[Villa Kunterbunt] Neu im März – Neuerscheinungen eine Auswahl

Hallo ihr Lieben,

zu jedem Monatsanfang, in der Regel in der ersten Woche des Monats, werde ich ausgewählte Neuerscheinungen vorstellen, die mir ins Auge gesprungen sind. Es ist immer eine kleine Auswahl zwischen 3 und 10 Büchern, die ich euch kurz vorstellen möchte. Vielleicht ist das eine oder andere für euch dabei. Ich verspreche dabei keine Wertigkeit oder das ich nach jedermanns Geschmack entscheide, sondern ausschließlich nach meinen Lesegeschmack und was mich persönlich interessieren würde. Dann mal los und genug des Vorgeplänkels:

„[Villa Kunterbunt] Neu im März – Neuerscheinungen eine Auswahl“ weiterlesen

Loading Likes...

#jdtb16 – Meine Taschenbücher im März

Im letzten Jahr habe ich mich entschlossen am #jdtb16 teilzunehmen. Ein Jahr lang Taschenbücher zu kaufen und damit die Verlage zu unterstützen sollte kein Problem für mich sein und ist es zum Glück auch nicht. Allerdings hatte ich mir auch dazu vorgenommen die Bücher auch nur in meiner Stammbuchhandlung zu kaufen und damit die Initiative buy-local zu unterstützen. Denn nicht nur die Verlage haben es schwer, sondern auch die unabhängigen Buchhandlungen. Also nichts wie rein in die Lieblingsbuchhandlung und dann zur Lieblingsbuchhändlerin.

Und das sind sie nun die neuen Taschenbücher:

#jdtb16_märz

Von Sofi Oksanen wollte ich schon immer ein Buch lesen und als mir nun im Bücher-Magazin “Als die Tauben verschwanden” als Taschenbuch-Neuerscheinung angekündigt wurde, musste ich einfach zu greifen.

Als die Tauben verschwanden von Sofi OksanenKlappentext von der Verlagsseite:

Estland zur Zeit der deutschen Besatzung: Während sich Roland versteckt hält, weil er immer noch an die estnische Befreiung glaubt, versucht Edgar ins Zentrum der Machthaber vorzustoßen. Seine Frau Juudit verliebt sich in einen hohen deutschen Offizier, nicht ahnend, dass ihr Mann über genau diesen Offizier die Karriereleiter emporklettern möchte. Nach dem Krieg werden die Karten neu gemischt, Estland steht unter der Besatzung der Sowjets, und wieder ist es Edgar, der hofft, seiner Vergangenheit zum Trotz auch bei den Kommunisten eine herausragende Rolle zu spielen.

Infos zum Buch
Autor: Oksanen, Sofi (Übersetzt von Angela Plöger aus dem Finnischen)
Titel: Als die Tauben verschwanden (Kun Kyyhkyset Katosivat)
Seiten: 432
ISBN: 978-3-442-74912-6
Preis: 9,99 € (TB)
Erschienen: März 2016 bei btb

Zunächst war ich ja kein Fan vom Meister, aber mit “The Green Mile” und “Joyland” hat er mich gefangen genommen. Da ich  bereits den ersten Band der “Mr. Mercedes”-Reihe sehr gern gehört habe und ihn noch im Original hier stehen habe, musste nun auch der zweite Band im Original bei mir einziehen.

finders-keepers-9781501100123_lgKlappentext von der Verlagsseite:

A masterful, intensely suspenseful novel about a reader whose obsession with a reclusive writer goes much too far—the #1 New York Times bestseller about the power of storytelling, starring the same trio of unlikely and winning heroes Stephen King introduced in Mr. Mercedes.

