Thomas Bauer – Frankreich erfahren. Eine Umrundung per Postrad

Klappentext von der Verlagsseite:
Strampeln wo andere Urlaub machen …
Baguette, Bordeaux und Baskenmütze: Kein Land der Welt ist derart mit Klischees besetzt wie Frankreich. Reisebuchautor Thomas Bauer hat die Grande Nation anders kennengelernt. seine Reise ist eine Tour de France der besonderen Art: Auf einem Postrad samt Anhänger ist er um Frankreich herumgefahren. An den Rändern des Hexagons hat er die Eigenheiten der Provence und des  Elsass’, die Wucht der Alpen und der Pyrenäen, die Vorzüge der Bretagne und der Atlantikküste besonders intensiv “erfahren”. Anhand seiner Begegnungen mit der französischen Lebensart  beschreibt er ein eigensinniges und liebenswertes Land, das ihm seit jeher vertraut ist und ihn doch bei jedem Besuch vom Neuem überrascht.
Folgen Sie Thomas Bauer in das spannendste Land Europas!

Autoreninfo:
Thomas Bauer, 1976 in Stuttgart geboren, ist seit seiner Kindheit eng mit Frankreich verbunden. Er lebte ein Jahr in Paris, wanderte einen Monat lang auf Jakobswegen durch Südfrankreich und hat unseren westlichen Nachbarn über vierzig Mal besucht. Er ist Sänger und Gitarrist der französisch singenden Band mariposa. Inzwischen arbeitet er für das Goethe-Institut in München. Vor seiner Frankreichumrundung per Postrad fuhr er unter anderem mit einer Fahrradrikscha durch fünf asiatische Länder, folgte der Donau in einem Paddelboot zum Schwarzen Meer und streifte monatelang durch Südamerika. Seine Reisebücher erreichen mehrere Auflagen.

Erster Satz:

“Das ganze Unglück der Menschen stammt aus einem einzigen Umstand her”, behauptet Blaise Pascal, “dass sie nicht ruhig in einem Zimmer bleiben können.

Inhalt:
Thomas Bauers Frankreich-Umrundung per Postrad beginnt in La Rochelle an der französischen Atlantikküste und führt über Bordeaux, Marseille, Straßburg, Verdun und Saint-Malo zurück nach La Rochelle.

Meinung:
Amüsant und immer wieder überraschend lernt der Leser während Thomas Bauers Frankreich-Umrundung per Postrad Frankreich kennen und in meinem Fall auch noch lieben. Mit viel Humor und sehr  persönlichen Eindrücken erzählt von dem Leben und den Menschen unseres Nachbarlandes. Dabei werden auch historische Fakten,  Beschreibungen der Landschaft und auch die Eigenheiten unserer westlichen Nachbarn nicht außer Acht gelassen.

Gerade die Reiseanekdoten von Thomas Bauer,  sei es das versehentliche Fahren auf Militärgelände, die Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit mit Dusche oder wie man günstiger an einen Kaffee kommt, sind sehr amüsant beschrieben. Sehr oft habe ich dabei lachen müssen. Und immer wieder bringt Thomas Bauer dem Leser die Lebenskultur Frankreichs näher, vor allem durch die eigenen Erfahrungen mit der französischen Kultur, die er auch sehr glaubwürdig wiedergibt.

Neben seinen Erfahrungen  zeigt er auch die Eigenheiten der Bewohner der verschiedenen französischen Departements auf und man erkennt, dass die Regionen sehr unterschiedlich zu der Zentralregierung in Paris stehen. Um dem Leser Frankreich näher zu bringen  zieht  er öfters einen Vergleich zwischen Deutschland und Frankreich, sei es im Bereich der Familienpolitik oder auch mit dem eigenen Sprachempfinden.

All dies gibt einem das Gefühl selbst bei der Umrundung per Postrad dabei gewesen zu sein und man sehnt sich nach manchen Orten.

Ein weiteres Highlight sind die Illustrationen von Johanna Meyer. Mit ihren Illustrationen wird jeweils ein neuer Reiseabschnitt eingeleitet und es lässt sich immer wieder erahnen was wohl kommen wird.
Mit viel Genuss und in aller Ruhe habe ich das Reisebuch “Frankreich erfahren” genossen und habe immer wieder neues über Frankreich erfahren. Eine absolute Empfehlung für Frankreich-Liebhaber und solche die es werden wollen. Gerade, dass Thomas Bauer nicht nur bekannte Urlaubsgebiete, sondern auch viele kleine Departements und nicht so bekannte Orte vorgestellt hat, macht das Buch zu einem Erlebnis.

Fazit:
Es ist mehr als nur ein Reisebuch – es ist amüsant, angereichert mit historischen Begebenheiten und geht einher mit toller Landschaftsbeschreibung. Es macht Lust darauf mehr über Frankreich zu erfahren.

Buchinfo:
Thomas Bauer – Frankreich erfahren. Eine Umrundung per Postrad
Softcover 288 Seiten einschl. 8 s/w Zeichnungen und Karte
Drachenmond-Verlag Oktober 2012
ISBN 13: 978-3-931989-73-6
Preis: 14,90 €

Bewertung:

Loading Likes...

6 Antworten auf „Thomas Bauer – Frankreich erfahren. Eine Umrundung per Postrad“

    1. Hallo Aly,
      unbedingt. Es ist einfach toll und man lernt Frankreich mal von einer anderen Seite kennen und auch lieben…
      Liebe Grüße
      wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.