Neues Jahr – neue Vorsätze?

cropped-kleinekatzezwischenbuchern.jpg

Das Jahr ist nun schon bald eine Woche alt und langsam wird es Zeit euch meine Vorsätze für das neue Jahr vorzustellen. Zunächst habe ich mir überlegt, ob ich überhaupt Vorsätze machen soll. Nicht immer gelingen sie mir und oft, gewinnt der innere Schweinehund gegenüber dem Vorhaben. Aber dann packte es mich doch und so ein paar Vorsätze kann man vielleicht doch mal schließen.Vorsätze sind in meinem Fall Lese-Vorsätze für dieses Jahr und ich bin schon jetzt gespannt, inwieweit ich das schaffen werde:

  1.  Mehr englischsprachige Bücher lesen. Das war auch im letzten Jahr ein Vorsatz von mir und tja, mehr englische Bücher sind gekauft worden. Aber gelesen habe ich gerade mal 6 Stück. Gut immer noch mehr als in den Jahren zu vor, aber dieses Jahr sollte es besser werden mit meinem Projekt Reading in English.
  2. Mehr Sachbücher und Biographien lesen. Im vergangenem Jahr habe ich weder eine Biographie noch ein Sachbuch gelesen und dies soll dieses Jahr anders werden. Vielleicht hilft mir Winterkatzes Sachbuch-Challenge da weiter.
  3. Meine Challenges erfolgreich abschließen. Im letzten Jahr bin ich grandios gescheitert, das will oder besser versuche ich in diesem Jahr zu vermeiden. Ich habe mir in diesem Jahr nur Challenges rausgesucht, die mir Spaß machen und auf die ich richtig Lust habe:  Mira Taschbuch-Challenge und Hörbuch-Challenge
  4. Dann will ich auch mal meine angefangenen Reihen etwas reduzieren und manche beenden, was bietet sich da mehr als die Serien-Killer-Challenge von Martina.
  5. Auch der SuB ist im vergangenen Jahr wieder stark angewachsen und dies kann nicht so weiter gehen, dafür habe ich mir auch eine Challenge ausgesucht und zwar den SuB-Abbau-Extrem 2014. Außerdem gibt es ja noch Bücher aus den vergangenen Jahren, die bei mir noch ein Schattendasein fristen und dank Kermits AadS werden auch diese in Angriff genommen.
  6. Ein weiterer Vorsatz ist bewusster Bücher zu kaufen und da mehr auf meine Wunschliste zu achten. Das bedeutet auch weniger Online, denn da zuckt doch der Finger sehr schnell bei einem Schnäppchen, besonders bei E-Books.
  7. Außerdem möchte ich in diesem Jahr auch wieder Bücher lesen, die mich bereits durch mein Leseleben begleitet haben und zu meinen Lieblingen gehören. Da passt natürlich auch gut die Lieblingsbücher-Challenge.
  8. Neue Länder und Autoren möchte ich auch in diesem Jahr entdecken. Beides hat im letzten Jahr gut geklappt und wieso nicht noch einmal ein weiteres Jahr. Zum einen hilft da die Weltenbummler-Challenge weiter und zum anderen die Literatur-Nobelpreis-Challenge.
  9. Und vor allem bei allem gilt eins: DEN SPASS AM LESEN NICHT ZU VERLIEREN!
Loading Likes...

6 Antworten auf „Neues Jahr – neue Vorsätze?“

    1. Hallo Buchstabenträume,
      vielen Dank für den lieben Kommentar und du hast vollkommen recht, der letzte Vorsatz ist der wichtigste beim großen Ganzen. Und ich freue mich auf jedes einzelne Buch, dass ich in diesem Jahr lesen werde.
      Liebe Grüße
      wörterkatze

  1. Ui, da hast Du ja jede Menge Lesevorsätze! Ein Sachbuch sollte ich mir auch mal wieder vor die Nase nehmen…

    Viel spannenden Lesespaß wünsche ich Dir!

    Aly mit den 3 knabbernden Katzen

    1. Hallo Alysande,
      stimmt, es sind schon so einige Vorsätze für dieses Jahr. Aber einige lassen sich auch gut miteinander verknüpfen und wenn ich nicht mit allen erfolgreich bin, macht es mir auch nicht so viel aus. Der Spaß beim Lesen sollte immer noch im Vordergrund stehen. :-D
      Liebe Grüße
      wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.