[Klönstunde] Von dicken Büchern und dem #dickebüchercamp

Hallo ihr Lieben,

regelmäßig stehe ich vor meinem Bücherregal und da blicken sie mich an: dicke Bücher. Sie sind wirklich dick, mehrere hundert Seiten, vemutlich tolle Geschichten und Protagonisten,  warten auf mich. Dann seufze ich, nehme eins davon in die Hand, lese den Klappentext durch, schüttele den Kopf und sage: “Tut mir Leid, aber du wirst noch eine Weile im Regal stehen! Im Moment ist mir nicht nach einer langen Geschichte.” Dann höre ich sie traurig mit den Seiten rascheln und bekomme ein schlechtes Gewissen. Denn sie warten schon lange auf mich ihre Besitzerin und Leserin. “[Klönstunde] Von dicken Büchern und dem #dickebüchercamp” weiterlesen

Loading Likes...