Fragen an die Wörterkatze von 3millionen

liebsteraward

Die liebe Franzi von 3millionen hat mir den “Liebster Blog-Award” verliehen und mir zehn Fragen gestellt, die ich sehr gerne beantworten möchte, auch wenn ich den Award nicht weiter geben werde.

01. Was ist dein mit Abstand größter Lebenstraum?

Mein größter Lebenstraum, du stellst Fragen, da muss ich überlegen. Okay, mal eine richtig lange Reise machen und durch viele Länder reisen. Aber dafür fehlt mir das Geld und auch die Zeit.

02. Welche Stadt/Land möchtest du unbedingt bereisen?

Unbedingt möchte ich mal nach Norwegen, oder besser gesagt Skandinavien allgemein. In Dänemark war ich schon, aber das ist auch schon lange her. Japan, Neuseeland und Kanada würde ich auch gerne mal sehen.

03. Welches Buch konnte dich mehrfach zum Lachen bringen und warum?

Zum Lachen gebracht hat mich zu Letzt „Bob und wie er die Welt sieht“ von James Bowen. Obwohl die Geschichte von James schon sehr schwer ist, haben mich immer wieder Bobs Bemühungen um ihn und seine Art ihm zu zeigen, wie wichtig er ihn ist zum Schmunzeln gebracht. Lachen muss ich meistens über die Stephanie-Plum-Romane von Janet Evanovich.

04. Magst du dunkle, weiße oder Vollmilchschokolade?

Ich esse sehr gerne dunkle Schokolade ab 75 %. Aber auch sehr gerne Vollmilchschokolade, dann am liebsten die mit Oreo-Keksen oder die mit Cookies von Milka.

05. Was ist dein liebstes Kindermärchen und warum?

Ich liebe „Die Schneekönigin“ von Hans Christian Andersen. Meine Mama hat mir diese immer und immer wieder vorgelesen und daran habe ich die schönsten Kindheitserinnerungen.

06. Was war das Aufregendste in deinem Leben, was du jemals getan hast?

Ich mache keine aufregenden Sachen im Leben, da bin ich mehr der Angsthase. Am aufregendsten war vielleicht noch alleine in eine fremde Stadt zu ziehen, aber das ist auch nichts Weltbewegendes.

07. Wie lange gehörst du schon der Bloggerwelt an und warum wolltest du ein Blog schreiben?

Angefangen zu bloggen habe ich Anfang 2008. Zuerst auf myblog.de, aber da gab es einfach zu viel Spam und die Seite war auch nicht gut zu erreichen. Dann habe ich auf Blogspot ausprobiert, aber auch das war nicht das Wahre. Seit Juni 2008 blogge ich nun auf WordPress zunächst unter einer anderen Domain und seit August 2009 auf Wörterkatze.
Angefangen zu bloggen habe ich, weil ich unbedingt über meine Leseerfahrungen, meine Neuentdeckungen und über Bücher im allgemeinem erzählen wollte. Ich habe zwar Freunde und Familienangehörige, die auch lesen, aber nicht in dem Maße wie ich und für die es mehr ein Zeitvertreib als ein Hobby ist. Da habe ich dann gleichgesinnte gesucht und habe angefangen zu bloggen.

08. Gibt es Momente in deinem Leben, die du gerne streichen würdest?

Ich glaube, die hat jeder. Es gibt immer Situationen, bei denen man im Nachhinein denkt, die hätte man anders lösen können oder anders reagieren sollen. Aber das gehört zum Leben.

09. Wie sieht für dich ein perfekter Samstagabend aus?

Der ist ja für jeden anders. Viele gehen gerne aus, sei es in die Disko, Theater oder ins Kino. Mache ich auch ab und an gerne. Aber ein perfekter Samstagabend ist für mich auf der Couch mit guten Freunden, Familie oder auch mal allein. Dann entweder mit Gesprächen, Essen oder auch einfach mal mit einem schönen Film oder mit einem guten Buch. Dazu Tee oder etwas anderes zu trinken – im Winter eher Tee und heiße Schokolade, im Sommer eher Fruchtschorlen und kühler Weißwein – dazu etwas zu knabbern sei es Schokolade, Cashewkerne oder Kekse.

10. Hast du ein persönliches Lieblingsrezept? Wenn ja, verrat es mir doch bitte!

Ich koche und backe sehr gerne. Daher habe ich auch ein Lieblingsrezept, dass ich dir hier verlinke: Bunter Couscous-Salat

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.