Montagsfrage – Welche Romanverfilmungen haben die in der letzten Zeit besonders gut gefallen?

montagsfrage_banner_neuWelche Romanverfilmungen haben die in der letzten Zeit besonders gut gefallen?

Mit Romanverfilmungen tue ich mich immer so schwer. Denn ich liebe es zu lesen und sehr oft hadere ich mit der Umsetzung der geliebten Literatur. Daher schaue ich mir fast keine Romanverfilmungen an. Allein die Umsetzung der Dora Heldt-Romane finde ich grausam, sie haben mir sogar die Bücher verleidet.
Hingegen haben mich die beiden Romanverfilmungen “Das Feuerschiff” und “Die Flut ist pünktlich” von den beiden Siegfried Lenz Büchern begeistert. Beide liefen im TV.
Einige Literaturverfilmungen habe ich noch auf DVD ungesehen hier liegen unter anderen “Abbitte” mit Keira Knightley, aber da mir das Buch so gut gefallen hat, habe ich Angst, dass der Film dagegen nicht bestehen kann.

———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Nina von Libromanie.

Loading Likes...

4 Antworten auf „Montagsfrage – Welche Romanverfilmungen haben die in der letzten Zeit besonders gut gefallen?“

  1. Ich kenne Abitte nur als Film und es ist einer der bewegensten Streifen, die ich je gesehen habe. Er hat sehr lange bei mir nachgewirkt. Ohne das Buch zu kennen gaube ich jedoch, dass du den Film gefahrlos anschauen kannst.

  2. “Abbitte” fand ich auch sehr gut verfilmt! Ich mag das Buch ebenfalls sehr, finde aber, dass der Schnitt in der Mitte fast schon irritierend hart ist. In der Hinsicht kam mir der Film sogar weniger “zweigeteilt” vor.

    1. An den harten Schnitt kann ich mich noch gut erinnern und der hat mich auch irritiert. Wenn der im Film nicht so deutlich wird, kann es nur besser sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.