“Wake up, genius.” So announces deranged fan Morris Bellamy to iconic author John Rothstein, who once created the famous character Jimmy Gold and hasn’t released anything since. Morris is livid, not just because his favorite writer has stopped publishing, but because Jimmy Gold ended up as a sellout. Morris kills his idol and empties his safe of cash, but the real haul is a collection of notebooks containing John Rothstein’s unpublished work…including at least one more Jimmy Gold novel. Morris hides everything away before being locked up for another horrific crime. But upon Morris’s release thirty-five years later, he’s about to discover that teenager Pete Saubers has already found the stolen treasure—and no one but former police detective Bill Hodges, along with his trusted associates Holly Gibney and Jerome Robinson, stands in the way of his vengeance….

Infos zum Buch
Autor: King, Stephen
Titel: Finders Keepers (Mr. Mercedes #2)
Seiten: 544
ISBN: 9781501100123
Preis: 9,05 € (TB)
Erschienen: März 2016 bei Pocket Books

In diesem Monat habe ich bereits den ersten Band “Irisches Verhängnis” gelesen und er hat mir recht gut gefallen, auch wenn er Längen hat. Da ich allzu gerne wissen möchte, wie es mit Grace O’Malley in Galway weiter geht und ob sich ihr Verhältnis zu ihrer Familie verbessert.

irisches_roulette_bd_2-9783423216319Klappentext von der Verlagsseite:

Ein gefährliches Spiel für Grace O’Malley

Die Leiterin des Morddezernats im irischen Galway, Grace O’Malley, hat einen brisanten Fall aufzuklären: Tom Nolan, Mitarbeiter in einem Wettbüro, wird erschossen. Der Besitzer des Büros ist ausgerechnet der Zwillingsbruder von Graces Kollegen Rory Coyne. Rory gilt ab sofort als befangen, ermittelt aber dennoch – ›undercover‹.

Der Mord ist nur die Spitze des Eisbergs. Grace und ihr Team dringen bei ihren Recherchen bis in die innersten Kreise des irischen Wettgeschäfts vor. Schnell wird klar, dass eine mächtige internationale Wett-Mafia die Finger im Spiel hat. Doch auch im heimischen Galway sind erstaunlich viele bekannte Gesichter in den Fall verwickelt. Und es ist bei Weitem nicht alles so, wie es scheint.

Infos zum Buch
Autor: O’Brien, Hannah
Titel: Irisches Roulette (Grace O’Malley #2)
Seiten: 416
ISBN: 978-3-423-21631-9
Preis: 9,95 € (TB)
Erschienen: 18. März 2016 bei DTV

Das vierte und letzte Buch für den März habe ich für den Indiebookday 2016 gekauft. Es stammt aus dem Dryas Verlag und gerade ihre Sparte Brit Crime hat es mir angetan. So zog am Samstag ein Cornwall-Krimi bei mir ein.

Klappentext von der Verlagsseite:Michele_HigherBarton_neu_300dpi_RGB

Mabel Clarence ist sich sicher: Noch vor ein paar Minuten lag in der Bibliothek des Herrenhauses eine kostümierte tote Frau – erdrosselt mit einem Strick. Doch nun ist sie verschwunden, ohne jede Spur. Und wo keine Leiche, da keine Ermittlungen.
Glauben schenkt der älteren Besucherin aus London nur ein kauziger Tierarzt. Also stellt Mabel in bester Miss-Marple-Manier eigene Nachforschungen an und versinkt immer tiefer im undurchsichtigen Sumpf der Vergangenheit – bis sie selbst in die Schusslinie des Mörders gerät.

 

Infos zum Buch
Autor: Michéle, Rebecca
Titel: Die Tote von Higher Barton
Seiten: 356
ISBN: 978-3-940258-14-4
Preis: 12,95 € (TB)
Erschienen: 08. Februar 2016 bei Dryas

_______________________________
Header_Jahr_des_Taschenbuchs Das Jahr des Taschenbuchs ist eine Aktion von Petzi und Ramona.

Da die Zahlen der Taschenbuch-Einkäufe zurückgegangen sind, soll im Jahr 2015 in jedem Monat (mindestens) ein Taschenbuch gekauft werden und über die Kaufgründe in einem Blogeintrag berichtet werden.

