RuB-Zuwachs XXXVI/2011

Wie jedes Jahr zu Weihnachten gab es Bücher für mich. Es wurde mal wieder eine bunte Mischung aus Krimi (sie waren eindeutig in der Überzahl), Thriller, Erzählungen, romantische Literatur, Jugendbuch und historischer Roman. In den kommenden Wochen werde ich eine Reise durch die Welt machen und meinen neuen Lesestoff genießen. Neben den Weihnachtsbücher kam auch noch meine Rebuy-Bestellung pünktlich zum Heiligabend an und nun habe ich erst einmal genug Lektüre.

Loading Likes...

Im Lesesessel wird es …

demnächst hoch her gehen, lesetechnisch gesehen. ;-)
Zunächst geht es mit Bartimäus weiter. Mittlerweile bin ich mit dem Buch warm geworden und auch die beiden anderen Bände warten noch darauf gelesen zu werden. Aber die müssen in der nächsten Zeit erst einmal warten, denn…

Zwei liebe Mädels möchten demnächst zwei Bücher lesen, die auch bei mir schon eine Weile subben und was bietet sich da mehr an als eine gemeinsame Leserunde im Büchertreff. Daher werden demnächst

 

in Leserunden gelesen.
So befreie ich mindestens ein paar SuB-Leichen aus meinem Bestand.

Loading Likes...

RuB-Zuwachs IXX/2011

Auch in dieser Woche bekam mein heißgeliebter RuB Zuwachs. Genauer gesagt drei Bücher. Darunter der dritte Teil der Carl Morck-Reihe des dänischen Autoren Jussi Adler-Olsen. Nachdem ich schon von den beiden Vorgängern begeistert war, wobei mir Erbarmen (Teil 1) besser gefiel als Schändung (Teil 2), musste der dritte Teil nun kurz nach Erscheinen bei mir einziehen. Neben diesem Thriller war mir auch nach etwas Humor und wer passt da besser als David Safier mit “Plötzlich Shakespeare”. Sein erster humorvoller Roman “Mieses Karma” fand ich einfach großartig mit der Ameise namens Casanova. Allein über seine Kommentare und Anmerkungen konnte ich mich die ganze Zeit amüsieren. Hingegen fand ich den zweiten Band “Jesus liebt mich” etwas flach, auch wenn er durch wunderbare Zeichnungen angereichert wurde. Nun hoffe ich, dass mir der dritte Band wieder zusagen wird. Nun fehlt nur noch das letzte Buch: Nach all den guten Rezensionen auf Blogs, in Foren und nachdem Lesen einer kurzen Leseprobe wurde “Der Märchenerzähler” von Antonia Michaelis gekauft. Ich bin gespannt, ob er meine nun hohen Erwartungen erfüllen kann.

Loading Likes...

Eoin Colfer – Artemis Fowl. Die Rache.


Klappentext:
Atemberaubende Coups, eiskalt durchgezogen, sind das Markenzeichen des genialen Artemis Fowl. Gerade ist er dabei, das am besten gesicherte Gemälde der Welt aus einer Bank zu stehlen, da gerät das geheime Erdland in äußerste Gefahr: Die gefährliche Wichtelin Opal ist ihren Bewachern entkommen und plant finstere Rache …

Inhalt:
Die Wachen machen es Opals Helfern auch leicht zu entführen. Erst einmal wieder in Freiheit plant sie nichts geringeres als die Zerstörung des Erdvolks und als wäre dies nicht genug versucht sie auch die menschliche Welt zu erobern. Opal hat sich während ihres Schlafes geschworen, sowohl die ZUP-Elfe Holly als auch Commander Roots auszuschalten und natürlich auch Artemis. Aber sie hat die Rechnung ohne ihn und dem Zwerg Mulch Diggums gemacht.

Meinung:
Das Gegenspiel zwischen Opal Koboi und Artemis Fowl ist immer wieder spannend und auch überraschend. Geschrieben ist es wie eh und je humorvoll und ironisch. Eoin Colfer stellt den narzisstischen Charakter von Opal sehr gut, z.B. wenn sie die Brill-Brüder herumkommandiert oder ihren Ziehvater manipuliert. Artemis Charakter wandelt sich zusehends, wie man schon im vorherigen Band bemerkt hat, zu einem humanen Individuum.

Buchinfo:
Eoin Colfer: Artemis Fowl. Die Rache
Taschenbuch 336 Seiten
List 2006
ISBN-13: 978-3548606606

Bewertung:

Loading Likes...

Weihnachtszeit – Bücherzeit

Auch an diesem Weihnachtsfest hat mein RuB zugenommen. Denn meine Lieben haben mich reich mit Büchern beschenkt und dadurch hat mein RuB die 400er-Marke geknackt. Sollte zwar so nicht passieren ist, aber nun auch nicht mehr zu ändern. Dafür habe ich viele schöne Bücher erhalten. :-) Im folgenden stelle ich Euch meine Schätzchen kurz vor:

Loading Likes...

