Eoin Colfer – Artemis Fowl. Die Rache.


Klappentext:
Atemberaubende Coups, eiskalt durchgezogen, sind das Markenzeichen des genialen Artemis Fowl. Gerade ist er dabei, das am besten gesicherte Gemälde der Welt aus einer Bank zu stehlen, da gerät das geheime Erdland in äußerste Gefahr: Die gefährliche Wichtelin Opal ist ihren Bewachern entkommen und plant finstere Rache …

Inhalt:
Die Wachen machen es Opals Helfern auch leicht zu entführen. Erst einmal wieder in Freiheit plant sie nichts geringeres als die Zerstörung des Erdvolks und als wäre dies nicht genug versucht sie auch die menschliche Welt zu erobern. Opal hat sich während ihres Schlafes geschworen, sowohl die ZUP-Elfe Holly als auch Commander Roots auszuschalten und natürlich auch Artemis. Aber sie hat die Rechnung ohne ihn und dem Zwerg Mulch Diggums gemacht.

Meinung:
Das Gegenspiel zwischen Opal Koboi und Artemis Fowl ist immer wieder spannend und auch überraschend. Geschrieben ist es wie eh und je humorvoll und ironisch. Eoin Colfer stellt den narzisstischen Charakter von Opal sehr gut, z.B. wenn sie die Brill-Brüder herumkommandiert oder ihren Ziehvater manipuliert. Artemis Charakter wandelt sich zusehends, wie man schon im vorherigen Band bemerkt hat, zu einem humanen Individuum.

Buchinfo:
Eoin Colfer: Artemis Fowl. Die Rache
Taschenbuch 336 Seiten
List 2006
ISBN-13: 978-3548606606

Bewertung:

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.