Infos auch unter dem Hashtag #jdtb16.

Loading Likes...

#Leseparty – die Alternative zur #lbm16 – Tag 4

lesepartylbm16Der vierte und letzte Tag der Leseparty von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern hat bereits begonnen und ich finde es schade, dass es heute schon wieder vorbei ist, sowohl mit der #Leseparty bzw. mit der #lbm16. Mit dem Hashtag #Leseparty kann man uns auch auf Twitter folgen.

Heute Morgen habe ich erst einmal Hausarbeit und Ablage erledigt, dabei hatte ich im Gegensatz zu sonst kein Hörbuch auf den Ohren. Schade eigentlich, aber war halt so.

08.00 Uhr

Gestern Nacht habe ich noch “Irisches Verhängnis” beendet und es war zum Ende hin tatsächlich gut geworden. Nur mit Kevin Day werde ich wohl nie auf einen grünen Zweig kommen. Mal sehen, wie er sich im 2. Fall von Grace O’Malley anstellt, der hoffentlich bald zu mir kommt.

9783423215848_irischesverhängnis Klappentext von der Verlagsseite:

Nach einem längeren Auslandsaufenthalt kehrt die ehrgeizige Polizistin Grace O´Malley nach Irland zurück und übernimmt dort die Leitung des Morddezernats in Galway. Ihr erster Fall, der Mord an der jungen Studentin Annie, hat es in sich: Gleich drei prominente Männer geraten in den Fokus ihrer Ermittlungen. Und alle drei scheinen etwas zu verbergen. Als kurze Zeit später zwei von ihnen ebenfalls tot sind, gerät Grace zunehmend unter Druck. Die Ereignisse überstürzen sich, als auch noch ihre Tochter spurlos verschwindet …

 

Nun geht es weiter mit “Die Nacht brennt” von Sarah Butler.

dienachtbrenntKlappentext von der Verlagsseite:

Stick und Mac sind beste Freunde und wollen nur eins: raus aus Manchester, raus aus der Enge der Familie, der Wohnung, der Clique. Sie wollen mit dem Auto nach Málaga fahren, um einen Sommer voll Partys, Alkohol und Frauen zu erleben und vielleicht nie wieder zurückzukommen. Doch in der Nacht ihrer Abschiedsparty wird Mac erstochen. Stick steht unter Schock und muss mit seiner Trauer, seiner Wut, seinem Wunsch nach Freiheit und familiärer Geborgenheit klarkommen. Dann lernt er »J« kennen, ein Mädchen mit pinken Haaren und Piercings. Endlich scheint sich für den 17-Jährigen etwas zum Positiven zu wenden. Doch Sticks Wut ist nach wie vor da, und die Unruhen von London greifen bald auch auf Manchester über …

12.00 Uhr

Ein wirklich schönes Buch von Sarah Butler. Auf der einen Seite tut mir Stick Leid, der mit dem Mord an seinem besten Freund erst einmal umzugehen lernen muss, aber er benimmt sich seinem Vater und seiner Mutter gegenüber wie ein Kotzbrocken. Es gibt Momente, da würde ich ihn am liebsten schütteln und mal kräftig die Meinung sagen. Jedenfalls habe ich bisher neunzig Seiten gelesen und Stick hat gerade J kennen gelernt, die ihm erst einmal einen Faustschlag ins Gesicht gegeben hat.

14.45 Uhr

Beiträge schreiben und dies geht am Besten mit einem Hörbuch und somit geht es weiter mit dem zweiten Kate-Burkholder Teil. Ein Drittel des Hörbuchs habe ich bereits hinter mir und es ist wie nach Hause kommen zu lieb gewonnenen Charakteren. Thomas Hetty und seine Probleme beim BCI  sind im Moment mal wieder Thema und Kate liest gerade im Tagebuch der ältesten Tochter, der ermordeten amischen Familie.

blutigestilleKlappentext von Audible:

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?

Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

20.58 Uhr

Nun komme ich auch zum Fazit der #Leseparty zu #lbm16. Sie hat wieder unheimlich viel Spaß gemacht und bei einer Neuauflage werde ich wieder mit dabei sein.
Außerdem hat sie mich aus einer Flaute herausgebracht. Zum einen habe ich mein Hörbuch “Die Zahlen der Toten” zu Ende gehört, dann noch “Irisches Verhängnis” beendet. Das waren zunächst 7 Stunden Hörbuch und dann noch einmal 220 Seiten Buch. Dazu kommen dann noch 6 Stunden Hörbuch “Blutige Stille” und 95 Seiten “Die Nacht brennt“. Also eine richtig erfolgreiche Leseparty mit 305 gelesenen Seiten und 13 vorgelesene Stunden.
Der Austausch mit euch über den Blog bzw. über Twitter hat mir auch sehr viel Spaß gemacht und ich habe auch das eine oder andere Buch für die Wunschliste gefunden. Gar nicht gut, wenn ich bedenke, wie gerne ich dann diese Bücher auch mein Eigen nenne.

Loading Likes...

#Leseparty – die Alternative zur #lbm16 – Tag 3

lesepartylbm16Der dritte Tag der Leseparty von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern beginnt, mit dem Hashtag #Leseparty kann man uns auch auf Twitter folgen.

Heute Morgen habe ich erst einmal Hausarbeit und Ablage erledigt, dabei hatte ich im Gegensatz zu sonst kein Hörbuch auf den Ohren. Schade eigentlich, aber war halt so.

16.17 Uhr

blutigestilleKlappentext von Audible:

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?

Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

Mittlerweile habe ich drei Stunden gehört und es wieder ein spannender Fall. Vor allem sind wieder meine Lieblingscharaktere Glock, Burkholder und Hetty in Aktion. Ein tolles Team und ich bin gespannt, wie der Fall endet, denn obwohl ich es bereits vor drei Jahren gehört habe, habe ich den Täter vergessen. Seufz.

Später geht es dann weiter mit meinen irischen Krimi.

9783423215848_irischesverhängnis Klappentext von der Verlagsseite:

Nach einem längeren Auslandsaufenthalt kehrt die ehrgeizige Polizistin Grace O´Malley nach Irland zurück und übernimmt dort die Leitung des Morddezernats in Galway. Ihr erster Fall, der Mord an der jungen Studentin Annie, hat es in sich: Gleich drei prominente Männer geraten in den Fokus ihrer Ermittlungen. Und alle drei scheinen etwas zu verbergen. Als kurze Zeit später zwei von ihnen ebenfalls tot sind, gerät Grace zunehmend unter Druck. Die Ereignisse überstürzen sich, als auch noch ihre Tochter spurlos verschwindet …

 

20.45 Uhr

Mittlerweile bin ich auf Seite 282 von 414 Seiten von “Irisches Verhängnis” und das Buch wird immer besser. Im Vergleich zu anderen Krimis ist es etwas langatmiger und ruhiger. Dafür punktet es mit einem tollen Setting und den Charakteren, die einem nahe kommen. Ich liebe Rory, den Kollegen von Grace, wie er mit seiner Familie und auch dem Fall umgeht. Auch sein zweites Gesicht ist etwas typisch irisches und ich musst so schmunzeln, als er damit Grace überzeugt. Ein weiterer toller Charakter ist Peter Burke, der so einer Verdächtigen, der aber mit Grace und der Gardai zusammenarbeitet.
Gerade sind Rory und Grace auf dem Weg zu Vincent Murphy, den sie noch einmal befragen wollen, und obwohl sie Sturm schellen, kommt er nicht an die Tür. Das Auto sthet noch vor der Tür, mysteriös, vor allem bei der offenen Terrassentür. Es verspricht Spannung!