Meine Neuerwerbungen…

der vergangenen Woche haben ihre Ursache in dem Bücherflohmarkt der Kirche. Dort habe ich ja den Band “Anne in Ingleside” von Lucy Maud Montgomery erworben. Da es aber ein Band mitten aus der Reihe ist und ich die anderen eh irgendwann mal erwerben wollte, habe ich die fehlenden dann in der vergangenen Woche bestellt. :-) Als Kind habe ich bereits den ersten Band der Anne auf Green Gables-Reihe verschlungen, aber leider irgendwie das Buch verloren. Jedenfalls ist es nicht mehr in meinem Besitz und dementsprechend habe ich mir nun die gesamte Reihe besorgt. Die ersten drei Bände sind jeweils Sammelbände und enthalten jeweils zwei Teile der Reihe. Die anderen drei Bücher habe ich als Einzelbände erstanden. Lediglich die Titel der Sammelbände sind schon etwas anders als die Originale und so musste ich erst mal recherchieren. Aber nun habe ich die Reihe komplett hier:

Loading Likes...

Eoin Colfer – Artemis Fowl. Die Verschwörung

Klappentext:
Auf geheimen Wegen gelangt Meisterverbrecher Artemis Fowl in das eisige Murmansk, wo er seinen Vater vermutet, der sich in der Gewalt einer skrupellosen Erpresserbande befinden soll. Doch Artemis hat ungewöhnliche Verbündete auf seiner Seite und natürlich auch schon einen Plan im Kopf. Einen gefährlichen Plan.

Inhalt:
Artemis Fowl ist auf der Suche nach seinem Vater. Dieser ist vor Jahren von einer skrupellosen Erpresserbande entführt worden, seine Spur verliert sich in Murmansk. Artemis macht sich an die Befreiungsaktion benötigt dafür allerdings die Hilfe des Erdvolks. Und diese sind natürlich nach der letzten Konfrontation mit Artemis und dem gestohlenen Gold nicht ohne weiteres bereit ihm zu helfen. Da Artemis dem Erdvolk jedoch bei der Koboldgefahr hilft unterstützt das Erdvolk, vor allem in Person von der ZUP-Elfe Holly Short und dem Zentauer Foaley, ihn.

Meinung:
In diesem Buch unterzieht sich Artemis Fowls Charakter einer Verwandlung, er ist nicht mehr so kalt, sondern zeigt langsam Gefühle, dadurch wird er mir sympathischer.
Das Buch ist gut und flüssig zu lesen, obwohl die Story komplexer ist. Es ist auch so, dass Artemis in einigen Situation auf sich allein gestellt ist und sich beweisen muss. Dies macht die Geschichte wesentlich spannender. Eine sehr gute Fortsetzung des ersten Teils.

Buchinfo:
Eoin Colfer: Artemis Fowl. Die Verschwörung
Taschenbuch 304 Seiten
List 2003
ISBN-13: 978-3548603872

Bewertung:

Loading Likes...

Und es gab wieder Zuwachs…

und der Grund dafür, war eine Aktion eines großen Buchhändlers 100.000 Bücher für 2,95 €. Da konnte ich bei meinem gestrigen Stadtbummel einfach nicht nein sagen und so kamen sage und schreibe 7 Bücher mit nach Hause. Somit hat der RuB nun die unmögliche und einfach nicht zu fassende Höhe von 346 Bücher erreicht. ;-) Nun muss wieder mehr gelesen werden um ihn mal wieder in einen zufriedenstellenden Bereich zu bekommen. :-) Mit den 7 Bücher haben 4 Erzählungen, ein historischer Roman, ein Jugendbuch und ein Sachbuch Einzug in den RuB gehalten.

Loading Likes...

Neu im RuB

Mein lieber RuB hat mal wieder Zuwachs bekommen. Heute nach der Arbeit habe ich die Buchhandlung meines Vetrauens gestürmt, um eigentlich nur zu schauen, aber beim Schauen ist es nicht geblieben. Davon kann man ja bei mir schon ausgehen und mitgekommen sind zwei neue Bücher, die ich euch ja nicht vorenthalten möchte.

Klappentext:
In einem Sommerhaus in Island werden drei brutal zugerichtete Leichen gefunden. Der Tatort ist übersät mit rätselhaften Zeichen. Während die Ermittlungen der Kripo Reykjavík auf der Stelle treten, geschehen weitere Morde, Kommissar Vikingur gerät unter Druck. Ist die Website “Wohlverdiente Strafe” eine heiße Spur?

Der Klappentext hat sich gut angehört und dass, das Buch noch unter Skandinavienkrimis fällt, hat dann sein übriges zum Kauf beigetragen.

