Rezensionsexemplar von BOD

Gestern flatterte bei mir “Shorty to go. Mord in zwei Sätzen” von Susanne Henke mit der Tagespost bei mir rein.

Klappentext:
“Sie meditierte um das Nichts zu finden. Er zeigte ihr die Abkürzung.”
222 Mordshäppchen von der beschleunigten Suche nach dem Sinn des Lebens und anderen Abkürzungen zum Ableben.
“Makaber, böse und tiefschwarz”
Petra Weber, Krimikiosk

Für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanke ich mich herzlich bei

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.