Montagsfrage – Wer ist eure Autorenneuentdeckung der letzten Monate?

montagsfrage_banner_neu Wer ist eure Autorenneuentdeckung der letzten Monate?

Eine einzige Autorenneuentdeckung in den letzten Monaten habe ich nicht, sondern direkt vier Neuentdeckungen. Drei Frauen und ein Mann: Kate Atkinson, Joyce Carol Oates, Joyce Maynard und Abbas Khider.
Von Kate Atkinson habe ich im letzten Jahr “Die Unvollendete” gelesen und gerade ihr Schreibstil, die Gestaltung ihrer Charaktere und ihre Verknüpfungen haben mich begeistert. Gut, dass ich noch ein weiteres Buch von ihr ungelesen hier stehen habe, nämlich “Familienalbum”.
“Vergewaltigt. Eine Liebesgeschichte” von Joyce Carol Oates hat mich durch die Sprachgewalt überzeugt und ich werde sicher noch weitere Bücher von ihr lesen.
Joyce Maynard hat mich mit ihrem “Der Duft des Sommers” überzeugt. Ein wundervolles Buch über das Leben und über das Treffen von Entscheidungen. Von ihr habe ich noch “Das Leben einer anderen” im Regal stehen.
Von Abbas Khider habe ich bisher “Die Orangen des Präsidenten” gelesen. Ein erschreckendes Buch über die Begebenheiten im Irak, dass sich gerade durch seine Bildhaftigkeit und Sprache auszeichnet.
———-
Die Montagsfrage ist eine Aktion von Nina von Libromanie.

Loading Likes...

2 Antworten auf „Montagsfrage – Wer ist eure Autorenneuentdeckung der letzten Monate?“

  1. Joyce Carol Oates ist mir schon öfter ins Auge gesprungen, erst als verkaufte Schullektüre, dann als Mängelexemplar, das inzwischen in meinem Regal steht. Natürlich noch nicht gelesen, möchte ich aber bald unbedingt nachholen :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.