Klappentext:
Die junge Flavia de Luce staunt nicht schlecht, als sie im ersten Morgenlicht eine Leiche im Garten entdeckt – ausgerechnet im Gurkenbeet! Jeder hält ihren Vater für den Mörder, denn Colonel de Luce hat sich noch tags zuvor mit dem Verblichenen gestritten. Nur ein einziger Mensch glaubt felsenfest an die Unschuld des Colonel – seine naseweise Tochter Flavia. Schließlich ist der Ermordete vergiftet worden, und ganz im Gegensatz zu Flavia, die eine begnadete Giftmischerin ist, hat ihr Vater nie Interesse an der Chemie des Todes gezeigt. Also fragt Flavia in vermeintlich kindlicher Unschuld sämtlichen Zeugen Löcher in den Bauch. Hartnäckig folgt sie jeder noch so abwegigen Spur – bis sie einsehen muss, dass ihr Vater tatsächlich ein dunkles Geheimnis hütet. Und so befürchtet Flavia, dass sie vielleicht eine zu gute Detektivin ist.

Auf dem Büchertisch gesehen und es musst einfach mit, da ich schon lange überlegt hatte mir das Buch, sobald es als Taschenbuch raus ist, zu zulegen.

Loading Likes...

Eoin Colfer – Artemis Fowl

Inhalt:
Artemis Fowl ist der jüngste Spross einer irischen Gangsterdynastie, von schmächtiger Gestalt und hochintelligent. Um den wirtschaftlichen Ruin seiner Familie zu vermeiden, plant er einen Riesencoup. Um dies zu erreichen bringt er das Buch der Elfen in seinen Besitz, in dem steht wie man Elfen gefangen nehmen kann. Mit Hilfe des Buches gelingt es ihm die Aufklärungs-Elfe Holly Short zu fangen. Da bekannt ist, dass die Elfen Gold besitzen, will er Holly gegen Gold eintauschen. Aber diese weiß sich mit Magie und hoch  moderner Elfentechnologie zu wehren.

Meinung:
Eoin Colfers Artemis Fowl ist bissig, ironisch und humorvoll geschrieben. Wenn einem in anderen Büchern die Hauptpersonen sympathisch sind, so ist es Artemis Fowl in diesem Falle nicht. Er ist einfach unsympathisch, kühl, berechnend und er hat gar nichts von einem typischen zwölfjährigen Teenager.  Aufgrund dieses Charakters wünscht man dem Erdvolk mehr Glück bei der Verhinderung von Artemis Fowls Vorhaben. Aber auch das Erdvolk ist nicht ohne, so besitzen sie Waffen, die sehr gefährlich sind. In dem Sinne gibt es keine Trennung zwischen Gut und Böse. Außerdem geht es teilweise sehr gewalttätig zu.
Schön charakterisiert sind die einzelnen Figuren der Geschichte und auch sehr detailreich erzählt. Ich denke dabei nur an den Zwerg Mulch Diggums und seine Körperfunktionen.
Insgesamt gesehen ein Buch, das Lust auf mehr macht.

Buchinfo:
Eoin Colfer: Artemis Fowl
Hardcover 239 Seiten
List 2001
ISBN-13: 978-3471772515

Loading Likes...

Frances Hardinge – Die Herrin der Worte

Klappentext:
Die 12-jährige Mosca lebt in einem winzigem Nest auf dem Land und hat nicht viel. Nach dem Tod ihres Vaters bleibt ihr nur noch ein einziger Freund: der “Sarazene”, eine widerspenstige Hausgans. Aber Mosca hat ein seltenes Talent: Sie hat die Fähigkeit zu lesen. Und nicht nur das: Mosca liebt Geschichten über alles und sammelt seltene Worte wie Kostbarkeiten. Aber in ihrer Welt, in der unzensierte Bücher und Geschichten verboten sind, ist diese Leidenschaft gefährlicher, als Mosca ahnen kann…

Erste Meinung:
Das Buch habe ich vergangenen Jahr über Booklooker bekommen, nach dem es nirgendwo anders zu einem erschwinglichen Preis zu bekommen war. Bisher gefällt mir das Buch sehr gut, ich bin noch ziemlich am Anfang, aber es spricht jetzt schon vieles dafür, dass es ein großes Lesevergnügen wird. Sehr gut gefällt mir die Kapiteleinteilung, jedes Kapitel beginnt mit einem Buchstaben aus dem Alphabet (beginnend mit A und endend bei V). Darüber muss ich schon sehr schmunzeln, da die letzten vier Buchstaben des Alphabets fehlen.

Erster Satz: Das Parlament rief das Kommitee der Königsmacher ins Leben, das bestimmen sollte, wem die Krone des Reichs gebührt.

Loading Likes...