22.34 Uhr

Okay ein paar Seiten habe ich noch gelesen und werde ich auch gleich wieder tun. Aber zunächst habe ich mal nach einen Verlag wegen des #Indiebookday2016 gesucht und bin auch fündig geworden. Welcher Verlag und welches Buch es geworden ist erfahrt ihr erst am nächsten Samstag! Bis dahin müsst ihr noch warten.
Nun aber wieder zum Buch. Ich würde echt all zu gerne wissen, was Roisin, die Tochter von Grace, angestellt hat oder ob es etwas mit Daras Sucht zu tun hat. Ich muss einfach weiter lesen. Vielleicht klärt sich zumindest etwas aus der privaten Seite von Grace.

Loading Likes...

#Leseparty – die Alternative zur #lbm16 – Tag 2

lesepartylbm16Der zweite Tag der Leseparty von Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern beginnt, mit dem Hashtag #Leseparty kann man uns auch auf Twitter folgen.

Heute Morgen ist erst einmal Arbeit angesagt und dann geht es heute Mittag wieder los mit dem Lesen. Ich werde zunächst mein Hörbuch “Die Zahlen der Toten” von Linda Castillo beenden und dann direkt den zweiten Teil “Blutige Stille” dran hängen. Wenn ich davon dann genug habe geht es weiter mit “Irisches Verhängnis”.

 

9783423215848_irischesverhängnis Klappentext von der Verlagsseite:

Nach einem längeren Auslandsaufenthalt kehrt die ehrgeizige Polizistin Grace O´Malley nach Irland zurück und übernimmt dort die Leitung des Morddezernats in Galway. Ihr erster Fall, der Mord an der jungen Studentin Annie, hat es in sich: Gleich drei prominente Männer geraten in den Fokus ihrer Ermittlungen. Und alle drei scheinen etwas zu verbergen. Als kurze Zeit später zwei von ihnen ebenfalls tot sind, gerät Grace zunehmend unter Druck. Die Ereignisse überstürzen sich, als auch noch ihre Tochter spurlos verschwindet …

 

14.29 Uhr

Heute Mittag habe ich “Die Zahlen der Toten” beendet und nun geht es nahtlos weiter mit “Blutige Stille”, dem zweiten Teil der Kate-Burkholder Reihe von Linda Castillo:

blutigestilleKlappentext von Audible:

Sie töteten alle Mitglieder der Familie Plank. Die Leichen des Vaters und der beiden Söhne fand man im Wohnhaus, die der Mutter und des Babys auf dem Weg zur Scheune. Doch niemand war auf das vorbereitet, was sie in der Scheune fanden. Die beiden Mädchen, gefoltert und misshandelt. Die Familie gehörte zur amischen Gemeinde in Painters Mill, Ohio, sie lebten getreu ihren Glaubensgrundsätzen von Schlichtheit und Bescheidenheit, waren gottesfürchtige Leute. Fernab von den Verführungen der Zivilisation. Oder enthüllt das Tagebuch der ältesten Tochter eine andere Wahrheit?

Spannungsgeladen und aufregend: Auch der zweite Thriller mit Polizeichefin Kate Burkholder ist Nervenkitzel pur. Ein Thriller, der Gänsehaut garantiert!

21.53 Uhr

Es passiert ja wirklich selten, dass ich etwas gewinne. Aber eben habe ich gewonnen. Drei E-Books vom Edel Verlag und ich bin begeistert. Denn ich liebe Bücher, die andere Länder als Handlungsland haben nicht nur wegen der Weltenbummler-Challenge, sondern auch weil man immer wieder etwas mitnimmt daraus. Und hier sind sie nun die drei Schätzchen:

alleinunterspaniern Klappentext von der Verlagsseite:

