LesenachtXXL – Besser spät als nie

lesenachtxxlGerade erst gesehen das Anka von Ankas Geblubber eine extra lange Lesenacht macht, an der noch ein Lesemarathon anschließt da muss ich natürlich dabei sein. Und werde mich gleich direkt wieder in mein Buch “Fünf” von Ursula Poznanski vertiefen, das ich ja auch für Ninas Lesemarathon lese.

Ankas Lesenacht beginnt am 21.09. um 21.00 Uhr. Ab morgen beginnt dann der Lesemarathon und endet am Freitag dann. Am kommenden Samstag gibt es dann noch eine Lesenacht XXL als Ausklang.
Da ich bis einschließlich Montag noch mit Ninas Lesemarathon beschäftigt sein werde, beginnt für mich Ankas Lesemarathon erst am Dienstag.

Und nun erst einmal Aufgaben beantworten:

1. Mit welchem Buch startest du in die heutige Lesenacht? (die erste Frage stammt ausnahmsweise noch von mir)

Ich starte oder besser gesagt lese ich “Fünf” von Ursula Poznanski weiter.

2. Eignet sich dein Buch für eine Verfilmung (Serie? Kinofilm? Fernsehfilm oder Miniserie? (von Anna)

“Fünf” kann mich richtig gut verfilmen, denn es ist spannend und ich denke ein Fernsehthriller kann man daraus machen.

3. Was glaubst Du, wieviele Seiten im Rahmen der heutigen Lesenacht (alternativ ganzer Event) insgesamt gelesen werden? (von Britta)

Ich bin ganz schlecht im schätzen und wenn ich noch bedenke, wie wenig ich bisher heute Abend gelesen habe: oh je. Ich denke mal so 150 Seiten im Schnitt.

4. Welches Buch hat dich zuletzt so beschäftigt/berührt, dass du sogar davon geträumt  hast? (von Jessica)

Beschäftigt hat mich als letzte “Ein ganzes halbe Jahr” von Jojo Moyes. Da war ich so in die Handlung eingetaucht, dass es mich noch mehrere Tage und Nächte beschäftigt hat.

Update:

10 weitere Seiten sind gelesen und das Buch ist wirklich spannend. Da ich aber auf meinen Stuhl so unbequem sitze, werde ich mich nun mit dem Buch ins Bett gehen und dort noch weiterschmökern. Ich wünsche allen noch eine spannende Lesenacht!

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.