[Montagsfrage] Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?

montagsfrage_banner

Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?

Ich ertappe mich auch dabei, dass ich Zeitungsartikel und Mails manchmal nur überfliege. Allerdings geht es mir bei Büchern nicht so. Ich tue mich zwar immer schwer bei sehr umfangreichen Büchern, aber das war schon früher so. Daher lese ich viel lieber dünnere Bücher unter 500 Seiten, dennoch kommen immer wieder richtige Wälzer zu mir und die liebe ich auch.
In ein Buch kann ich immer noch versinken und völlig abschalten. Da darf der Anfang auch mal zäh sein, denn ich bin jemand der auch dann dran bleibt, auch wenn es dann wesentlich länger dauert. Ich muss ein Buch einfach beenden.
———

Die Montagsfrage ist eine Aktion von Svenja von Buchfresserchen

Loading Likes...

2 Antworten auf „[Montagsfrage] Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?“

  1. Ich beende gern Bücher, aber wenn der Anfang nicht gut ist, schreibe ich das in die Rezi. Mich nervt es, aber… Autoren sind keine Roboter. Sie können nicht immer gut sein. Die Länge macht für mich keinen Unterschied.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.