Wochenrückblick 9/2012

Es gibt nichts neues am Lesehimmel. Versunken bin ich in den Schreibstil von Jane Austen und in die Handlungsweise ihrer Protagonistin Emma Woodhouse. Zum anderen verfolge ich gebannt das Geschehen von James und Bryan im Alphabethaus. Beide Bücher sind unheimlich gut, aber auch nicht leicht zu lesen. Daher gibt es in dieser Woche nichts unter “Gelesene” und wie ein Wunder auch nichts unter “Gekauft” bzw. “Geschenkt”. Seit einiger Zeit grübele ich darüber mir einen Kindle anzuschaffen. Falls ich mich doch noch dazu durchringen werde, werde ich es Euch mitteilen. Vermutlich wird es dann auch noch eine neue Kategorie geben.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.