[Montagsfrage] Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

montagsfrage_banner

Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?

Manchmal glaube ich, dass es bei mir weniger an der Inhaltsangabe bzw. Klappentext liegt als an meinen Erwartungen zu dem jeweiligen Buch. Wenn mir der Stil eines Autors gefällt und auch vorherige Bücher der Reihe gefallen haben, dann gehe ich mit sehr hohen Erwartungen an das Buch heran. So letztens auch bei “Sams im Glück” von Paul Maar. Die ersten Bände habe ich geliebt, aber dieser hier war so gar nicht mein Ding. Irgendwie nicht samsig genug.

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

2 Antworten auf „[Montagsfrage] Gab es in letzter Zeit ein Buch, dessen Handlung nicht hielt, was die Inhaltsangabe versprochen hat?“

  1. Ich gehe oft mit hohen Erwartungen an ein Buch. Ich glaube, man kann das nicht vermeiden und… es hilft einem, zu ergründen, was man gut und schlecht findet :P

    1. Das stimmt. Deshalb scheitert ein Buch höchstens an meinen hohen Erwartungen oder weil ich mir etwas anderes darunter vorgestellt hat. Ist halt alles subjektiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.