So hatte Jana, 32, sich das nicht vorgestellt: Kaum eröffnet sie ihrem Freund auf der Rückfahrt von einer Hochzeit, dass sie Ehe und Kinder für ein mögliches Lebensmodell hält, weiß der nicht mehr, ob er sie überhaupt noch liebt. Enttäuscht flüchtet sie zu ihrer spanischen Freundin nach Andalusien, die glücklich verheiratet gerade die Geburt ihres Kindes erwartet. Doch statt ins erhoffte aufregende Nachtleben Sevillas, das für die nötige Abwechslung und den ein oder anderen heißen Flirt sorgen sollte, führt die Reise Jana ins provinzielle Hinterland. Hier erwarten sie  neugierige Dorfbewohner, ungewöhnliche Speisen und hartnäckige Kuppelversuche – schließlich ist sie schon über 30 und noch unverheiratet! Und Männer gibt es einige im Dorf. Als auch noch unerwarteter Besuch vor der Tür steht, ist das Chaos perfekt…

dernileinschiffundetwasliebe Klappentext von der Verlagsseite:

Der wunderbare Debütroman einer hoch talentierten deutschen Autorin – originell, warmherzig und herrlich humorvoll!

Birtes Alltag könnte kaum unspektakulärer sein. Tagsüber sortiert sie Zahlen im Rechnungsprüfungsamt, und die Abende verbringt sie mit ihrer depressiven Mutter. Bis eines Tages das rätselhafte Erbe ihrer Großmutter Birtes Leben auf den Kopf stellt: Mit einem bunten Sonnenschirm und einem geheimnisvollen Brief im Gepäck soll sie auf Nilkreuzfahrt gehen!
Aber traut Birte sich überhaupt zu, alleine nach Ägypten zu reisen? Und kommt ihre Mutter ohne sie zurecht? Doch vielleicht ist es wirklich an der Zeit, dass Birte ihr ruhiges Fahrwasser verlässt. Mutig packt sie ihre Koffer, und das Abenteuer kann losgehen.
Auf dem Nil erwarten Birte nicht nur ein Krokodil in der Kabine, eine vertrackte Dreiecksgeschichte an Bord und ein älterer Herr, der sich ausgerechnet für ihren Sonnenschirm interessiert – sondern auch etwas Liebe …

Liebeuntergriechischemhimmel Klappentext von der Verlagsseite:

Eigentlich will Alison ihrer Freundin Olympia nur einen Gefallen tun. Sie soll ihr helfen, sich nach einem Streit wieder mit ihrem Bruder zu versöhnen. Doch womit Alison nicht gerechnet hat, ist, dass der Bruder, Alexandros, so überaus attraktiv und charmant ist.
Als sie Alexandros nach einem gemeinsamen Segeltörn und einer wunderschönen Liebesnacht jedoch den eigentlichen Grund für ihr Kommen erklärt, reagiert er äußerst ablehnend. Sofort vermutet er ein Komplott seiner Eltern dahinter, die schon seine Schwester in eine Ehe getrieben haben, die Olympia eigentlich nicht wollte. In seinem Zorn verletzt er Alisons Gefühle zutiefst und weist sie ab.
Erst durch ein Treffen mit seiner Schwester Olympia klärt sich für Alexandros das Missverständnis auf. Allerdings scheint es jetzt schon zu spät zu sein. Alison will nichts mehr von ihm wissen will. Beinahe hötte es Alexandros noch einmal geschafft, Alison von der Echtheit seiner Gefühle überzeugen, als plötzlich seine ehemalige Geliebte Despina auftaucht. Die setzt alles daran, die beiden auseinander zu bringen – erhofft sie sich doch aus einer Heirat mit Alexandros große wirtschaftliche Vorteile für ihre Familie …

Alle drei hören sich einfach toll an und werden mir noch viel Lesefreude bereiten. Ich freue mich schon.

