Sarah Harvey – Kann ich den umtauschen


Klappentext:
Wenn man Männer doch umtauschen könnte…
Alice Cooper ist verwirrt. War ihr Freund Nathan schon immer so unachtsam? Oder hat sie nur nicht gemerkt, wie er sich im Laufe der Zeit veränderte? Während Alice noch darüber nachdenkt, tut er etwas (fast) Unverzeihliches. Er schenkt ihr zu Weihnachten einen Bürokalender und ein Wörterbuch – beides hat er noch schnell von seinem Schreibtisch mitgenommen. Unglaublich! Wütend schnappt sich Alice den Kalender und verfasst ihr ganz persönliches Wörterbuch: eine Abrechnung mit ihrem Horrorfreund von A-rmleuchter bis Z-eugungsverweigerer…

Erste Meinung:
Vor dem Buch stand ich schon eine ganze Weile und all die guten Meinungen, und mein Verlangen etwas lustiges und romantisches zu lesen, hat mich dazu bewogen das Buch heute zu kaufen. Der Klappentext spricht mich schon mal sehr und auch die tolle Gestaltung des Covers mit dem Frosch gefällt mir sehr gut. Wenn es sich jetzt noch gut lesen lässt, wovon ich schon ausgehe, dann habe ich eine schöne Lektüre für mein Pfingstwochenende.  Vor allem bin ich auf ihr eigenes Wörterbuch gespannt. :-)

Erster Satz: Liebes Tagebuch, pass auf, was du dir wünschst – es könnte in Erfüllung gehen!

Loading Likes...

0 Antworten auf „Sarah Harvey – Kann ich den umtauschen“

  1. Halloo liebe Wörterkatze,
    wünsche dir übrigens schöne Feiertage :)
    Ich bin schon gespannt auf deine Meinung. Bei mir im Freundeskreis gehen die Meinungen über das Buch auseinander. Ich lese nämlich nicht häufig romantisch und lustige Bücher. Also bin ich mal gespannt.
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.