[#Zurückgeschaut] #zurückgeschaut im Februar 2020

Hallo ihr Lieben,

es ist der zweite März und damit nun endgültig Zeit für #zurückgeschaut. Grundlage ist die Idee von Janna und Kerstin von KejasWortrausch.

Ich lese aktuell:

Klassiker bzw. umfangreiche Romane und ich tun sich leider schwer miteinander. So bin ich immer noch am Dickens und nun auch noch an einem Nesser und Thorn Roman. Ich lerne es ja nicht, nicht nur so viel parallel zu lesen, sondern auch dann noch dicke Bücher.

Ich lese was, was du nicht liest:

Im vergangenen Monat unheimlich viele Bücher von Frauen und über Frauen. Dabei ist das Genre unterschiedlich von Cosy Crime zu Sachbuch. So gefällt es mir.

Top vs Flop:

Anja Reschkes “Haltung zeigen!” hat mich gefesselt und ist ein großartiges kleines Buch, dass ich jedem ans Herz legen will. Eindeutig mein Highlight des Monats.
Simon Becketts “Katz und Maus” konnte mich hingegen nicht überzeugen und obwohl ich seine David Hunter Reihe liebe, hat mir der Kurzkrimi nicht so zugesagt.

Neu dabei und geblieben

Sage und schreibe kein einziges Buch.  Der Abbau funktioniert mindestens.

Gelesen aus der Onleihe

Aus Skoobe wurde die Onleihe und ich bin richtig froh darüber. Irgendwann  werde ich auch noch einen Beitrag zur Onleihe verfassen.

  1. Christine Féret-Fleury – Das Mädchen, das in der Metro las
  2. Matthew Costello, Neil Richards – Cherringham. Das Geheimnis von Mogdon Manor
  3. Anthony McCarten – Funny Girl
  4. Gudrun Pausewang – So war es als ich klein war
  5. Ellen Barksdale – Kaffee? Tee? Mord! Der doppelte Monet
  6. Marceline Loridan-Ives – Und du bist nicht zurückgekommen
  7. George Saunders – Fuchs 8
  8. Mattew Costello, Neil Richards – Cherringham. Mord im Mondschein
  9. Simon Beckett – Katz und Maus
  10. Helena Marchmont – Bunburry. Vorhang auf für einen Mord
  11. Kathy Reichs – Temperance Brennans erster Fall

Gelesen – Gehört aus der Privatbibliothek

  1. Holly Bourne – Am I normal yet?
  2. Holly Bourne – What’s a girl gotta do?
  3. Holly Bourne –  How hard can love be?
  4. Anja Reschke – Haltung zeigen!
  5. Paullina Simmons – Die Liebenden von Leningrad
  6. Pearl Abraham – Die Romanleserin
  7. Joanne Harris – Chocolat

Besprochen aus vergangenen Monaten

Leider noch nichts.

Bleibende Worte

“All we have to decide is what to do with the time is given us.” (J.R.R. Tolkien: The Fellowship of the Ring)

Klönstunde

Wird es irgendwann besser, ich hoffe es. Zum Lesen komme ich, zum Bloggen leider noch zu wenig. Dabei sind hier so einige Ideen, die ich gerne umsetzen würde. Kommt Zeit, kommt Rat. Irgendwann wird es besser werden.

Eure

Kerstin

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.