Wochenrückblick 35/2013

Der 35. Wochenrückblick.

|Gesehen|die Stadt, Regentropfen, Sonnenschein
|Gelesen| Jenny Han – Der Sommer, als ich schön wurde; James Bowen – Bob, der Streuner, Joyce Maynard – Der Duft des Sommers, Otfried Preußler – Die kleine Hexe, Sabine Weigand – Die Tore des Himmels, Carina Bartsch – Türkisgrüner Winter
|Gehört| Christina Perri – Jar of hearts
|Getan| Sport gemacht, Fotos bearbeitert und vieles mehr
|Gekocht| Gebratener Feta mit Spinat
|Gekauft| Bücher, Sabo-Anhänger, Schuhe
|Gewünscht| Das alles gut wird.
|Geplant| Mehr Sport
|Gesagt| “Muss das denn jetzt schon wieder so kommen.”
|Gedacht| Es kann nur besser werden.
|Gefreut| Über meine Familie und Freunde.
|Geärgert| mangelnde Kommunikation
|Geklickt| Büchertreff

Loading Likes...

2 Antworten auf „Wochenrückblick 35/2013“

    1. Hallo Katarina,
      der August war einfach ein guter Lesemonat, sonst komme ich auch nicht auf 22 Bücher, E-Books bzw. Hörbücher. “Der Duft des Sommers” von Joyce Maynard hat mir sehr gefallen. Ich fand sie gut erzählt und auch die Charaktere waren gut ausgestaltet. Das die ganze Geschichte aus Henrys Sicht erzählt wurde, fand ich sehr passend und auch seine Angst abgeschoben zu werden.
      Liebe Grüße
      wörterkatze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.