nur ab und zu?

Jedes Jahr wird geimpft. Muss sein und ist auch meiner Ansicht am besten.

4. Seid Ihr mit Eurer Weisskitteltante oder Eurem Weisskittelonkel zufrieden?

Unsere Tierärztin ist wirklich gut. Bei ihr waren auch schon die anderen beiden Tigerchen in Behandlung und sie weiß genau wie sie mit unserem Tigermonsterchen umzugehen hat. :-)

Loading Likes...

Kätzische Fragen No. 4

Klickt auf das Bild und ihr kommt zur Ulli.

1. Sind Eure Katzen Wohnungskatzen oder Freigänger?

Das Tigerchen ist eine Wohnungskatze, wie auch ihre Vorgängerin. Nur unsere erste Katze war eine Freigängerin.

2. Egal ob Ihr Wohnungskatzen habt die wo raus können oder ob Ihr Freigänger habt – kontrolliert Ihr sie immer auf “Krabbelgetier” im Fell wenn sie rein/ heim kommen?

Tigerchen wird immer wieder mal kontrolliert, da sie ja auf den gesicherten Balkon darf und auch da ja Getier sein kann.

3. Für die Wohnungskatzen mit Fellreich – Haben Eure Katzen Kratzbäume,Spielzeug, oder anderes Zubehör draußen  / Für die Freigänger – Außer Bäumen und Dächern noch andere Sachen vorhanden?

Sie hat einen Kratzbaum sowohl draußen als auch innen. Dazu liegen draußen, sprich auf dem Balkon, noch zig alte Mäuse und Bällchen.

4. Für die Wohnungskatzen mit Fellreich – Wenn Ihr weggeht macht ihr zu oder lasst ihr offen / Für die Freigänger -Wisst Ihr ungefähr wo sich Eure Katzen aufhalten? In Nachbar’s Garten, in der Näheren Umgebung oder wisst ihr gar nicht wo sie herumpfoteln?

Wenn wir weg sind, muss sie drinnen bleiben. Es ist einfach sicherer. :-)

Loading Likes...

4 Kätzische Fragen No. 3

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Ulrike.

1. Wie oft werden bei Euch die Kistchen gemacht? (Ganz mit Sand ausleeren und Kistchen waschen)

Da wir für das Tigerchen Klumpstreu verwenden, werden die Katzenklos alle zwei Wochen gründlich gereinigt. Dies bedeutet ganzes Streu raus, auswaschen und dann mit frischen Streu füllen. Zwischendurch werden die Kistchen immer wieder von Klumpen befreit.

2. Verwendet Ihr Klumpstreu oder KEINEN Klumpstreu?

Alle Katzen hatten bisher nur Klumpstreu bekommen. Im Laufe der Jahre haben wir nur die Marken gewechselt, bis wir nun einen Favoriten haben. Den auch das Tigerchen mag.

3.Wie viele Kistchen habt Ihr?

Das Tigerchen ist stolzer Eigentümer von zwei Katzenkistchen. Eines mit großer, hoher Einfassung wie ein kleines Häuschen (selbst gezimmert von meinem Vater) und dann noch ein normales Katzenkistchen.

4. Wie viel Mäuschen gebt Ihr im Monat ca. für Katzensand aus?

Das hält sich in Grenzen, da wir eine sehr günstige Marke haben, die weder staubt noch geruchverbreitet und ohne weitere Duftstoffe ist. Das Tigerchen verbraucht im Monat gute 20 Liter Streu und dies macht ungefähr 12 Euro.

Loading Likes...