Top-5 – die einhundertachtundachtzigste

Samstag Nachmittag und es wird wieder Zeit für die Top-5 der Woche. Nach dem in der vergangenen Woche den achtzigern gewidmet war, gibt es dieses Mal eine aktuelle Version der Top-5 mit nur neuen Liedern, die mich in der vergangenen Woche begeistert haben.  “Dear Darlin'” von Olly Murs habe ich in dieser Woche sehr oft gehört und es gehört eindeutig zu meinen Lieblingen. Ebenso erging es mir mit Max Herre feat. Sophie Hungers “Fremde”. Bastille habe ich schon mal vor einiger Zeit gehört, aber dann aus den Ohren verloren. Ihr “Things we lost in the fire” hat mich durch die Woche begleitet. “Burn “von Ellie Goulding ist ein sehr schönes Lied und ich mag einfach ihre Stimme. Zu guter Letzt gibt es noch mal guten Rock von Linkin Park mit “A light that never comes”. Ich wünsche Euch allen viel Spaß mit den Liedern und frage wie immer:

Was waren denn eure Lieder der Woche?

Olly Murs – Dear Darlin’ [youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=nL8ezysgyS0″]
Max Herre feat. Sophie Hunger – Fremde[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=6LuMubSceYQ”]
Bastille – Things we lost in the fire[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=mq9w64tc118″]
Ellie Goulding – Burn[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=Gd4aE58TsPU”]
Linkin Park feat. Steve Aoki – A light that never comes[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=l0jIsA2uWqs”]

Loading Likes...

2 Antworten auf „Top-5 – die einhundertachtundachtzigste“

  1. Ach…Linkin Park, eine meiner absoluten Lieblingsbands, allerdings waren die Lieder früher deutlich besser :-) Diese Woche verfolgten mich Adele, Katey Perry mit Roar und Bonnie McKee mit American Girl. Aber auch ältere Lieder haben es mir wieder angetan, beispielweise “Creedence Clearwater Revival” die Songs verfolgen mich auf Schritt und Tritt :-)

    1. Creedence Clearwater Revival höre ich auch sehr gerne. Ich liebe ihr Cotton Fields. Katey Perry hat schon einige gute Songs. Adele höre ich auch immer wieder gerne. In “American Girl” muss ich mal reinhören.
      Und ja Linkin Park von früher ist eindeutig besser. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.