Susanne Henke – Shorty to go. Mord in zwei Sätzen

Klappentext:
“Sie meditierte um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung.”
222 Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben.
“Makaber, böse und tiefschwarz”
Petra Weber, Krimikiosk

Meinung:
Susanne Henke gelingt es in zwei knappen Sätzen mal bissig, mal erstaunlich, aber immer wieder makaber ihre Mordshäppchen gekonnt darzustellen. Ohne viel zum Inhalt der einzelnen Shortys to go zu sagen: sie sind brillant, stimmen einen nachdenklich und es wird viel gemordet und zwar auf viele Weisen. Ein rundum schönes Buch, bei dem ich auch manchmal schmunzeln musste, wenn ich mal die Pointe etwas später erkannte.

Buchinfo:
Susanne Henke: Shorty to go. Mord in zwei Sätzen
Paperback 64 Seiten
BOD 2012
ISBN-13: 978-3-8482-1706-9
Preis: 4,90 €

Bewertung:

Loading Likes...

Eine Antwort auf „Susanne Henke – Shorty to go. Mord in zwei Sätzen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.