Bücherserien, Bücherserien – wohin man schaut!

Kennt ihr das auch? Ihr geht in eine Buchhandlung, liest einen Klappentext und er spricht euch an. Ihr kauft das Buch und dann stellt ihr fest, nach Recherche im Netz es ist ein Buch aus einer Bücherserie. Wenn ihr dann Glück habt, ist es der erste Band einer Trilogie oder einer langen Serie, aber oft ist es doch ein Teil aus der Mitte oder gerade der aktuelle vierzehnte Band einer Krimi-Bücherserie. Nichts gegen Serien, aber kann man es dann nicht auf dem Klappentext vermerken? Bei einigen Verlagen geht es doch…
Mir ist es nun schon öfters passiert, dass ich in Buchhandlungen oder bei Bücherflohmärkten oder halt auch bei Internetkäufen nicht den Folgeband bzw. den ersten Band, sondern irgendeinen Band aus der Reihe erstanden habe. Wäre ja auch nicht so schlimm, wenn man dann noch in die Story hinein finden würde, aber dies ist ja nicht immer gegeben.
Nun habe ich mir angewöhnt erst einmal bei den Bücherserien vom Büchertreff zu schauen, aber auch nicht immer denke ich rechtzeitig daran. Wie ich mich kenne, wird es mir noch öfters passieren, dass ich nicht den ersten Band oder Einzelbuch erwische, wenn ich Bücher shoppen bzw. auf dem Flohmarkt stöbere. Aber damit muss ich wohl leider leben.
Um mal herauszufinden, wie viele angefangene Bücherserien, Bücherserien mit dem 1. Teil bzw. Bücherserien mit Teilen aus der Mitte ich mein Eigen nenne, habe ich mal meinen RuB durchforstet und oh je, ich bin fündig geworden:

Angefangene Bücherserien (Folgeband vorhanden): 48
Noch nicht begonnene Bücherserien mit 1. Band (+ Folgeband): 24
Noch nicht begonnene Bücherserien nur 1. Band: 37
Noch nicht begonnene Bücherserien mit fehlenden Anfangsbänden: 27 (insgesamt 45 Teile)

Dies sind jetzt nur die Bücherserien vom RuB, ich habe noch mindestens 6 Bücherserien, bei denen ich auf die Folgebände sehnsüchtig warte, um sie lesen zu können.
Für mich stellt sich nun die Frage, was mache ich mit den Serien mit fehlenden Anfangsbände: Soll ich sie erst einmal vom RuB werfen? Da ich sie ja noch nicht lesen werde, sondern erst wenn ich mal günstig den ersten Band bekomme. Daher würde alles für einen inaktiven RuB sprechen, damit würden sie einerseits auf dem RuB bleiben, aber andererseits erst wieder zum aktiven RuB gezählt werden, wenn der erste Band vorhanden ist.
Vermutlich werde ich es so machen, oder was denkt ihr?

Loading Likes...

4 Antworten auf „Bücherserien, Bücherserien – wohin man schaut!“

  1. Ich finde diese Frage mindestens genauso schwierig wie Du. -.- Da muss ich schon sagen, es leben die Smartphones, denn so kann man auch mal ganz schnell via Handy bei Spontankäufen kontrollieren, ob man da gerade ein Serien-Buch erwischt hat. Dass die Reihen nicht direkt auf dem Buch abgedruckt sind liegt wohl einfach daran, dass Verlage Angst haben, dass Teil XYZ wahrscheinlich weniger häufig verkauft wird (womit sie wahrscheinlich auch recht haben werden). Schön wäre es natürlich. ;)

    Ich habe aktuell nur noch ein Buch hier liegen, dessen eigentlichen ersten Teil ich noch nicht besitze. Das Buch liegt schon über ein Jahr auf meinem SUB und bis heute weiß ich noch immer nicht, ob ich einfach trotzdem drauf los lesen soll. ^^

    Wenn Du mal zu einer Lösung kommst, darfst Du mir gern Bescheid geben! ;)

    1. Hallo Steffie,

      tja, wenn ich ein Smartphone hätte, wäre mein Problem gelöst. ;-)

      Bei den Reihen kann ich dir recht geben. Aber bei manchen Serien bin ich ein solcher Fan, da liebe ich auch noch den achtzehnten Band und kann es gar nicht erwarten bis der neunzehnte endlich als Taschenbuch rauskommt. Macht sich halt da besser im Regal. Diogenes schreibt ja zum Beispiel aufs Cover, der wievielte Band der Serie es ist, jedenfalls bei Donna Leon und Martin Walker.

      Mit dem darauf los lesen, hapert es bei mir auch immer. Ich habe zig Einzelbände von Serien hier liegen, aber ich wage mich einfach nicht ran.

      Im Moment habe ich im Büchertreff-Regal eine Rubrik Inaktiver SuB gemacht und alles mal reingeschoben, wovon ich noch den ersten Band besitze und meine ihn unbedingt haben zu müssen um die Reihe zu verstehen. In derselben Rubrik habe ich dann noch meine Erzählbände hineingeschoben, so dass ich nun einen genauen Überblick haben werde. Wie lange dies so bleibt ist natürlich fraglich und zum RuB zähle ich sie auch weiterhin. Aber halt nur noch zum Gesamt-RuB und nicht zum aktiven RuB. Vielleicht packt es mich ja auf einmal und ich lese doch ein Buch, auch wenn noch nicht der erste Band da ist. ;-)

      Liebe Grüße
      wörterkatze

  2. Mir ist das einmal passiert, und seither (es ist schon ziemlich lange her) pass ich wie ein Schießhund darauf auf, dass es mir kein zweites Mal passiert. Wenn ich mir deinen RuB so ansehe, dann bist du mit genügend Lesefutter versorgt. Das schlimme ist ja, das stets etwas Neues hinzukommt und man sich kaum entscheiden kann, welches Buch man zuerst lesen mag. Beim RuB mit dem fehlenden ersten Bänden: Vielleicht mal die Tauschticket Börse durchforsten?
    Ich wünsch dir viel Glück.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    1. Hallo Tanja,
      Lesefutter habe ich zur Zeit wirklich noch genug und nach den fehlenden ersten Bänden werde ich mal bei Flohmärkten, Online-Auktionshäusern und bei Antiquariaten forschen. Tauschbörsen sind natürlich auch eine gute Idee.
      Liebe Grüße
      wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.