Top-5 – die einhundertzweiunddreißigste

Es wird wieder Zeit für die Top-5 der Woche. Die dieses Mal fast komplett deutschsprachig gewesen wären, tja wenn eine Schwedin mir nicht einen Ohrwurm verpasst hätte. Aber nun erst einmal zum ersten deutschsprachigen Lied: Es kommt von Glasperlenspiel und ist “Freundschaft”. Dann wird es schon schwedisch mit Lykke Li “I follow rivers”. Ehe es mit Jeannette Biedermanns neuer Gruppe “Ewig” und ihrem Lied “Ein Schritt weiter” weitergeht. Unheilig ist ab und an mit einem Lied bei mir vertreten, dieses mal hat er es zusammen mit Andreas Bourani und “Wie wir waren” in die Top-5 geschafft. Den Abschluss bilden dann Max Herre und Philipp Poisel mit “Wolke 7″.

Glasperlenspiel – Freundschaft[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=4VdVY2enjPc”]
Lykke Li – I follow rivers[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=RiSQ_fpbsTc&feature=related”]
Ewig – Ein Schritt weiter[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=jIW8oYh–rw”]
Unheilig feat. Andreas Bourani – Wie wir waren[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=OR1yI9nRFts”]
Max Herre feat. Philipp Poisel – Wolke 7[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=r8SM-LotH7c”]

Loading Likes...

Freitags-Füller No. 180

Klickt auf das Bild und ihr kommt zu Barbara

1. Man muss nicht immer überall dabei sein.

2. Über die gegenwärtige Landespolitik kann man nur sagen, das ist doch ungeheuerlich.

3. Praktischerweise gibt es meinen Lieblingsjoghurt in mehreren Geschäften.

4. Der Blick meines kleinen Cousins war zu süß.

5. Der Herbst beginnt für mich noch lange nicht.

6. Bald hat meine Oma Geburtstag.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf das Länderspiel, morgen habe ich bisher noch nichts geplant und Sonntag möchte ich einfach nur lesen!

Loading Likes...

Rezensionsexemplar von dtv

Klappentext von der Verlagsseite:

Der vierte Fall für das Sonderdezernat Q

Eine Reihe vermisster Personen aus dem Jahr 1987, die durch eine Person und deren entsetzliches Schicksal verbunden sind: Nete Hermansen. Eine junge Frau ohne jede Chance auf ein selbstbestimmtes Leben, von Menschen grausam misshandelt, wird zwangssterilisiert durch einen fanatischen Arzt und verbannt nach Sprogø, der Insel für ausgestoßene Frauen. Sie nimmt grausam Rache …

Nun ist er da der vierte Teil um das Sonderdezernat Q mit Carl Morck, Assad und Rose und ich bin sehr gespannt auf die Entwicklung der Charaktere und des Falls.

Meinen Dank für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars geht an den

Loading Likes...

Rezensionsexemplar von BOD

Gestern flatterte bei mir “Shorty to go. Mord in zwei Sätzen” von Susanne Henke mit der Tagespost bei mir rein.

Klappentext:
“Sie meditierte um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung.”
222 Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben.
“Makaber, böse und tiefschwarz”
Petra Weber, Krimikiosk

Für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanke ich mich herzlich bei

Loading Likes...

Literatur-Quickie

Was soll dies sein: Literatur-Quickie? Einfach mal auf der Verlagsseite von “Literatur-Quickie” nachgeschaut und siehe da: Kurzgeschichten von bekannten Autoren wie Juli Zeh, Friedrich Ani, Joachim Ringelnatz, Zoe Jenny, Markus Orths und viele mehr gibt es in kleiner Buchform, als sogenannte Booklits. Sieht gut aus und ist auch praktisch. Denn nicht immer hat man Zeit ein Buch am Stück zu lesen, sei es im Wartezimmer beim Arzt, beim Warten auf dem Bus bzw. auf der kurzen Bus-, S-Bahnfahrt,  in der Mittagspause oder noch Abends vor dem Schlafen gehen. Gerade in solchen Situationen sind Booklits gut, aber auch für diejenigen Leser, die nicht immer Lust haben ein Buch zu lesen, sondern auch gerne mal zu Kurzgeschichten greifen.
Natürlich musste ich es auch mal ausprobieren und habe mir ein paar Quickies bestellt.

Gerade die Größe der Booklits, die nicht großer sind als CD-Booklets, finde ich sehr praktisch, da sie auch in jede Handtasche passen.

Loading Likes...

Top-5 – die einhunderteinunddreißigste

Etwas später am Samstag, da ich noch auf dem Parkfest war, gibt es nun meine Top-5 der Woche mit alten und aktuellen Songs. “Guardian” von Alanis Morissette wird noch zu meinem Lieblingslied des Jahres. Ähnlich ging es mir damals mit “Human” von The Killers oder “Underneath your clothes” von Shakira. Neben diesen drei Lieblingsliedern der jeweiligen Jahre habe ich noch zwei weitere zum einen “Everybody hurts” von R.E.M. und dann noch “Grenade” von Bruno Mars.

Alanis Morissette – Guardian[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=7q0reAgBMYA&feature=relmfu”]
The Killers – Human[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=AHaXv0Yu4AU”]
Shakira – Underneath your clothes[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=sAVhkW5guZI”]
R.E.M.  – Everybody hurts[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=pudOFG5X6uA”]
Bruno Mars – Grenade[youtube=”https://www.youtube.com/watch?v=YTUf-9pvGzM”]

Loading Likes...