Nun geht es wieder weiter mit “Irisches Verhängnis” und ich hoffe, dass Liv etwas gegen die Äbtissin ausrichten kann. Die ist wirklich eigenartig. Die Nebenhandlung über Roisin, der Tochter von Grace, bringt zumindest mir Grace näher und ihre Familie ist wirklich interessant. Die Tochter wächst bei ihrem Bruder und Schwägerin auf, der Onkel ist Stadtrat in Galway, die Mutter ist nach dem Tod des Mannes wieder nach Dänemark gegangen und scheinbar war auch etwas bei dem Tod von Graces Vater faul. Verspricht jedenfalls viel Spannung für die nächsten Seiten oder nächsten Bücher. Denn “Irische Verhältnisse” ist heute schon erschienen und müsste auch bald bei mir sein.

Loading Likes...

#Leseparty – die Alternative zur #lbm16 – Tag 1

lesepartylbm16Heute beginnt sie die Leipziger Buchmesse #lbm16 und ich bin wieder nicht mit dabei. Daher freut es mich umso mehr das Primeballerina und Petzi von Die Liebe zu den Büchern passend zur Buchmesse wieder eine Leseparty veranstalten, mit dem Hashtag #Leseparty kann man uns auch auf Twitter folgen.

In einer Minute geht es los mit der Leseparty und ich möchte euch zunächst mal die Bücher vorstellen, die ich in den kommenden vier Tagen lesen möchte.

Leichenraub von Tess GerritsenKlappentext von der Verlagsseite:

Julia Hamill ist schockiert. Die menschlichen Gebeine, die sie im Garten gefunden hat, stammen von einer jungen Frau. Eine pathologische Untersuchung ergibt, dass sie ermordet wurde – und zwar vor zweihundert Jahren. Wer ist die Tote, wer hat sie heimlich verscharrt? Julias Neugier führt sie in die Vergangenheit Bostons, zur medizinischen Fakultät der Universität und zu dem Medizinstudenten Norris Marshall, der hofft, einen gefährlichen Frauenmörder zu stellen – und seine einzige Zeugin in höchste Gefahr bringt …

 

dienachtbrenntKlappentext von der Verlagsseite:

Stick und Mac sind beste Freunde und wollen nur eins: raus aus Manchester, raus aus der Enge der Familie, der Wohnung, der Clique. Sie wollen mit dem Auto nach Málaga fahren, um einen Sommer voll Partys, Alkohol und Frauen zu erleben und vielleicht nie wieder zurückzukommen. Doch in der Nacht ihrer Abschiedsparty wird Mac erstochen. Stick steht unter Schock und muss mit seiner Trauer, seiner Wut, seinem Wunsch nach Freiheit und familiärer Geborgenheit klarkommen. Dann lernt er »J« kennen, ein Mädchen mit pinken Haaren und Piercings. Endlich scheint sich für den 17-Jährigen etwas zum Positiven zu wenden. Doch Sticks Wut ist nach wie vor da, und die Unruhen von London greifen bald auch auf Manchester über …

währendieweltschliefKlappentext von der Verlagsseite:

Jenin im Blumenmonat April: Frühmorgens, bevor die Welt um sie herum erwacht, liest Amals Vater ihr aus den Werken großer Dichter vor. Es sind Momente des Friedens und der Hoffnung, die Amal ihr Leben lang im Herzen trägt — ein Leben, das im Flüchtlingslager beginnt, nach Amerika führt und dennoch stets geprägt ist vom scheinbar ausweglosen Konflikt zwischen Israel und Palästina. Über vier Generationen erzählt Susan Abulhawa die bittere Geschichte Palästinas im Verlauf des 20. Jahrhunderts — eine Geschichte über den Verlust der Heimat, eine zerrissene Familie und die immerwährende Hoffnung auf Versöhnung.

9783423215848_irischesverhängnis Klappentext von der Verlagsseite:

Nach einem längeren Auslandsaufenthalt kehrt die ehrgeizige Polizistin Grace O´Malley nach Irland zurück und übernimmt dort die Leitung des Morddezernats in Galway. Ihr erster Fall, der Mord an der jungen Studentin Annie, hat es in sich: Gleich drei prominente Männer geraten in den Fokus ihrer Ermittlungen. Und alle drei scheinen etwas zu verbergen. Als kurze Zeit später zwei von ihnen ebenfalls tot sind, gerät Grace zunehmend unter Druck. Die Ereignisse überstürzen sich, als auch noch ihre Tochter spurlos verschwindet …

 

Dies sind die vier Bücher für die #Leseparty. Wobei ich bei “Irisches Verhängnis” schon über die Hälfte bin und dies auch als erstes weiter lesen werde.  Wir lesen uns dann später wieder – mit einem ersten Update.

21.19 Uhr

Endlich kommt mein erstes Update. Heute Nachmittag habe ich erst einmal zwei weitere Beiträge auf den Blog gebracht und dabei weiter dem Hörbuch “Die Zahlen der Toten” von Linda Castillo gelauscht. Mir fehlt nun noch eine knappe Stunde und die werde ich dann morgen noch nachholen. Ich höre es bereits zum zweiten Mal, nach dem ich vor drei Jahren mit der Reihe begonnen habe, und bin immer noch begeistert. Gut, dass der zweite Teil “Blutige Stille” -ebenfalls vor 3 Jahren schon einmal gehört – schon bereit liegt. Den werde ich auch als nächstes dann hören, ebenfalls ein Re-Listen, aber ich möchte unbedingt wieder drinnen sein, wenn ich den dritten Teil “Wenn die Nacht verstummt” mir anhöre. Ich mag auch die Betonung von Tanja Geke, die die Bücher eingesprochen hat. Der Abschluss des Audible-Abos vor mehr als drei Jahren war einfach eine gute Entscheidung.
Nun schaue ich nebenbei Tottenham – BVB und lese dabei in “Irisches Verhängnis” von Hannah O’Brien weiter. Ein ruhiger Krimi, der im malerischen Galway spielt. Schön geschrieben, aber spannend oder gruselig ist es bisher nicht, die Ermittlerarbeit geht voran und wird auch gut beschrieben. Der Kriminalfall ist auch interessant, aber nach 200 Seiten ahne ich zwar worauf sie hinaus will, aber wie alles zusammenhängt noch nicht. Hoffentlich hat sich die Autorin, mit ihrer guten Idee der Biopiraterie, nicht verzettelt.

Loading Likes...

[WoW] Waiting on Wednesday – Irisches Roulette

New WoW

“Waiting on Wednesday” wird von Jill gehostet! Im Moment lese ich in einer Mini-Leserunde im Büchertreff “Irisches Verhängnis” von Hannah O’Brien. Es ist der erste Band einer Buchreihe um die Kommissarin Grace O’Malley aus Galway und am 18. März 2016 erscheint im DTV als Taschenbuch “Irisches Roulette”. Auf diesen Band freue ich mich schon, da Hannah O’Brien die Region um Galway so toll darstellt. Das Buch kostet 9,95 € und umfasst 432 Seiten.
irisches_roulette_bd_2-9783423216319

Klappentext von der Verlagsseite:

Ein gefährliches Spiel für Grace O’Malley

Die Leiterin des Morddezernats im irischen Galway, Grace O’Malley, hat einen brisanten Fall aufzuklären: Tom Nolan, Mitarbeiter in einem Wettbüro, wird erschossen. Der Besitzer des Büros ist ausgerechnet der Zwillingsbruder von Graces Kollegen Rory Coyne. Rory gilt ab sofort als befangen, ermittelt aber dennoch – ›undercover‹.

Der Mord ist nur die Spitze des Eisbergs. Grace und ihr Team dringen bei ihren Recherchen bis in die innersten Kreise des irischen Wettgeschäfts vor. Schnell wird klar, dass eine mächtige internationale Wett-Mafia die Finger im Spiel hat. Doch auch im heimischen Galway sind erstaunlich viele bekannte Gesichter in den Fall verwickelt. Und es ist bei Weitem nicht alles so, wie es scheint.

Loading Likes...